Beiträge von Petze

    Zitat

    es gibt hier so viele threads, musst du IMMER diesen hier mit deinen kamellen vollmüllen?


    Kammellen?
    Redest du von deinem Pulver ohne das du nicht den jeweiligen Tag überstehen kannst?
    Komm Scudi Meister der Lügen Part 4. Geh schlafen und lass die Hände ÜBER der Bettdecke.

    Zitat

    hmm aber von DF1/Premiere haste nix, oder???


    Ich sterbe wenn ich diese Rennen nicht bekomme!!!!!!!!!! :-[


    Von Premiere habe ich:
    2003 komplett
    2007 komplett
    2004 nur ein paar einzelne Rennen


    Meine Connections aus Österreich und der Schweiz haben halt größtenteils ORF und SF.
    Aber warum brauchst du unbedingt die Rennen auf Premiere?
    Klar ich finde auch das Schulz der Beste Kommentator der Welt ist aber Prüller ist auch ganz okay, auch wenn er ziemlich patriotisch rüberkommt.

    Zitat

    kann mir denn keiner Halfen??? Es ist wirklich sehr wichtig ::)


    Die Formel 1 Saison 1996 habe ich komplett aber auf ORF.
    Mit 1997 kann ich (noch) nicht dienen.
    Habe die Saison 1996 und 1999. Sowie ALLE Rennen ab 2003, auf DVD und meiner externen Festplatte.

    Zitat

    Ron hat seine Fahrer immer gleich behandelt? Wie kann man das ernst sagen? :D


    Wo hat er sie gleich behandelt?
    Beim Pizza essen beim Italiener?
    Das ist einfach lächerlich was Don da abgezogen hat. Hoffentlich bleibt das McM Syndrom treu.
    Schlechte Saison von McM: 2002, 2004, 2006, 2008 (?) = (!!!!!).
    Mit einer richtigen schlechten Saison kommt vielleicht auch Alonsos ehemaliger Teamkollege von seinem hohen Ross runter der sich mittlerweile mit sämtlichen F1 Göttern vergleicht.
    Und Nobbys Kommentar das er hungrig auf die WM ist kauf ich ihm auch nicht ab. Ich möchte an dieser Stelle sagen: Herzlichem Glückwunsch McM zum Fünften Vize Titel in Acht Jahren... ;D

    Zitat

    Um ehrlich zu sein, waren die ganzen Anti-Mclaren und Alonso Beiträge teilweise übertrieben und lächerlich. Bevor dieser Spionageskandal aufkam, stand Mclaren trotzdem hier im Forum mitten im Strohfeuer und wurde in fast jedem Beitrag kritisiert. Bei Alonso war es das selbe Spielchen. Einige regten sich schon auf, wenn Alonso nach der Zieldurchfahrt seine Emotionen freien Lauf gelassen hat und wurde später die ganze Zeit als Glücks WM bezeichnet. Für mich hatte MS teilweise sogar Glück, z. B. dass der WM Titel nach dem Zwischenfall mit Hill nicht aberkannt wurde.


    Also die Beiträge gegen Alonso sind an mir wirklich sonst wo vorbei gegangen. Wie schon gesagt:
    - Worte können nichts bewegen
    - Worte tun niemand weh
    - Nicht als leere Phrasen, die nicht weh tun und nicht stören


    Alonso hat im Spionageskandal nichts falsch gemacht. Das einzige was man ihm vorwerfen kann: Er hat die Wahrheit gesagt.
    Sein ehemaliger Teamkollege dessen Namen ich nicht aussprechen möchte hat bei der Verhandlung still auf seinem Hintern gesessen und nichts gesagt. Wer nichts wagt kann ja nichts verlieren.


    Alonso hat Courage gezeigt und die Wahrheit gesagt. Und das rechne ich ihm sehr hoch an.


    Courage heißt alles zu riskieren, alles zu setzen und vlt. alles verlieren. Doch bist du bereit und setzt sein Ansehen aufs Spiel wirst du mit Scheiße überhäuft und kannst nichts dagegen tun.


    Und jetzt warte ich auf die Beiträge ala dummer Junge der nur Zitate zitieren kann.
    :o

    Zitat

    Na wenigstens gab dir die Spionage-Sache mal richtig die Gelegenheit dich auszutoben ;)


    So ist es. Hätte es nicht besser formulieren können.
    Habe den Jahresrückblick auf Premiere auch gesehen und aufgenommen.
    Leider kam der F1 Teil erst ganz zum Schluß und ewig das meiner Meinung nach unspektakuläre rumgebolze das man Fußball nennt.
    Leider drehte sich wie immer alles nur um Alonsos ehemaligen Teamkollegen dessen Namen ich nicht aussprechen möchte.
    Aber ich freue mich schon auf 2008. Und die paar Nullrunden die kommen werden, werden niemanden umbringen.

    Zitat

    Sorry Ungarn, aber das ist meine Meinung und in keinster Weise eine Beleidigung.Ich lasse dir ja auch deine - wenn auch ziemlich merkwürdige - Meinung.Und wenn du damit nicht klar kommst, dann gehe bitte deine Bravo lesen.Ich hab dir schon so oft gesagt wir sind hier nicht auf einem Rockkonzert für Groupie-Fans mit Poster zuhaus im Jugendzimmer.Bei dir scheint es diese Formen anzunehmen, man sieht es ja an deinen " Song-Zitaten" die hier absolut gar nichts verloren haben, da hat Starsky doch recht.Naiver geht es nun wirklich nicht.


    Vorsicht Austin, deine Pickel spritzen auf mich.
    ;) ;D
    Wenn sich hier einer blöd aufführt dann bist du das. Du akzeptierst nur deine eigene Meinung und der Rest hat sich dir unterzuordnen. Wie viele User hast du bereits aus diesem Forum geeckelt? Ich habe aufgehört zu zählen.
    Und was ist an meiner Meinung merwürdig? Alonso ist Weltmeister 2005 & 2006. Und du kannst es nichts ändern. Deine Meinung ist uns allen doch scheiß egal.
    Und hör bitte auf mit Bravo etc. Wer wie du einmal im Monat Post aus Flensburg bekommt sollte mal ganz leise sein... ;D
    Und außerdem weißt du nicht mal was Naiv bedeutet, auch wenn es du in Person verkörperst. ;)

    Zitat

    Also eigentlich entwickeln die Konstrukteure das Auto. Und ich glaube kaum, dass ein Team einen Weltmeister lediglich ins Team holt um das Auto zu entwickeln. Wer auf sowas kommt muß total... lassen wirs, ich will nicht auf euer Niveau fallen ;D


    Das du wieder provozieren musst ist mir schon klar. Dich nimmt doch sowieso keiner ernst. Ich habe auch meine ganz persönliche Meinung über dich doch wenn ich die hier schreiben würde, würde ich Kpf und Kragen riskieren.


    edit/ insider: Bitte nicht persönlich werden.


    Starsky du findest also okay das Austin gesagt hat: Das Jahr 2007 hat vielmehr gezeigt, dass Fernando Alonso kein Champion ist, einen miesen Charakter hat der zudem nicht verlieren kann - ein Champion hätte sich anders verhalten.


    Das findest du okay? Ist ja klar da du sehr Ferrari bezogen bist und gegen Alonso ruderst.
    Aber ich lasse das nicht auf mich sitzen, ist das klar? Ich lasse mir das nicht gefallen. Alonso beleidigungen und sticheleien tollerierst du und machst oft selber dabei mir.
    Aber wenn ich dann etwas sage heulst du gleich wieder rum.
    Kappiert es endlich euer Plan, euer Wunderkind zum Meister zu machen, ist nicht aufgegangen. Folge = Auftrag nicht erfüllt.
    Alonso ist zwei mal Weltmeister und da könnt ihr noch so viel schreiben es ändert sich nicht. Alonso = Weltmeister 2005 & 2006. Und das verkraftet ihr bis heute nicht es waren eure beiden schlimmsten F1 Jahre.
    Nehmt euch doch mal ein Beispiel an mir! Ich habe nie etwas gegen Kimi gesagt seit er den Titel geholt hat, auch wenn es mit großer Schützenhilfe Massas war. Hätte Alonso so den Titel gewonnen, mein Gott, hättet ihr wieder rumgeheult.


    Jaja solche Beiträge sind natürlich Opium fürs Volk.
    Wie schon gesagt mir macht das nichts aus. Worte können nichts bewegen, Worte tun niemanden weh.
    Wie er Weltmeister wird das haben wir gesehen stimmt er hat den Siebenmaligen Weltmeister in Rente geschickt.
    Anstatt sachlich zu bleiben wie wir es vereinbart hatten fällst du als erstes in dein altes Muster zurück.
    Dennoch wird es zwischen uns keine verbalen und lang anhaltenden Diskussionen mehr geben. Da meine Freizeit nur sehr limitiert ist und die ich nicht an dir verschwenden möchte.
    Ich freue mich schon wie du mit Beleidigungen und Diskriminierungen auf meinen Beitrag antwortest.
    Gute nacht Ladys and Gentlemans.

    Zitat

    Danke erstmal für die Antworten. Starsky das genaue Datum ist nicht so wichtig, aber etwas genauer als erstes Drittel hätte ich es dann doch gerne gewusst. Ich dachte es war erst ab Mitte der Saison, was mit Juans zitaten ungefähr zu stimmen scheint. Aber ich bin mir nicht sicher. Habe bei den Briten eine zusammenfassung der Saison gelesen und die sind der Meinung, daß Lewis den Streit angefangen hat! Und FA erst danach quasi "ausgerastet" ist. Sprich Lewis hat mit den Politik spielchen nach Monaco angefangen und FA hat darauf halt etwas zu emotional reagiert.


    Ich wollte nur ungefähr abschätzen, wie korrekt diese Angaben sind.


    Hamilton hat also angefangen?
    Mich würde das in keinster Weiße überraschen. Nach außen hin immer den lieben Jungen spielen und schön nach den Regeln spielen.
    Doch sein wahres Gesicht zeigt er erst wenn die Kamera aus ist und die Journalisten im Bett sind.

    Sagt was ihr wollt. Ich habe jetzt meine Meinung über McLaren und Ron und Konsorten. Rossi hat es auch gesagt: Man kann einen zweifachen Weltmeister nicht wie einen Rookie behandeln.
    Da bin ich voll bei ihm. Ich bleib Alonso Fan ganz egal was auch passiert/gesagt wird/inszeniert wird.



    Ist klar Starsky. Hier sieht man ganz einfach wieder das du große Antipathien gegen den Doppelweltmeister hat. Das verzeihe ich dir aber weil ich kann mir schon denken warum das so ist. Liegt ja auf der Hand.
    Das Team war VON ANFANG AN ab dem ERSTEN RENNEN in AUSTRALIEN voll auf HAMILTONS SEITE. Als euer Wunderkind am Doppelchamp am Start vorbeiging hat DIE GANZE MCLAREN TRUPPE GEJUBELT. Da sieht man das bei denen doch überhaupt nichts stimmt.
    Alain Prost hat es schon auf den Punkt gebracht, das Team hat sich selbst besiegt diese WM war kein Vergnügen. Prost: Ron mag immer einen Fahrer mehr und das zeigt er auch, so macht er es IMMER.
    Tut die Niederlage denn so weh?

    Zitat

    "Lewis Hamilton hat Fernando Alonso 2007 im Teaminternen Duell GESCHLAGEN! "


    Aber nein!!!!! Hamilton und Maclaren zusammen konnten Alonso nicht schlagen!!!!
    Ich finde es sehr amüsant. Maclaren und Hamilton haben total GESCHEITERT!!!! Und sie wollen, dass wir glauben dass 2007 ein grosser Erfolg gewesen ist... weil Alonso, der von seinem eigenen Team benachteiligt gewesen ist, die gleichen Punkte als Hamilton gehabt hat!!!! Das ist bloss lächerlich :)


    Hätte Alonso Maclarens Unterstützung gehabt, WIR ALLE wissen, dass er die WM gekriegt hätte... und lange vor Brazil!!!!


    Aber himself Don wollte es ja nicht. Er wollte seinen Ziehsohn zum Titel verhelfen während Alonso das Auto entwickeln sollte. Aber der Plan ging nicht auf, die ganze Mühe war umsonst. Hoffentlich tritt dieser Unsymphat Ron Don bald ab.Ich wage zu behaupten jeder hier mag Flav 4587 Mal mehr als Ron.

    Zitat

    BTW es heisst "wir sind gegen Fernando gefahren"


    BTT:


    Fernando Alonso kann nun benachteiligt werden, indem man ihm kein Cockpit für die Saison 2008 gibt.


    Das würde euch so passen. Ich bin zuversichtlich das er zu Renault zurückkehrt. Und ich freue mich darauf. Ich kenne diesen Weg und ich weiß das wir ihn wieder gehen können.


    Das kannst du schon behaupten nur Fakt ist Alonso Weltmeister 2005 & 2006. Und wer fragt sich später noch ob er ein würdiger Weltmeister war oder nicht. Er ist es auf alle Fälle. Er ist der jüngste Doppelweltmeister aller Zeiten. Er hat alles erreicht. Er kann mit seinem Gewissen im Reinen sein. Und wieso soll er ein mittelmäßiges Auto nicht entwickelt haben? Renault war 2003 bei weitem noch nicht so stark wie ab 2005. Und bei McLaren hat wohl eher Alonso die Entwicklung vorangetrieben als dein McLaren Boy.

    Zitat

    MSC wird sicher dem Motorsport immer verbunden bleiben.Ich hoffe nur nicht, er taucht eines Tages bei RTL in der Funktion von Lauda auf.


    Warum nicht=?
    Viele ehemalige Rennfahrer sind heute Experten im TV.
    Marc Surer, Christian Danner, Niki Lauda alle machen ihre Sachen sehr gut.
    Am Besten würde ich es finden wenn Schumacher eines Tages (nicht Heute aber vlt. 2010) an der Seite von Jacques Schulz die Rennen kommentieren würde.
    ;D