Hispania Racing Team F1

  • Ja allerdings. Wenn sich das bestätigt meld ich mich nä. Jahr auch als Teameigner bei der F1 an. Scheint ja als ob es da niemanden wirklich interessiert ob die Ambitionen realistisch sind.
    Naja immerhin hat Bruno Senna wohl noch einen kleinen theoretischen Strohhalm bei STR.


    Wei0 denn inzwischen jemand wie das nun mit Sauber ist. Ich meine muss das Team noch bangen um einen Startplatz oder sind sie bereits gesetzt? Wenn nicht dürfte diese Meldung Sauber ja wieder etwas Rückenwind geben als Ersatz für Campos einsteigen zu können.

    "Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren."


    Leonardo da Vinci (1452-1519)

  • Nein Daniel, wenn Toyota das Team verkauft hätte, wäre Sauber wieder rausgeflogen. Die bestätigung erfolgte erst am 3. Dezember. Um Gottes Willen! ;)
    Ausserdem fehlt noch immer ein Investor. Gerüchte gibt es einige, aber am meisten hört man von "Nespresso".

  • Zitat

    Original von Daniel Zerres
    Stefan GP wären sicherlich die ersten, die laut danach schreien würden!


    Joa, schon... die Frage ist, ob der was auf die Reihe bekommt und ob der mit den Toyota-Boliden was machen kann?!

  • Selbstverständlich. Bisher haben sie sich bei Aussteigern ja auch immer bemüht, dass man 2010 trotzdem möglichst 13 Teams an den Start bekommt. Ich zweifel nur ein wenig an der Seriösität und den finanziellen und technischen Grundlagen bei Stefan GP...

  • An der technischen Grundlage würde es sicherlich nicht so sehr mangeln. Die haben toyotas Pläne übernommen und haben wohl auch eine brauchbar Fabrik. Aber das finazielle, darüber darf man grübeln :-/

  • Wenn er die Toyota-Boliden aus dem Vorjahr anpassen könnte, wäre eine Umsetzung sogar in sehr kurzer Zeit möglich. Man würde zwar maßlos hinterherfahren, aber es geht ja zunächst mal nur um die Teilnahme.


    Ich frag mich nur, wieso ich Campos immer für so seriös hielt... -.-

  • Zitat

    Original von Klapperschlange


    Ich frag mich nur, wieso ich Campos immer für so seriös hielt... -.-



    Evtl. weil sie Bruno Senna verpflichtet hatten? Das lässt dieses Team in positives Licht stehen, verdrängt negative Denkweisen..

  • Ja, der Senna steht jetzt (wenn es denn stimmt) wieder auf der Straße. Furchtbar. Herrje.


    Aber nein, das war nicht der Grund, weswegen ich sie für halbwegs seriös hielt. Vllt. eher, weil sie durch ihr Engagement und ihre Leistungen in der GP2 den Eindruck machten/suggerierten, dass sie auch nun wüssten, was sie täten. ::)

  • Nun besteht die Formel GP2-Plus nur noch aus 4 Teams. Lotus, USF1 (falls sie es dann irgendwann mal schaffen ein Brett mit 4 Rädern, das ohne Fremdeinwirkung vorwärts fährt zu konstruieren), Sauber und Virgin.

  • Aber was bleiben für Alternativen? :-/ Glaube kaum, dass Sauber ihn nehmen würde ^^ Renault erst recht nicht...

    Einmal editiert, zuletzt von Klapperschlange ()