Großer Preis von Bahrain / Sachir 2019

  • Wie schnell ist Ferrari wirklich? Können die Roten die Leistung aus dem Qualifying auch im Rennen umsetzen oder war alles nur Show und vollkommen unrealistisch?

    Mercedes konnte meiner Meinung nach den Schaden begrenzen und ist noch immer Favorit für den Sieg.

    Es ist sehr windig in Bahrain und die ersten hatten schon Probleme an ihren Startplatz zu kommen ^^ , dies könnte spannend werden. Die Stallorder sind ein interessanter Nebenschauplatz.

  • Das sah doch gar nicht schlecht aus. Ferrari kann doch mithalten, RedBull ist schnell aber nicht stabil und die McLaren haben auch Potential. Darüber, ob Verstappen nun hätte Platz machen sollen, kann man diskutieren. Ich erwarte jedenfalls noch weitere Positionskämpfe, in denen ein McLaren mitspielt.


    Vettel scheint mittlerweile sehr frustriert zu sein. Er spricht vom Karriereende und lamentiert über sein Auto. Weltmeister wird man so sicher nicht.


    Charles Leclerc ist eine echte Bereicherung und es macht Spaß ihm zuzusehen. Der erste GP-Sieg wird nicht lange auf sich warten lassen.

  • Für mich ein zweites Desaster Wochenende für die Roten. Zunächst fährt Mercedes in Melbourne ungefährdet zum Doppelsieg und jetzt in Bahrain schlägt Ferrari sich meiner Meinung nach selbst und bringt sich um den verdienten Lohn. Das hat jedoch mehrere Gründe und der heisst nicht nur Vettel, auch wenn sein Fehler das Fass noch zum Überlaufen brachte. Leclercs technisch bedingter Rückfall auf P3 ist auch die Folge einer übertriebenen Trainingspolitik bei den Roten. Warum muss man bei den Tests und in den FTs, wo es um nichts geht, voll aufdrehen und damit die Haltbarkeit auf ein Minimum reduzieren. Es hätte auch zu P1 und P2 gereicht, wenn man bei der Quali aufdreht und vorher im Mittelfeld rumfährt. Das macht Mercedes besser und wird sie am Ende des Tages auch zum erneuten WM machen.


    Ferrari hätte hier liefern müssen, auf einer Strecke, die ihnen entgegenkommt, um WM zu werden. So bleibt es nur ein roter Windhauch und die Silbernen sind bereits enteilt.

    "Auf der langen Geraden hast du genug Zeit, um deinen Steuerausgleich zu machen und dabei einen Espresso zu trinken." Nico Hülkenberg über die Strecke in Schanghai