Renault F1 Team

  • Welcher Fahrer setzt sich 2010 gegen seinen Teamkollegen durch? 8

    1. Robert Kubica (8) 100%
    2. Vitaly Petrov (0) 0%









    Teamchef: Eric Boullier, Frankreich
    Teammanager: Steve Nielsen, Großbritannien
    Techn. Direktor: Bob Bell, Großbritannien
    Chefingenieur: Alan Permane, Großbritannien
    Chefdesigner: Tim Densham, Großbritannien
    Chefaerodynamiker: Dirk de Beer, Belgien
    Weitere Personen:
    Carlos Ghosn (Konzernchef)
    Bernard Rey (Teampräsident)
    Jean-François Caubet (Leiter für Kommerzielles)
    Rob White (Motorenchef)
    Remi Taffin (Motoreningenieur)
    Axel Plasse (Projektmanager Motor)
    André Lainé (Aisstent der Geschäftsführung)


    Angestellte: 462
    Jahresbudget: 190 Millionen Euro
    Erste(r) Punkt(e) Platz 4
    01.10.1978 beim GP USA / Watkins Glen
    Im 18. Rennen des Teams
    Erster Sieg 01.07.1979 beim GP Frankreich / Dijon-Prenois
    Im 27. Rennen des Teams
    Erste Pole Position 03.03.1979 beim GP Südafrika / Kyalami
    Im 22. Rennen des Teams
    Bestes Erg. Quali Pole Position
    Bestes Erg. Rennen Erster



  • Das stimmt nicht! Wir reden hier über das ehemalige Benetton-Team, das das ehemalige Toleman Team 1985 übernommen hat. Die hatten jedoch nichts mit dem Renault Ursprungsteam, was in die F1 eingestiegen ist, zu tun. D.h.: Die Erfolge, die Renault mit einem vollkommen anderem Equipment erreicht worden sind, können dem Team nicht gutgeschrieben werden.

  • Würd ich doch so sehen. Es mag sich handelsrechtlich um dasselbe Team handeln, es ist aber Renault.


    BrawnGP ist ja auch nur handelsrechtlich eine Umbenennung von Tyrrell Racing Organisation Ltd.



    Aus dem britischen Handelsregister


    01806337
    RENAULT F1 TEAM LIMITED
    16 OLD BAILEY
    LONDON
    EC4M 7EG



    Gründung am 5. April 1984 als Inremco 60 Ltd.
    Umbenennung am 1. Juli 1985 in Benetton Formula Ltd.
    Umbenennung am 22. November 2001 in Renault F1 Ltd.
    Umbenennung am 28. Februar 2002 in Renault F1 Team Ltd.


    Renault ist also handelsrechtlich zwar Nachfolger von Benetton, nicht aber von Toleman, obwohl es das Team ist.

  • Heißt da dann, dass Toleman kein richtiges Unternehmen gewesen ist? Ansonsten müsste doch Toleman eingetragen sein als Gründung, oder???

  • Ich blicke gespannt auf die neue Saison, für Renault kann es nur nach ganz vorn oder ins hintere Mittelfeld gehen, irgendwie sehe ich für die Franzosen momentan nur diese zwei Extreme!

  • Zitat

    Original von Max Power
    Ich blicke gespannt auf die neue Saison, für Renault kann es nur nach ganz vorn oder ins hintere Mittelfeld gehen, irgendwie sehe ich für die Franzosen momentan nur diese zwei Extreme!


    Alles andere wäre auch unvorstellbar ;) Ein solches Team kann nicht auf der selben Stelle verharren.

  • Der neue Renault ist in den alten Schwarz-Gelb Farben aus den 80er Jahren!
    Im Vergleich zu 2008 und 2009 ein wirklich sexy-Auto ;D


    Unsere Wege haben sich vor wenigen Monaten getrennt, aber ich wünsche dem Team alles gute für die neue Saison und für die Zukunft. :-)

  • Zitat

    Original von Cartman
    Ich habe den Renault R30 auch mit anderer, schmaler Nase gefunden.


    Boah ey, so sieht der aber brutal aus, das Auto der letzten Jahre! 8)

  • Ja, aber wie schon im anderen Thread gesagt, stimmt die Nase auf dem Bild nicht mit den aktuellen Regularien überein!

  • Ja, du hast Recht. Sieht aus wie eine 2005er Front, pervers siehts trotzdem aus.
    Allisson meinte bei MS-Total.de allerdings,dass noch ein überarbeiteter Diffusor, FF und Heckflügel kommen werden.

  • Also wenn die überarbeitete Nase zumindestens in Richtung der tiefen und klassischen Form gehen würde hätte ich nichts dagegen, glaube aber nicht daran, die Änderungen werden wohl eher minimalistischer Natur sein!

  • Ich habe mir die Interviews mit verschiedenen Teamverantwortlichen durchgelesen und bekomme den Eindruck, dass sie den Hauptteil der Entwicklung noch vor sich haben. Im so wichtigen Winter lag der Windkanal vier Wochen lang brach. Bleibt zu hoffen, dass der Rückstand am Anfang nicht all zu groß sein wird.

    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert

  • Zitat

    Original von =[Ra]=
    ich bleib dabei er sieht aus wie eine Mischung eines Arrows und einem Jordan ;D


    Hej, du bist ein unverbesserlicher Nörgler, weißt du das? ;D
    Das Auto ist ein Renault und es sieht auch so aus, gewöhne dich daran. :P

    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert

  • Zitat

    Original von =[Ra]=
    ich bleib dabei er sieht aus wie eine Mischung eines Arrows und einem Jordan ;D


    Ra, was habe ich Dir denn zu Toyota beigebracht? Sieht aus wie ne Mischung aus Ferrari und Tyrell! ;D

  • Zitat

    Original von =[Ra]=
    ich bleib dabei er sieht aus wie eine Mischung eines Arrows und einem Jordan ;D



    Mit dem Unterschied, dass der Arrows besser aussah ;D

  • Laut Renault soll der "echte R30" eben erst in Montreal fertig sein. Bis dahin wird man aller Vorraussicht nach mit einem Provisorium fahren. Ich weiss nicht, was ich davon halten soll.