Beiträge von RedLight

    Ein Jammer, dass das Spiel derart schlecht ist.


    Katastrophale KI, nachwievor unlogisches Wettersystem und ein Safety Car, was nur rauskommt, wenn mindestens 2 Autos draußen sind nach einem Crash. Immer noch ziemlich dämliche Antwortmöglichkeiten im Karrieremodus, keine gute Umsetzung der Pirelli Reifen.


    Zumindest die Optik überzeugt. Die Strecken und vor allem der Tag/Nacht Übergang in Abu Dhabi sind überragend geworden!


    Sonst eine einzige Katasrophe. Zudem das Spiel sehr leicht geworden ist. Ich fand F1 2010 war herausfordernder...

    Ich suche auch noch nach Aufnahmen.
    Habe im Prinzip alles zwischen 1993 - 2011. Einzig eine Qualis und Freie Trainings könnte ich noch gebrauchen.


    Daher hier mein kleiner Aufruf:


    Ich suche: Qualis oder Freie Trainings zwischen 1998 - 2009 von Premiere (heute Sky)
    Außerdem brauche ich noch die Saison 1992.


    Ich habe fast 1000 DVDs hier an Tauschmaterial. Liste gibt's natürlich auch gerne auf Anfrage. Gar kein Problem :)


    Liebe Grüße

    Ich seh es auch so ... Campos und USF1 werden diese Saison an den Start gehen weil die Plätze für sie zugesprochen worden sind.
    sie werden vielleicht nicht am ersten Rennen dabei sein aber dabei werden sie sicher sein. an Stefan GP glaub ich kaum auch wenn sie die materialien haben ... vielleicht starteg Stefan GP 2011

    Diese Aussage ist dahingehend schwachsinnig, da es im Regelwerk steht, dass kein Rennen ausgelassen werden darf. Heißt also, wer in Bahrain fehlt, fehlt auch die 17 Rennen danach.
    Ich denke wir sehen keines dieser drei Teams in diesem Jahr in der Königsklasse. USF1 mit ihren beiden Schwätzern Windsor und Anderson waren für mich von Anfang an ein total unseriöses Projekt, die jetzt sogar Paydriver einsetzen müssen, um überhaupt auch nur ansatzweise dabei sein zu können. Ich denke hier ist noch nicht mal ansatzweise ein Auto vorhanden.
    Bei Campos ist es wohl so gewesen, dass Stefanovic den Dallara Deal hat platzen lassen. Ausgerechnet diesem jetzt mit der Abgabe des eigenen Startplatzes den Formel 1 Einstieg zu ermöglichen wird wohl aus Campos Sicht niemand machen wollen. Wenn Stefan GP fährt, dann nur unter den Umständen, dass USF1 nicht dabei ist.


    Ich finde es, speziell für USF1 peinlich, dass man erst groß protzt in die F1 aufzusteigen, und dann doch das Schwänzchen einzieht, weil man wohl eingesehen hat, dass die Formel 1 ein zu großes Projekt ist. Bei Campos darf man ja die Budgetobergrenze als Begründung gelten lassen...

    Zitat

    Also ich fand das auch nicht Fair
    Ham hat die Pole verdient , ich hoffe Alonsos letzte Runde wird Ihm aberkannt >:(


    Sehe ich genauso. Alonso kann da zwar wenig für, aber die FIA sollte besser handeln. Sonst ist das Gejammer wieder groß.


    Zitat

    Was hier aber skud abzieht ist auch unter aller SAu


    Tja, ich frage mich wozu es Mods gibt, wenn die nie hier sind.
    Da wählt man am Anfang des Jahres Moderatoren und was diese hier tun ist ne Frechheit.
    Dieser Thread hätte schon längst geschlossen werden müssen. >:( >:(

    Wenn man Alonso bestraft, dann sollte man ihm seine letzte Runde streichen, dann hat Lewis die Pole. ::)


    Das betrifft ja nur McLaren.


    Ich glaube kaum, dass die FIA etwas unternehmen würde, wenn sich 2 Spyker gegenseitig aufhalten würden. ::)

    Zitat

    Tut die Wahrheit so weh oder was? ???



    Welche Wahrheit? ???


    Das ist wie JEDES MAL der gleiche erstunkene und erlogene Mist...


    Was kommt als Nächstes?


    Alonso ist gar kein Mensch, sondern ein Roboter! ;D


    "Ihr" Idol zeigt im Moment sein wahres Ich. Denn ihr Idol gewann überragend am Nürburgring und holte heute die Pole Position! :D


    Kaum läufts bei Ferrari mal wieder schlechter werden irgendwelche Alonso Hetz- Threads eröffnet.Vielleicht um von den Problemen bei Ferrari abzulenken (??!).


    Was ihr, besonders Scuderia hier betreibt ist lächerlich. Kann mich nur wiederholen, aber ganz oben links steht ganz fett F1 Forum und nicht Ferrari Forum. ::)


    Aber gut, dann gehen wir das mal Punkt für Punkt ab.


    Zitat

    ein erneuter skandal des spaniers!


    Welcher Skandal? Es gab nie einen. ???
    Für dich war es ein Skandal, für sonst niemanden!


    Zitat

    nachdem ALO im letzten jahr schon unangenehm aufgefallen ist


    Wenn damit die Aktion gegen Dornboos gemeint ist gebe ich dir in diesem Punkt Recht.


    Zitat

    bei seinem letzten stop holt er sich neue reifen und obwohl der lollipop das zeichen zum losfahren gibt (HAM steht schon dahinter und wartet) fährt er nicht los und wartet auf ein zeichen seines physiotherapeuten!


    Genau so ist es. Der Physiotherapeut wartete darauf, dass ALO dann rausfährt, wenn er eine freie Strecke auffindet.


    Zitat

    erst als dieser ein zeichen gibt fährt er los mit der gewissheit, dass HAM nun keine chance mehr hat, vor ablauf der zeit über die linie zu fahren.


    Quelle? Wer sagt das? Woher weiß er wie lange die Session noch dauert?


    Zitat

    HAM sagt:"Das Team arbeitet perfekt, sie machen keine Fehler..."


    Stimmt, das Team hat auch keine Fehler gemacht. Ob er den Psychotherapeuten seines Kontrahenten mit in "das Team" einbezieht geht aus dieser Aussage nicht hervor.


    Zitat

    lauda wird deutlich: "Das war eine richtige Sauerei vom Fernando, das so zu machen!", so der Österreicher. "Lewis Hamilton kommt mit den weichen Reifen wieder auf die Strecke und schafft es dann nicht, rechtzeitig über die Ziellinie zu fahren. Er konnte die Reifen dann nicht mehr nutzen. Ich hoffe, dass der Hamilton im Rennen morgen zurückschlagen kann."

    "Der Fernando war daran voll Schuld, und das ist unsportlich und falsch", meinte Lauda in der Analyse direkt nach dem Qualifying. "Das verstehe ich überhaupt nicht. Das war richtig unsauber, denn alles war richtig geplant und richtig gemacht. Er hat das verhindert. Er sollte lieber versuchen, ihn auf der Strecke zu schlagen, aber nicht mit so einer Politik."


    Ja wenn der Experte Lauda das sagt. Der wirds wissen. Wer kommt als Nächstes? Stuck...? ;D

    Zitat

    glückwunsch an das McLügen team zum WM gewinn und ALO zum gewinn der WM!
    McLügen macht alles um HAM die chance auf den titel zu nehmen!!!
    da brennt die luft lichterloh! HAM stinksauer auf sein eigenes team!
    ron daum zwingt HAM vor die fotografen zu treten!!!!
    klasse!!! das wollen wir sehen!!! das ist ein ehrenmann!!!



    Genau wegen solchen Beiträgen schreibe ich lieber bei formel1.de...


    Aber gut, dann äußere ich mich auch nochmal zur Sachlage.


    Du weißt aber schon, dass Ron Dennis auch bei McLaren angestellt ist oder?! Nicht er und auch nicht das ganze Team war Schuld daran, dass Hamilton keine Runde mehr fahren konnte, sondern diese seltsame Psychotherapeut vom Fernando. (Fragt sich warum ein Psychotherapeut überhaupt so viel zu sagen hat ??? )
    Er nickte mit dem Kopf und Fernando fuhr los.


    Für Lewis tuts mir ehrlich gesagt Leid, dass er keine Runde mehr fahren konnte. Aber mit den weichen Reifen hätte er die Zeit wohl eh nicht mehr unterboten. :)


    btw: Jaaa geschreit habe ich auch als Heidfeld auf P3 fuhr. :D


    Ist ein bisschen Sympathie für ein halb deutsches Team und einen deutschen Fahrer denn nicht verständlich?! RTL hat 15 jahrelang ganz offensichtlich eine solche Haltung eingenommen! ;)

    Zitat

    das bestätigt also, dass MAS keine chance mit dem auto hatte und ALO das rennen nicht aufgrund seiner fahrerischen klasse sondern aufgrund seines autos gewonnen hat.
    andere sprechen hier von "regengott" "das beste rennen seines lebens" usw.
    und das halte ich für etwas übertrieben!


    Naja "offiziell" war es ein Problem. "Offiziell" ist Kimi auch aufgrund Hydraulikproblemen ausgeschieden.


    Was war denn dann in Ungarn 2006 und China 2006 los? Auch Probleme? ::)

    Zitat

    na dann gibt es ALO ja zu, dass sie nicht besser waren sondern dass er glück hatte!
    so langsam wird er mir sympathisch! zuerst gibt er zu, dass er seine WM titel mit glück gewonnen und heute mit glück gewonnen hat!!!!



    Von WM Titeln ist keine Rede.


    Natürlich hatte er heute mit dem Regen Glück. In Magny Cours hatte er jedoch Pech von 10 starten zu müssen.
    Außerdem hatte er Pech, dass es nicht öfters Regenrennen gibt.

    Zitat

    fakten? quellen?


    Zitat

    "Wir hatten nicht den notwendigen Speed und da hat uns der Regen zum Schluss geholfen. Unser Auto scheint im Nassen doch etwas besser zu funktionieren als die Ferrari und ich hatte Glück, dass ich Felipe noch überholen konnte."

    Zitat

    es geht um ALO und RAI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    mann mann mann!


    ??? ??? ???


    Was hast du denn genommen?


    Man zieht eben den Teamkollegen zuerst als Vergleich, ist doch auch normal oder? ::)


    Alonso kam eine Runde vor Massa rein, heißt also das Kimi entweder vor Alonso oder in der gleichen Runde oder sogar 2 Runden nach seinem Stop gekommen wäre. Das halte ich für sehr unwahrscheinlich, da eine Runde am Nürburgring auch nicht so besonders kurz ist und er dafür einfach zu schnell unterwegs war. Dann hätte er nicht so aufschließen können.


    Aber bitte, bleib bei deiner Version. ::)

    Zitat

    Sorry was nützen diese Spekulationen? Den Kimi hatte es mal wieder leider erwischt. Ferrari muss was an der Zuverlässigkeit ändern.



    Ja da hast du Recht. Für den Kimi tuts mir Leid. Ich bin mir sicher er wäre noch auf P2 nach vorne gefahren, auch mit Regen!
    Freuen wir uns über diesen klasse Erfolg für Alonso! :)


    Fragt sich was Alonso noch erreichen muss bis einige endlich mal einsehen, dass er ein Weltklasse Fahrer ist! ???

    Zitat

    hast du die zeiten der stopps?


    wie war die spritmenge zu rennbeginn?


    merkst du was?



    Man braucht keine Zeiten, wenn man das auch optisch auf der Strecke sehen kann. Aber ich werde mir die Zeiten wohl noch besorgen. ;) Es wäre aber ungewöhnlich, wenn er schwerer als Massa gewesen wäre und dennoch schneller fahren kann. ::) Vielleicht wäre er in der gleichen Runde wie Alonso reingekommen, dann wäre er aber auch dahinter geblieben.
    Fakt ist, wenn Kimi beim einsetzenden Regen dabei gewesen wäre, wäre es zwischen ihm und Alonso um den Sieg gegangen. Wobei man mittlerweile ganz klar sagen kann, dass sowohl der/die Fahrer als auch das Team McLaren im Regen besser aufgestellt sind.


    Naja mit einem Fanatiker wie Dir kann man ja eh nicht vernünftig diskutieren.


    Deiner Meinung nach hat MS ja auch niemals in seinem Leben irgend etwas falsch gemacht und Alonsos 2 WM Titel und 18 Siege sind ihm auch alle in die Schuhe gefallen und selbst ein Albers wäre im McLaren besser als er. ::)

    Zitat

    Ähm, also wenn ich das richtig in Erinnerung habe kam Alonso direkt nach Raikkönen´s Ausfall an die Box! Wie hätte Raikkönen dann "viel früher" reinkommen sollen?
    ...oder haben die bei Ferrari tatsächlich vergessen RAI reinzoholen und er hatte eigentlich "nofuel" und fiel deshalb aus?! ;)



    Er wurde kürzer betankt meines Erachtens. Sah man ja auch daran, dass er lange hinter Alonso mithalten konnte bzw. immer wieder aufholte.


    Im Zweifel würde ich aber auch behaupten, dass er "nofuel" hatte! ;D

    Nach diesem Rennen muss ich mich auch nochmal hier äußern.


    Ist schon lustig was hier die "Experten" wieder in die Runde schmeißen.


    Zitat


    1. HAM war weit weg und konnte nicht mit mischen


    In dem Punkt gebe ich dir Recht. Er hätte da vorne sicherlich nochmal einiges durcheinander geworfen.



    Zitat

    2. RAI fiel aus, er hätte ALO sicher überholt


    Sehe ich anders. Er war deutlich leichter als Alonso und hätte viel früher rein gemusst. Auf der Strecke hätte er ihn schon gar nicht überholt. Kann mich nicht erinnern, dass RAI dieses Jahr mal überholt hätte.


    Zitat

    3. am ende war das fahrzeug von MAS nicht optimal und er hatte keine chance gegen ALO


    Ich lach mich weg! ;D ;D ;D


    Massa ist ne Riesengurke im Regen! Man erinnere vielleicht an China und Ungarn 2006. ::)


    Es hat sich heute mal wieder gezeigt wer ein guter und wer ein schlechter Rennfahrer ist.
    Nur schade, dass man das dieses Jahr nicht mehr auf die Reifen schieben kann. :-*

    Ganz klar Kimi! 2005, das war ja fast schon tragisch wie oft ihm auf Siegeskurs irgendwas kaputt ging! Zwar hatte er das beste Auto im Feld, aber hier zeigt sich einmal mehr das Schnelligkeit wenig nützt, wenn keine Zuverlässigkeit da ist.


    Von den genannten danach ganz klar Webber! Er hatte eigentlich das gleiche Schicksal was Räikkönen 2005 hatte. Ich erinnere mich da noch an Melbourne, Monaco oder Hockenheim 2006, wo er immer weit vorne liegend durch irgend einen Defekt ausschied. Wobei ich bei ihm glaube, dass er auch ohne diverse Defekte nicht weiter oben wäre in seiner Karriere.
    Er ist eben nur ein Qualifier und kein Racer.


    Wo hat Barrichello bitte Pech gehabt? Das einzige Pech was er hatte war, dass er Teamkollegen von MS war. Aber dann müsste man ja auch Irvine oder Fisichella auflisten. :-/