6 Nelson Piquet Jr.

  • [Blockierte Grafik: http://img265.imageshack.us/img265/739/nelsonuq2.jpg]


    Geburtsort: Heidelberg (Deutschland)
    Geburtsdatum: 25. Juli 1985
    Nationalität: Brasilien
    Größe: 1,75 m
    Gewicht: 65 kg
    Familienstand: ledig
    Hobbies: PlayStation spielen, im Internet surfen


    Karriereweg:
    - Brasilianischer Kartmeister (1997, 1999, 2000)
    - 5. Südamerikanische Formel 3 (2001)
    - Meister Südamerikanische Formel 3 (2002)
    - 3. Britische Formel 3 (2003)
    - Meister Britische Formel 3 (2004)
    - Formel-1-Tests mit Williams und BAR (2004, 2005)
    - 2 Siege A1GP-Serie (2005)
    - 1 Sieg GP2-Serie (2005)
    - 2. GP2-Serie (2006)


    Karriere in der F1:
    - Testfahrer Renault (2007)
    - Renault (2008 )

  • Piquet jr.: "Es wird mit Alonso keine Probleme geben"


    Formel-1-Rookie Nelson Piquet jr. schließt ähnliche Probleme wie sie sein neuer Teamkollege Fernando Alonso bei McLaren hatte aus


    "Bei McLaren war der Teamchef quasi der Manager von Hamilton. Er wollte, dass Lewis gewinnt, denn der war sein persönlicher Favorit. Bei uns wird das nicht passieren", sagte Piquet jr. im Gespräch mit den Kollegen von 'As'.


    Es wird keine Probleme geben, denn, so versicherte er, es wäre seine erste Formel 1-Saison und sollte er tatsächlich schneller sein als Alonso, würden sich die Dinge von selbst ergeben. Seine Rookie-Saison sieht der 22-Jährige als Lehrjahr und er könne nun vom bestmöglichen Teamkollegen lernen "wie man Rennen gewinnt, Selbstvertrauen im Team aufbaut und hart für den Erfolg arbeitet."


    Onkel Ron Manager von Hamilton? ???


    Und ich frage mich was sich da ergeben soll?Wenn er schneller wird Alonso sauer!Und was dann passiert kann wissen wir ja.....


    Aber wie gesagt ich gehe davon aus, dass Alonso klar schneller ist.

  • Zitat

    Original von Austin
    Piquet jr.: "Es wird mit Alonso keine Probleme geben"


    Und ich frage mich was sich da ergeben soll? Wenn er schneller wird Alonso sauer! Und was dann passiert kann wissen wir ja.....


    Aber wie gesagt ich gehe davon aus, dass Alonso klar schneller ist.


    Verstehe ich auch nicht so ganz. Alo würde ihm nicht grtulieren wenn er ihm um die Ohren fahren würde, dass ist mal sicher.
    Allerdings kann Piquet von Alo sicherlich auch ne Menge lernen.

    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.


  • Das lässt tief blicken hinsichtlich der oft zitierten Gleichberechtigung zwischen HAM und ALO in 2007... so langsam kann ich ALO's Verhalten besser nachvollziehen.

  • Die Aussage von Emerson Fittipaldi die im Kicker Sonderheft Formel 1 2008 steht finde ich sehr interessant.


    So sagt Emerson Fittipaldi über Nelsinho:

    Zitat

    Er wird kein Kanonenfutter für Alonso sein. Sondern eine echte Gefahr für den Spanier. Eine größere sogar als Lewis Hamilton. Nelsinho fährt exzellent, ist sehr schnell, hat genug Testkilometer gesammelt.



    Interessant finde ich auch seine Bilanz in der GP2 von 2006.


    Im Duell an Siegen konnte Lewis Hamilton mit 5:4 Siegen gegen Nelson Piquet Jr. zwar gewinnen aber bei den Pole-Positionen hat Nelsinho das Duell mit 6:1 gewonnen.


    Sollte der Renault einigermaßen konkurrenzfähig sein könnte es ja ganz lustig werden die beiden Fahrer bei Renault zu beobachten.


  • Ich glaube auch unabhängig davon wie gut oder schlecht der Renault ist wird diese Fahrerpaarung sehr interessant sein zu beobachten.... ;)

  • Zitat

    Ich glaube auch unabhängig davon wie gut oder schlecht der Renault ist wird diese Fahrerpaarung sehr interessant sein zu beobachten....


    Ja mit Sicherheit.


    Ich glaube nämlich nicht dass sich ein Piquet so einfach unterordnet.


    Hat auch Piquet Senior nie gemacht.


    Äh was ist so interessant? Das mir Nelsinho gefällt?


    Ja Nelsinho entspricht genau den Typ Mann der mir gefällt (rein optisch).


  • Und des Weiteren wird sein Vater diese Situation ganz genau beobachten und wenn er eine Benachteiligung erkennt wird es vielleicht ähnlich ablaufen wie bei Ham.. Sein Vater wird vielleicht ein Wörtchen mitreden. Aber wie ich schon geschrieben habe, glaube ich auf der anderen Seite schon, dass Renault erstmal auf Alonso setzen wird.

  • Oh ja Vater Piquet hat da sicher ein Auge darauf und wenn viele schon meinen Vater Hamilton sei sehr bestimmend wenn es um seinen Sohn geht, na dann viel Freude mit Vater Piquet.


  • Ja, natürlich, nur was so etwas hier im Forum zu suchen hat.....mir gefallen auch einige Frauen.....



    Zum rest stimme ich dir zu, Flavio wird sich noch wundern mit Vater und Sohn ;D......und vermutlich auch ein gewisser Alonso....

  • austin ist doch nicht weiter schlimm wenn sie sagt, er sähe gut aus!


    ich bleibe dabei: ALO hat den absoluten nr.1 vertrag und PIQ MUSS sich unterordnen, egal ob er will oder nicht!

  • Zitat

    Original von Scuderia
    austin ist doch nicht weiter schlimm wenn sie sagt, er sähe gut aus!


    ich bleibe dabei: ALO hat den absoluten nr.1 vertrag und PIQ MUSS sich unterordnen, egal ob er will oder nicht!


    Und ich bleibe dabei, dass sich das ein Piquet sen. im Fall der Fälle NICHT gefallen lässt.Da wird ssich Flavio noch wundern...


    Zum gut aussehen: schon ok.

  • Zitat

    Original von Austin


    Und ich bleibe dabei, dass sich das ein Piquet sen. im Fall der Fälle NICHT gefallen lässt.Da wird ssich Flavio noch wundern...


    Zum gut aussehen: schon ok.


    Da können wir uns noch auf einiges gefasst machen. Klar dafür ist Piquet schon viel zu lange in diesem Geschäft und er war schon damals kein Unschuldslamm.

  • Zitat

    Da können wir uns noch auf einiges gefasst machen. Klar dafür ist Piquet schon viel zu lange in diesem Geschäft und er war schon damals kein Unschuldslamm.


    Ja stimmt ein Unschuldslamm war Nelson Piquet Sen. nicht, seine ehemaligen Teamkollegen können ein Lied davon singen.

  • Zitat

    Original von Scuderia
    leute jetzt übertreibt mal nicht!


    der sen. fährt nicht und hat sonst auch nix zu melden!


    oder?


    Er hat zwar selber im Renault Team nicht viel zu sagen, aber kann trotzdem einiges der Presse mitteilen und schon herrscht im Team Unruhe. Was die Presse alles bewirken kann, hat man ja bei Mclaren letztes Jahr gesehen. z. B. die angebliche Stallorder in Monaco.

  • Das ist eine Frage der Verträge:
    Hat Alonso einen Nr. 1 Vertrag, dann gibt es überhaupt nichts zu meckern. Auch nicht für Papa- Piquet. Sonst ist Little- Piquet sein Kockpit sehr schnell wieder los.
    Hat Alonso keinen Nr. 1 Vertrag, dann wird die Sache so oder so auf der Strecke geklärt. Dafür ist Briatore zu lange im Geschäft und Renault ist nicht McLaren.
    Ich behaupte jedoch, dass Alonso seinen Kollegen sowieso im Griff hat. Eben, er ist ja nicht mehr bei McLaren wo vorallem the Kingdome regiert.