Hat das noch was mit Motorsport zu tun?

  • Hallo Forum Fans! Ich bin seit 5 min.Mitglied in diesem Forum und das nur um mal etwas loszuwerden! Also! Ich bin (war) Motorsport begeistert seit dem ich denken kann! Bin fast 15 Jahre die schärfsten Motorräder gefahren und seit der Zeit habe ich es mit schönen Autos zu tun! Im moment begleitet mich ein Camaro V8! So nun zum Thema! Also ich finde das die Formel 1 seit ein paar Jahren nichts mehr mit Motorsport zu tun hat! Ich bin auch für den Umweltschutz aber wenn es nur noch darum geht dann sollte man ganz von dieser Art des Sportes Abstand nehmen! Kein Sound mehr und dann diese total bekloppten Überrollbügel das ist doch ein Scherz! Formel 1 war mal attraktiv aber was einem jetzt geboten wird ist was für Seifenkistenfahrer! Ein ehemaliger Fan!:thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown:

  • Irgendwie muss ich dir schon zustimmen. Die Boliden, die meisten Strecken und die meisten Fahrer sind dermaßen weichgespült, dass die F1 so spannend wie eine Blumenwiese ist. Was wäre das erste, das ich verändern würde? Ganz klar das DRS in der zweiten Hälfte des Rennens.

    Die meisten Rennstrecken aus der Retorte sind zudem nicht geeignet für die F1, sie müssten ca. doppelt so lang sein.

    Zudem ist das virtuelle Safety Car ein Witz. Die gelben Flaggen müssen reichen.

    Ich könnte hier richtig ausholen, überlasse aber euch erst einmal das Wort. Am besten gleich hier: Was ich ändern würde...

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin