Was erwartet uns in 2021?

  • Die Saison 2020 wird wohl allen Motorsport Fans als vollkommen verkorkste Saison in Erinnerung bleiben und das lag nicht nur an Corona. Die Mercedes-Dominanz war so erdrückend, dass einem die Lust vergehen konnte. Es schien vollkommen egal zu sein, wer dieses Auto steuerte, offenbar konnte kein anderes Team mithalten.


    Nun sind die Bahrain Tests gelaufen und es stellen sich die alljährlich wiederkehrenden Fragen: “Wer ist wirklich so schnell oder langsam, wie er sich präsentierte?”


    Im Moment sieht es so aus, als hätte Red Bull die Nase vorne und das Mercedes nicht so stark ist wie letztes Jahr. Das wäre zu schön und viele hoffen schon auf echte Zweikämpfe zwischen den beiden Teams. Ich befürchte aber ein klares Statement von Mercedes im ersten Rennen.


    Ferrari war relativ unauffällig während der Longruns. Es scheint, als hätte Alfa Romeo ein gleichwertiges Auto gebaut. Das wäre etwas peinlich und sicher kein Indiz dafür, dass die Roten vorne mitmischen werden.


    Zu Aston Martin kann man nicht viel sagen ausser dass Vettel einige technische Probleme auszuhalten hatte und es neben den Longruns nicht zu einer schnellen Runde reichte. McLaren scheint aus dem Mercedes Kundenmotor mehr gemacht zu haben.

  • Muss man jetzt schon, so wie Ralf Schumacher, Mitleid mit Sebastian Vettel haben?


    Ich finde nicht. Er ist in ein neues Team gewechselt, welches zeitgleich mit neuem Namen in eine neue Entwicklungsstufe eintritt, und genau das ist die Herausforderung. Techniker, Ingenieure und die Fahrer müssen nun gemeinsam die Kiste konkurrenzfähig bekommen und dann angreifen. Das wird sicher nicht im ersten Jahr gelingen. Wenn doch, dann wäre es natürlich toll für Aston Martin und für uns Motorsport-Fans.


    Was glaubt ihr? Wird Vettel in diesem Jahr irgendeine Rolle spielen?

  • Na, das war doch schonmal ein überraschendes Qualy zum Saisonstart! Hamilton muss sich morgen ganz schön strecken, allerdings könnte er Hilfe von Bottas bekommen. Er könnte Verstappen eine Undercut-Falle stellen und den Weg für Lewis frei machen. Aber erstmal müssen alle heil durch die 1 Kurve... ;)

  • Wie es aussieht, werden wir uns in dieser Saison auf einen Zweikampf zwischen Hamilton und Verstappen einstellen dürfen. Das ist doch schonmal positiv.

    Ferrari zähle ich, neben Bottas und Perez, zur zweiten Gruppe, die hier und da ein paar Podestplätze besetzen werden.

    Was den Rest des Feldes betriff, da werden wir uns wohl noch überraschen lassen müssen. Mit McLaren haben wir jedenfalls einen direkten Konkurrenten für Ferrari am Start. Die könnten ganz schnell in die zweite Gruppe aufschließen.

    Haas ist alles andere als konkurrenzfähig und die besten Fahrer haben sie leider auch nicht.

    Es bleibt abzuwarten, wie stark der Rest des Mittelfeldes wirklich ist, das könnte noch spannend werden. Zumindest von AlphaTauri und Aston Martin erwarte ich noch einiges.