Beiträge von McLaren422

    Hamilton hat nix falsch gemacht, der Führende bestimmt das Tempo und von einem viermaligen WM kann man erwarten, dass er darauf reagiert. Hamilton hat keine Vollbremsung (wie Schumacher damals in Monaco, wo ihm dann Montoya reingerast ist) gemacht, viel mehr hat er einfach nach der langsamen Kurve nicht beschleunigt. Vettel hat das aber erwartet und ist ihm reingefahren. Das war klar Vettels Schuld, den zweiten Rammstoß kann man als Dummheit durchgehen lassen, da kamen wohl die Emotionen hoch und Vettel hat kurz vergessen, dass sein Lenkrad nach rechts geht. Also, RaceFan, stimmt mal wieder nicht, was du sagst. :D Man kann hier dem Hamilton sicherlich keine Bösartigkeit oder "braketesting" unterstellen. Schau mal die onboard Aufnahmen an. Aber wie wir ja alle wissen, magst du den Hamilton ned so^^

    des war keine Stallorder und des sag sogar ich als Vettel-Gegner^^ Vettel hat halt nicht angegriffen, weil er nicht die Reifen kaputt machen wollte. Räikkönen könnte halt einfach dagegen nicht schneller, der is im Rennen immer schlechter wie der Vettel. ^^ Als Räikkönen dann weg war (Boxenstopp) hat Vettel mal gezeigt, was die Karre kann und Kimi hat den Vorteil frischer Reifen (die auch noch langsamer waren) schlecht genutzt. Und er hing noch n bissl im Verkehr. Die Art und Weise, wie Vettel danach von Kimi wegzog, zeigt wohl, um wieviel schneller Vettel im Rennen fahren kann wie Kimi. ;)

    Glückwunsch an Bottas zum ersten Sieg, freut mich wirklich extrem für ihn! Ist ein super sympathischer, bodenständiger und ruhiger Kerl. Hätte den Sieg von ihm echt nicht erwartet! Den Grundstein hat er mit einem guten Start gelegt, aber auch danach ist er echt super und fehlerfrei gefahren. Hab gedacht, Vettel schnappt sich ihn, wie er es mit Hamilton immer praktiziert hat. Aber Bottas hat das ganze ganz gut kontrolliert. Denn so viel schneller wie Vettel war er nämlich nicht, das macht seine Leistung umso besser! Nachdem Bottas zuerst reinkam und frische Reifen geholt hat, konnte er kaum schneller wie Vettel mit alten Reifen fahren. Dennoch hat Vettels Speed dann am Ende nicht gereicht, um vorbeizukommen und nein, Massa hatte damit nichts zu tun! Vettel konnte nicht einen Angriff starten! Es überrascht mich wirklich, dass nach so einem Qualifying der vermeintlich schwächere Mercedes-Pilot die Pace vor dem stärkeren Ferrari-Pilot kontrollieren kann. Wahrscheinlich war Hamilton von der Rolle und er hatte wohl auch technische Probleme. Sein Speed war wirklich nicht gut am Wochenende. Sollte bei ihm wieder alles laufen, sehe ich ihn trotzdem noch recht deutlich vor Bottas. Dieser wird sich mit einem Nummer 2 Status wohl nicht abfinden.


    Was gibts sonst noch zu sagen? Verstappen hat mit P5 das beste draus gemacht, der Abstand auf Ferrari und Mercedes ist aber ziemlich krass. Sehr gut dagegen Force India mit P6 und P7, Hülkenberg kann man mit P8 auch wieder loben. Wililams fand ich etwas schwach für die Strecke.


    Carlos Sainz hat nach seiner Strafe mit P10 sehr gut Schadensbegrenzung betrieben.


    Aber was Palmer da abliefert... Wenn er sich nicht langsam fängt, würde ich mir mal als Team überlegen, ihn zu ersetzen. Das ist ja grauenvoll, was der da zusammenfährt...



    Die Situation ist nach Russland wirklich wieder spannend. Ferrari wird es wohl doch nicht ganz so einfach haben, wie ich es angenommen habe. Nach der Qualifikation musste man ja befürchten, dass Vettel das mit links gewinnt.
    Wir wissen auch, dass beide Mercedesfahrer siegfähig sind. Was es sicher nicht wird, ist ein Alleingang eines Teams. Und das ist gut so. :)

    du ich hab das jetzt nich allzu aufmerksam angeschaut, die Qualifikation. Aber in meinen Augen haben beide Mercedes im letzten Lauf in Q3 im letzten Sektor massivst Fehler reingebaut. Die waren in den Zwischenzeiten im zweiten Sektor noch vor den Ferraris.
    Das mit Bottas meine ich so, dass er in der Qualifikation eigentlich besser war wie Hamilton. Bei Hamilton hat man viel mehr Fehler und Abflüge gesehen, Bottas wirkte etwas "ruhiger". Ich denke mal, dass es vllt daran liegen könnte, dass Hamilton halt deutlich wilder und somit näher am Limit fährt als Bottas. Wenns gut geht, steht Hamilton vorne, wenn nicht, dann halt Bottas, der vllt etwas weiter vom Limit weg fährt. Und dieses Wochenende ging es halt nicht gut. ;)

    oje, erneutes Desaster bei Mercedes. Jetzt verlieren sie schon in der Qualifikation... Lag aber wohl eher am Setup, die Autos haben zu sehr übersteuert. Wenn sie dem erfolgreich entgegen gesteuert hätten, dann wäre heute Hamilton vor Bottas gestanden. Die haben durch die Unberechenbarkeit des Autos einfach zu viele Fehler gebaut, v.a. Hamilton, Bottas kam etwas besser zurecht.


    Vettel wird das Ding morgen mit links nach Hause fahren, da bin ich mir absolut sicher. Zum Glück hab ich auf Vettel als Sieger getippt. :D


    Desaströs läuft es aber auch für Red Bull. Chancenlos, und aus eigener Kraft können sie nicht aufs Podest fahren. Massa dagegen ganz gut, die Strecke passt wohl zum Auto. Hülkenberg wieder sehr stark, mit einem Renault Motor im Heck auf so einer Strecke auf P8 zu fahren ist schon echt respektabel.


    Und bitte nicht Alonsos Q2 Besuch überbewerten. Er hat nur von der Gelbphase wegen Palmer profitiert. McLaren wird sich morgen mit Sauber um die letzten Plätze streiten. Aber ich glaube da eher an Sauber...