Beiträge von Ferrari-Fan19

    Hey,


    hab mir jetzt mal die ganzen Diskussionen durchgelesen und muss Alex da zustimmen. Eigentlich ist es doch jetzt nur noch Schadensbegrenzung von McLaren. Warum haben sich die anderen Teams denn nicht beschwert oder hat McLaren wieder spioniert? Es ist mir echt schleierhaft, wie hier eine Diskussion wegen zu kaltem Benzin eine Strafe gefordert wird, die dann aber bitte schön nur eine Geldstrafe sein kann. Entweder die FIA bestraft richtig oder gar nicht, was sollen immer diese Mixstrafen?

    So, habe mich nun sehr lange aus dem täglichen Forumsbesuchen herausgehalten, aber ich möchte nun wieder öfters hier sein. Auch ich habe am Wochenende den GP von Japan in Fuji gesehen und ich hoffe, dass der Weltmeister aus England kommt. Hamilton ist mir sehr sympatisch und ich denke, dass er es verdient hat.

    das ist ne einzige verarschung. Der Möchtegern Asturier würde natürlich nicht bestraft werden nur schumi trifft es. Lachhaft wodurch dieser spanische Torrero noch alles WM wird. Das macht unseren Sport kaputt, sorry ich verliere den Glauben an einen fairen Sport.Gucke das Rennen morgen aus Protest nicht....

    Austin: ich setze mich neben dich und lache mit.


    Leute, die keine Ahnung haben sollten hier echt mal die Klappe halten. 1997 wurde nichts geklärt und ist nach wie vor für mich die Schuld bei JV. Hill hat schumacher auch abgeschossen. Und was den kleinen Möchtegern Asturier angeht. Der setzt sich ins gemachte Nest bei Renault und da ist es auch kein wunder dass der nicht am Limit fahren muss wie ein MSC im unterlegeneren Ferrari. Daraus resultieren auch mal fehler und einen haben wir heute gesehen.

    So wie hier einige von euch sich äussern, gibt einem das zu denken. Haltet mal eure Aussagen so, dass sie allgemeingültig sind. Wenn einem Heidfeld,Rosberg,Kimi oder Alonso so was passiert wäre, dann würdet ihr jetzt auch nicht von betrug reden. Die wahrheit der Aussage liegt sicherlich in der mitte beider seiten.

    ob Monaco das Highlight wird ist fraglich. Ehrlich gesagt bin ich immer froh wenns vorbei ist, man kann nicht überholen, dass fördert die spannung nicht sonderlich.

    Also ehrlich gesagt ich weiss nicht wer gewinnt, aber ich würde mich über einen Aussenseitererfolg freuen. Vier Autos damals beim Panis Erfolg war auch geil, da war die strecke endlich leer ;)
    drücke aber MSC die daumen

    hey leutz, kann heut leider nicht zum ring naja vielleicht später noch aber mal sehen... naja hoffe auf ein enges rennen und auf einen leichten alonso der 2-3 runden eher stoppt als michael und dann der kerpener vorbeizieht.

    Es wird wohl nie wirklich rauskommen, was da wirklich loswar. Naja da gingen die Meinungen innerhalb von Ferrari auch ziemlich auseinander. Vielleicht lag es ja an den reifen, dann weiss man wenigstens was man für den nürburgring anders machen könnte.

    insider: wieviel hattest du um 4.45 schon intus gehabt 8) :P
    im ernst, du oder ihr beiden lobt Briatore förmlich in den Himmel, aber sorry Alonso musste immernoch selber fahren oder hat Briatore einen Computer im Renault wodurch er fährt, obwohl das schon die erfolge von alfons erklären würde *ironiemodusaus*
    Ich habe nicht vergessen, dass er Schumacher 1992 zu Benetton holte, aber selbst MSC ist selber gefahren und hat in einem damals unterlegenem auto den stärkeren williams bezwungen und ist verdient wm geworden. Im letzten Jahr hat alonso nunmal von den ausfällen von McLaren profitiert und auch dieses Jahr ist der anfang der saison nicht ganz optimal gelaufen für die konkurrenz von renault. das soll die leistung von renault nicht schmälern, sie haben nach wievor das beste paket. Nur deswegen Flavio zu loben dass er das Team hochgebracht hat, halte ich für übertrieben. Selbst bei Ferrari ist nicht Jean Todt oder Ross Brawn verantwortlich für den erfolg 2000 bis 2004. Auch da muss alles im team stimmen, vom Fahrer bis zum man am Lollipop, man sieht es ja momentan an Fisico, da klappt es nicht. Deswegen ist flavio kein gott.

    Zitat

    zum GP von europa haben wir ja schon festgestellt, dass Renault die messlatte legt. dahinter seh ich FERRARI und dann die McL.
    KIMI wird die rangordnung im team auch wieder herstellen.


    ich sage auch, dass Renault nach wie vor das stärkste Paket hat, aber das Schumacher in der Lage sein dürfte, den Nachteil, welchen Ferrari momentan noch hat, auszugleichen und sich hoffentlich ein spannendes rennen mit alonso am ring liefern wird. Wobei ich davon ausgehe oder hoffe, das MSC am Ring gewinnt.

    sorry aber gerade in Imola war das aber gar nicht so. Da hagelte es nur Kritik an Ferrari und dass Renault unter "normalen Bedingungen" gewonnen hätte. Das kann man so nicht sagen. Unter anderen Bedingungen hätten auch die Reifen des Ferrari anders abgebaut und es wäre zu anderen Situationen gekommen und eventuell zu nem anderen sieger. Ich habe selten einen so arroganten Typen erlebt wie alonso, der sich nach einem Rennen wie ein Matador aufplustert und sich dabei nur in ein gemachtes Nest von Renault gesetzt hat. Ich finde, man kann MSC nicht mit Alonso vergleichen, da beide unter unterschiedlichen Vorraussetzungen zu Benetton bzw Alonso zu renault kamen. MSC hat Benetton dazu gemacht, was sie 94 und 95 waren, genauso wie er Ferrari aufgebaut hat. Alonso hatte 2005 ein schnelles paket. Er fordert nur, während schumacher aus dem was er hat ein siegerauto macht. Naja da gehen unsere Meinungen wahrscheinlich auseinander, nur ein MSC würde niemals ein Rennen als Langweilig abstempeln selbst wenn er alle anderen schon zweimal überrundet hätte, wie alonso das letztes jahr eins zweimal getan hat.

    Für mich klingt das alles ein wenig überspitzt. Die Teams sollten sich wieder aufs Fahren konzentrieren und nicht durch irgendwelche Proteste ihre eigenen schlechten Rennergebniss beschönigen. Das Urteilen ist Sache der FIA und solange die keine Maßnahmen gegen Ferrari oder andere Teams erlässt, ist alles andere Spekulation und gehört ins Reich der Fabeln. Ich halte nicht viel von Machtdemonstrationen der Teams und Ross sollte sich genau wie die Hondaverantwortlichen wieder dem Sport zuwenden und schauen, dass sie ein möglichst gutes Auto am Nürburgring an den Start bringen.

    Starsky


    das kann man zwar häufig sagen, es stimmt bei monty auch häufig, aber du kannst schlecht sagen dass die Hondas vor ihm in Imola Pech hatten und deswegen dreimal stoppen mussten. Monty war einfach der bessere der beiden silbernen. Am Nürburgring war Monty zwar nie besonders gut, wenn man jetzt vom 2.Platz 2003 mal absieht aber er hat regelmäßig gepunktet während kimi in den vergangenen drei Jahren Ausfälle hatte. Das bitte ich zu bedenken. Ich tippe darauf, dass kimi wiederkommen wird und monty bügelt aber wann ist die große frage.

    Zitat

    So sehe ich das auch.Aber Kimi wird noch stärker werden und JPM wird keine Rolle im WM Kampf spielen.


    wenn kimi sich aufs fahren konzentriert und nicht damit beschäftigt ist wo er landet in der saison 2007

    Zitat

    Fisichella braucht immer länger als Alonso um mit dem Auto schnell zu sein


    vielleicht liegt es auch einfach daran, dass Alonso einige Jahre jünger ist als Fisichella und Alonso deswegen auch schneller schneller ist. Ich weiss nicht warum Fisico so langsam ist, aber einen grund wird es schon haben. er war nie ein siegfahrer, der ist immer bei Jordan etc rumgegurkt, vielleicht hat das dazu beigetragen dass er sich als fahrer nicht so entwickelt hat wie ein normaler fahrer wie alonso das tut in seiner karriere.