Großer Preis von China / Schanghai 2018

  • Wer gewinnt den GP von China? 3

    1. Lewis Hamilton (2) 67%
    2. Sebastian Vettel (1) 33%
    3. Brendon Hartley (0) 0%
    4. Charles Leclerc (0) 0%
    5. Fernando Alonso (0) 0%
    6. Stoffel Vandoorne (0) 0%
    7. Carlos Sainz (0) 0%
    8. Nico Hülkenberg (0) 0%
    9. Kevin Magnussen (0) 0%
    10. Romain Grosjean (0) 0%
    11. Pierre Gasly (0) 0%
    12. Valtteri Bottas (0) 0%
    13. Sergey Sirotkin (0) 0%
    14. Lance Stroll (0) 0%
    15. Esteban Ocon (0) 0%
    16. Sergio Perez (0) 0%
    17. Max Verstappen (0) 0%
    18. Daniel Ricciardo (0) 0%
    19. Kimi Räikkönen (0) 0%
    20. Marcus Ericsson (0) 0%

    15.04.2018


    Qualifying: 08:00 Uhr / Rennen: 08:10 Uhr

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin

  • Wo soll ich anfangen? Ich sehe Mercedes als Favorit, denn China liegt ihnen. In den letzten 10 Rennen in China standen immerhin 8 Piloten mit Mercedes Overall oder mercedesbefeuerten Teams auf dem Siegertreppchen ganz oben. Lewis hält zudem den China Rekord mit 5 Siegen, also was soll da noch schiefgehen?


    Ferrari kommt natürlich mit einem großen Ego nach den beiden Auftakterfolgen nach China, aber wie oben bereits erwähnt, ist China Mercedes Land. Vettel hat hier einen Sieg und stand die letzten beiden Jahre immer auf P2 am Ende, also wird es spannend.

    "Auf der langen Geraden hast du genug Zeit, um deinen Steuerausgleich zu machen und dabei einen Espresso zu trinken." Nico Hülkenberg über die Strecke in Schanghai

  • Freue mich schon auf das Wochenende :thumbup: sehe die Kombination Mercedes/Hamilton als Favorit an. Mercedes war in China immer sehr stark und das gleiche gilt auch für Hamilton.


    Vettel wird wohl wieder sein härtester Konkurrent sein, und Bottas falls er nicht wieder einen Fehler macht. Kimi gebe ich stand jetzt Podest aber keine Siegchancen und das gleiche gilt für Red Bull.



    Bin gespannt wer im engen Mittelfeld die Nase vorn hat :)

  • Hat Mercedes während der Testfahrten und in den ersten Qualifyings allen etwas vorgespielt? Oder hat Ferrari alle getäuscht.
    Die Kräfteverhältnisse scheinen anders verteilt zu sein als alle dachten.
    Trotzdem halte ich Mercedes für das schnellere Team, aber Ferrari für das schlauere.


    China ist nicht besonders anspruchsvoll, da werden sich die Roten richtig was einfallen lassen müssen um zu gewinnen. Den Hebel werden sie diesmal wohl nicht an den Reifen ansetzen können.

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin

  • Mercedes selbst sucht den Grund ja erneut bei den Reifen, vergisst dabei allerdings, dass die anderen Teams weniger Probleme mit den Reifen haben. Sie sollten daher die Schuld in erster Linie bei sich selbst suchen, so wie im Übrigen auch Red Bull beim Schaden von Ricciardo die Schuld in erster Linie bei sich selbst suchen sollte.


    Pirelli KANN sich bei der Entwicklung der Reifen nicht nach den Gegebenheiten von ALLEN Teams orientieren, ergo MUSS ein Team sein Auto auf den Reifen ausrichten und nicht der Reifen sich auf das Auto. Ist schon erstaunlich, dass der Mercedes in Bahrain zu warme und in China zu kalte Reifen hatte, also in beiden Richtungen extrem auf die Reifen zu reagieren scheint.


    Ramon deine Einschätzung teile ich. Mercedes ist nachwievor das schnellere Team, ABER Ferrari konnte bis jetzt die Nachteile durch äußere Umstände und durch Rennintelligenz ausgleichen. Schauen wir mal, ob das am Ende des China Rennens auch so sein wird. Das Ergebnis ist bis jetzt aber sehr ernüchternd für Mercedes.


    P.S. Hülkenberg erneut sehr stark, ich hoffe er kann das morgen auch umsetzen.

    "Auf der langen Geraden hast du genug Zeit, um deinen Steuerausgleich zu machen und dabei einen Espresso zu trinken." Nico Hülkenberg über die Strecke in Schanghai

  • Ich habe noch einmal nachgeblättert, China ist ja doch ein Reifenfresser.
    Red Bull startet auf SuperSoft, die könnten zu Beginn richtig für Wirbel sorgen.

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin

  • Irgendwie entwickeln sich die Rennen zu Lotterien. Wegen jedem Mist wird ein Safety Car rausgeschickt, ob virtuell oder real.
    Man sollte sich mal überlegen, ob man die Boxengasse dabei für mind. 60 Sekunden geschlossen hält.
    Normalerweise sollte in den meisten Fällen eine gelbe Flagge reichen.


    Verstappen kickt dann noch Vettel raus und wird nach dem Vorfall in Bahrain nicht einmal wirklich bestraft. Hier werden langsam erzieherische Maßnahmen nötig. Mindestens Stop&Go.


    Die aktuelle DRS-Lösung ist nicht hilfreich. Dazu würde ich gerne eine getrennte Diskussion führen.


    Zusammengefasst: Das Rennen war nicht besonders interessant und die ganze aufgeweichte F1 spiegelt sich im Ergebnis wieder.

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin

  • Ich will mich eigentlich nur kurz zu Red Bull äußern, denn zum Rest hat Ramon das wirklich gut zusammengefasst.


    Liebes Red Bull Team, das Rennen auf Kopie erwerben und es dann Max immer wieder vorspielen. RIC zeigt dem VER einmal mehr, wie man Rennen intelligent fährt und auch vom Chaos optimal profitiert. Er selbst hats auf den Punkt gebracht, denn er sagte, er habe extra großen Abstand zu Bottas lassen wollen, um einen Sieg nicht zu gefährden. Sorry Max, aber so hätte man fahren sollen.

    "Auf der langen Geraden hast du genug Zeit, um deinen Steuerausgleich zu machen und dabei einen Espresso zu trinken." Nico Hülkenberg über die Strecke in Schanghai