Scuderia Ferrari Marlboro

  • Welcher Fahrer setzt sich 2010 gegen seinen Teamkollegen durch? 8

    1. Fernando Alonso (6) 75%
    2. Felipe Massa (2) 25%







    Teamchef: Stefano Domenicali, Italien
    Techn. Direktor: Mario Almondo, Italien
    Chefingenieur: Luca Baldisseri, Italien
    Chefdesigner: Aldo Costa, Italien
    Chefaerodynamiker: Nicolas Tombazis, Griechenland
    Renningenieure:


    -Massa: Rob Smedley (Großbritannien)


    Testfahrer:
    -Luca Badoer
    -Marc Gené


    Weitere Personen:
    -Luca di Montezemolo (Präsident)
    -Gilles Simon (Motorenchef)
    -John Iley (Aerodynamiker)
    -Rory Byrne (Berater)


    Angestellte: 900


    Jahresbudget: 255 Millionen Euro


    Formel-1-Debüt:
    21.05.1950 beim GP Monaco / Monte Carlo

  • Im ersten Duell hatte Massa die Nase vorn. ;D

    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert

  • Ich finde es viel witziger, dass Massa in Führung liegt, aber wenn man sich die Hunde der Beiden ansieht, würde ich gar von Stallorder sprechen! ;D

  • Hoffen war mal das Alonso das bessere Ferrari Auto bekommt, und nicht Massa sonst sieht es in der Saison auch so aus. ;)

  • Zitat

    Original von Max Power
    Sagen wir mal so, beide bekommen das gleiche Auto, aber Alonso wird mehr daraus machen! ;)


    So wie gegen Trulli und Hamilton? ;D


    Das teaminterne Duell bei Ferrari wird doch zunehmend interessanter. Einerseits halte ich Massa für einen der meistüberschätzten Fahrer, da er mir dauerhaft zu unkonstant und manchmal gar "montoya-artig" agiert, trotzdem konnte er Räikkönen bezwingen, und dazu gehört auch dann was, wenn der Finne mit einigen Problemen zu kämpfen hat. Und so verdient Alonsos zwei Titel auch gewesen sein mögen und so genial er fahrerisch auch sein mag, so sehr werde ich nie vergessen, dass es in seinen frühen UND späten Jahren Phasen gab, wo der Teamkollege schneller war.


    Ich möchte nichts andeuten. Ich möchte nur völlig vorbehaltlos beobachten, wie Alonso da dann reagieren wird, wenn Massa mal nicht bremst - mehr nicht. Dass Alonso an sich der bessere Fahrer ist, ist auch mir klar.

    Einmal editiert, zuletzt von Klapperschlange ()

  • Massa ist das Bindeglied zwischen Schumacher und Alonso. Er wurde von Schumacher besiegt (gut, war auch seine erste Saison bei Ferrari), wenn er jetzt Alonso deutlich schlägt, sagt das schon etwas über die Grundspeed aus.


    Aus diesem Grund sehe ich auch Raikkönen nicht als gleichschnell wie Schumacher.

  • Ja das mit Alonso ist richtig. Sollte Massa besser sein wie er wird er damit nicht klar kommen. Es war so mit Trulli und auch mit Hamilton. ;)

  • Zitat

    Original von X-treme
    Massa ist das Bindeglied zwischen Schumacher und Alonso. Er wurde von Schumacher besiegt (gut, war auch seine erste Saison bei Ferrari), wenn er jetzt Alonso deutlich schlägt, sagt das schon etwas über die Grundspeed aus.


    Aus diesem Grund sehe ich auch Raikkönen nicht als gleichschnell wie Schumacher.


    Doch, bei Räikkönen ist die Grundspeed defintiv vorhanden, aber bei ihm scheint es so zu sein, dass er das Auto nicht versteht wenn es große Probleme macht, dass er auch mit unterlegenem Material etwas reißen kann hat er ja auch schon oft genug bewiesen!

  • Zitat

    Original von X-treme
    Massa ist das Bindeglied zwischen Schumacher und Alonso.


    Ich denke nicht, dass Alonso scharf auf ein Bindeglied zwischen ihm und Schumacher ist.


    Zitat

    Er wurde von Schumacher besiegt (gut, war auch seine erste Saison bei Ferrari), wenn er jetzt Alonso deutlich schlägt, sagt das schon etwas über die Grundspeed aus.


    1. Konnte und durfte Massa gegen Schumacher nur verlieren (auch wenn es seine 30. Saison bei Ferrari gewesen wäre)
    und 2. Wird er gegen Alonso keine Chance haben.

  • Zitat

    Original von X-treme


    Aus diesem Grund sehe ich auch Raikkönen nicht als gleichschnell wie Schumacher.


    Du weißt schon, dass eine Saison Kimi, eine Saison Felipe besser war?

    Einmal editiert, zuletzt von Daniel Zerres ()

  • Zitat

    Original von Daniel Zerres


    Du weißt schon, dass eine Saison Kimi, eine Saison Felipe besser war?


    natürlich....das stützt meine These ja erst. Massa wäre auch 2009 besser gewesen. 2007 war Massa noch zu unbeständig.......das hat er mitlerweile abgelegt und fährt jetzt stabiler.


    Und wenn Raikkönen nicht versteht ein Auto schnell zu machen spricht das noch mehr gegen ihn. Halt schlechte Kommunikation oder fehlendes technisches Verständnis.

  • Massa ist einfach schlechter als Kimi, das ist ein Fakt, Massa war immer nur gut wenn es trocken war und er auf Pole stand, ein Racer war er nie, einer der auch fighten kann wenn das Material nicht hundertprozentig stimmt, jemand welcher die Brechstange nicht wohl dosiert einsetzen kann, wenn er fightet fliegt jemand ab, ohne Rücksicht auf Verluste, wenn er regnet dreht er sich 7 mal an ein und derselben Stelle, selbst wenn er das beste Auto hat, wird er nicht Weltmeister, selbst wenn die Konkurrenz ein schlechteres Auto hat wird sie Weltmeister...

  • Du machst es dir verdammt einfach, Max ;)
    Deine Begründung beruht vorallenm auf ein einziges Rennen, das sieht jeder, der deinen Post liest ;D
    Ein paar mehr Beispiele wären nicht schlecht;)

  • Über diese 9 bis 11 Rennen kann man streiten! Da kann man so oder so drüber denken.


    Aber ihn als regendämel abstempeln, geht nicht! Jeder weiß, dass der Ferrari im regen bei weitem nicht so gut geht, wie alle anderen Fahrzeugen!

  • Zitat

    Original von Max Power
    Massa ist einfach schlechter als Kimi, das ist ein Fakt, Massa war immer nur gut wenn es trocken war und er auf Pole stand, ein Racer war er nie, einer der auch fighten kann wenn das Material nicht hundertprozentig stimmt, jemand welcher die Brechstange nicht wohl dosiert einsetzen kann, wenn er fightet fliegt jemand ab, ohne Rücksicht auf Verluste, wenn er regnet dreht er sich 7 mal an ein und derselben Stelle, selbst wenn er das beste Auto hat, wird er nicht Weltmeister, selbst wenn die Konkurrenz ein schlechteres Auto hat wird sie Weltmeister...


    Das Problem ist, dass bei diesen Posts immer nur ein Rennen (Silverstone 08) genannt wird, und Massas Regenqualitäten dadurch beeurteilt werden. Ich sehe es ähnlich wie Daniel, du machst es dir tatsächlich sehr einfach. Massa ist sicherlich keine Regengott, ABER es stimmt nicht, dass er sich 7 mal an ein und derselben Stelle dreht, wenn es regnet. Sicher, in Silverstone war das vor 2 jahren so, aber was ist mit Malaysia 09? Oder der Fight gegen Kubica in Fuji 07? Warum wird das nie erwähnt ?
    Fahren ohne Rücksicht auf Verluste? Ist das so? Ich kenne da einen gewissen Lewis L., über den beschwerten sich einst einige Fahrer, er gefährde sie durch seinen Fahrstil. Dieser Lewis L. macht auch oft Fehler. Er fuhr in der Box in Kanada Kimi Räikönnen ins Auto, blieb im Kiesbett der Boxeneinfahrt von China stecken und warf eine gute Position im Monza 2009 in der letzten Runde einfach weg...


    Sicherlich ist Kimi Räikönnen ein besserer Rennfahrer als Massa, trotzdem wurde er von diesem geschlagen. Vielleicht auch, weil Massa einfach Kampfgeist hat und nicht so schnell aufgibt.
    Grundsätzlich sehe ich beim Duell Alonso vs. Massa auch Alonso vorne, aber wer weiß, was dieses Jahr so alle passieren wird? Vielleicht erleben wir ja eine Überraschung... Sollte das nicht so sein, wäre es auch keine Schande.

  • Zitat

    Original von Daniel Zerres
    Über diese 9 bis 11 Rennen kann man streiten! Da kann man so oder so drüber denken.


    Aber ihn als regendämel abstempeln, geht nicht! Jeder weiß, dass der Ferrari im regen bei weitem nicht so gut geht, wie alle anderen Fahrzeugen!


    Merkwürdigerweise lieferte Kimi weitaus bessere Ergebnisse ab, ob nun im Regen von Fuji wo er auf dem Podest landete, oder in Spa 2008, als er leider ausschied aber immerhin noch fightete und Lewis Tempo mitging, während Massa 10 Sekunden pro Runde zurückfiel. Und das Duell mit Kubica in Fuji soll mir jetzt was beweisen? Dass er im mindestens zweitbesten Auto nur Sechster wurde?