Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 234.

  • Das ist ihm glaub egal, Hauptsache Vettel ist ausgeschieden und hat 25 Punkte auf Hamilton verloren.Eine Umbenennung in F1Vettelhater wäre angemessen, immerhin ist es wichtiger das Vettel ausscheidet als irgendwas über Alonso.
  • Rennpace von Vettel war wie in den letzten Rennen wieder sehr stark, da muss Kimi echt noch etwas zulegen. Ich glaube Vettel hätte auch gewonnen wenn er zuerst an die Box gegangen wäre.Echt mal schön 3 Teams vorne kämpfen zu sehen, wobei Ferrari schon einen tick vor Mercedes und Red Bull war. Ansonsten natürlich enttäuschend von Mercedes, Hamilton mit dem bereits zweiten sehr schlechten Wochenende, ihm scheint der Wagen in Kombination mit den Reifen nicht immer zu liegen. Bottas dagegen scheint…
  • Hamilton hätte dann aber als Top Fahrer vllt etwas weniger in S3 probiert denn ehrlicherweise war er am ganzen Wochenende nicht einmal schneller als Bottas, daher sehe ich nicht unbedingt das er heute vor Bottas hätte stehen können, selbst mit seinen besten Sektoren wäre er weit weg gewesen.
  • Vettel fährt vorne mit und holt Siege, der Ferrari muss besser sein Mercedes hat wahrscheinlich immer noch das beste Auto aber im Rennen verstehen sie die Reifen nicht ganz.
  • (Zitat von RaceFan)Ich hätte Honda normalerweise auch gestrichen aber die werden während der Saison noch ein paar Rennen gewinnen, Aprilia dagegen nicht. Desweiteren fuhr ein Marquez teile des Rennens um den Sieg, Espargaro dagegen lag immer zwischen 5-8.
  • Aprilia hat nicht um den Sieg gekämpft
  • #6 Nico Rosberg

    Beitrag
    (Zitat von F1Alonsomaniac)Es war für McLaren nur schlimm weil Alonso mit dem schnellem Rookie nicht klar kam, er sah sich also klare #1, doch dieser Rookie war richtig schnell. KWM lag ja nicht an den Fahrern. Eine schlimme Saison war es nur wegen der Spionage und Alonso, denn Hamilton fuhr nur seinen Stiefel nach Hause, im Gegenteil sogar. Wegen Hamilton war die Saison kein volles Desaster, immerhin brachte man einen neuen Top Fahrer in die WM der sofort Vize Weltmeister wurde und dazu auch no…
  • #6 Nico Rosberg

    Beitrag
    (Zitat von McLaren422)Hamilton kam sofort in einen Siegfähigen McLaren, hat ihm auch nicht geschadet und Verstappen fuhr auch nur 23 Rennen im Toro Rosso. Wehrlein hat was die 2017er Autos und Reifen betrifft die meiste Erfahrung von allen Fahrern. Button und Bottas wären besser? Also Button hat man am ende schon angemerkt das er etwas ausgebrannt ist, der soll ruhig seine F1 Rente genießen. Bottas dagegen hat Massa geschlagen, was sagt das jetzt großartiges über ihn aus? Er ist für mich weiter…
  • So schlecht war Wehrlein diese Saison nicht, wie oft hat er es in Q2 geschafft? Ich glaube 6 mal und in Österreich hat er P10 im Rennen geholt.Richtig einschätzen kann man ihn nicht, daher würde ich ihn jetzt nicht so klein reden.
  • Warum ist die WEC eine bessere Plattform?
  • Ich wollte noch schreiben das ich es sehr interessant finde das Alonso keine 10 Sekunden Strafe wegen der Kollision mit Massa bekam, in Malaysia hat Rosberg das gleiche mit Räikkönen gemacht und wurde bestraft.
  • Hülkenberg wird Force India zum Saisonende verlassen und wohl zu Renault wechseln: http://www.forceindiaf1.com/ni…-leave-sahara-force-india
  • Klar, es wurde noch nicht bestraft in dieser Saison aber für mich ist das einfach kein faires verteidigen von Verstappen. In der IndyCar Serie hätte er sofort eine Strafe bekommen, die sind bei sowas ganz hart aber da gibt es solche Block Manöver auch kaum noch, eben weil bestraft wird.
  • Am ende war es Blockieren, da war nichts fair von Verstappen. Hamilton geht nach innen und Verstappen reagiert, das ist kein verteidigen. Da muss es nur einer mal darauf ankommen lassen und dann kracht es, es wird auch noch krachen 100%.
  • Dann gab es erst 4 normale Rennen in dieser Saison, denn es gab nur 4 Doppelsiege. 23 Punkte sind nichts für Hamilton, wenn er so fährt wie in Malaysia dann kann ihn nur noch das eigene Auto aufhalten.
  • Und das macht alle anderen GP2/F3000 Sieger zu talentfreien Fahrern? Maldonado hat es erst im 4.Jahr geschafft den Titel zu holen, ein Heidfeld fuhr sofort um den Titel. Auch in den ersten F1 Jahren hat sich Heidfeld nicht schlecht geschlagen wenn man sieht was seine ehemaligen Teamkollegen die er geschlagen hat erreicht haben. Teilweise hatte Heidfeld auch viel Pech. Er schlägt sich 2005 richtig gut gegen den stark eingeschätzten Webber und bekommt den BMW Vertrag, währenddessen wechselt Webbe…
  • Als Heidfeld in die F1 kam galt er als großes Talent. Was er daraus gemacht ist was anderes. Aber er gewann die F3000 damals in dominanter Manier nachdem er im Jahr davor noch knapp gegen Montoya verloren hatte.
  • Die F1 schafft sich mit ihren dummen Bestrafungen langsam selbst ab. Am Anfang der Saison wollte man mehr laufen doch dies gilt wohl nicht für Rosberg. Früher ein tolles Manöver, heute wird man dafür bestraft. Es ist für mich mittlerweile nur noch eine reine Zeitverschwendung dieses Elend was sich F1 nennt zu schauen. Racing wird laut Reglement einfach verboten, stattdessen darf man wohl nur noch DRS Manöver erwarten, wozu etwas Risiko für ein normales Manöver eingehen? Nach 20 Jahren F1 habe i…
  • (Zitat von F1Alonsomaniac)Oha, du hast da wohl Informationen die wir nicht haben