Großer Preis von Bahrain / Sachir 2018

  • Wer gewinnt den GP von Bahrain 3

    1. Lewis Hamilton (2) 67%
    2. Sebastian Vettel (1) 33%
    3. Valtteri Bottas (0) 0%
    4. Daniel Ricciardo (0) 0%
    5. Max Verstappen (0) 0%
    6. Sergio Pérez (0) 0%
    7. Esteban Ocon (0) 0%
    8. Lance Stroll (0) 0%
    9. Sergei Sirotkin (0) 0%
    10. Kimi Räikkönen (0) 0%
    11. Nico Hülkenberg (0) 0%
    12. Pierre Gasly (0) 0%
    13. Brendon Hartley (0) 0%
    14. Romain Grosjean (0) 0%
    15. Kevin Magnussen (0) 0%
    16. Stoffel Vandoorne (0) 0%
    17. Fernando Alonso (0) 0%
    18. Marcus Ericsson (0) 0%
    19. Carlos Sainz jr. (0) 0%
    20. Charles Leclerc (0) 0%

    08.04.2018


    Freitag
    1. Freies Training: 13:00Uhr
    2. Freies Training: 17:00Uhr


    Samstag
    3. Freies Training: 14:00 Uhr
    Qualifying: 17:00 Uhr


    Sonntag
    Rennen: 17:10 Uhr

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin

  • Ich kann mir gut vorstellen, dass Vettel in der Wüstenhitze gewinnt. Der Reifenverbrauch wird den Unterschied machen.
    McLaren/Alonso sehe ich mindestens auf Platz 3.

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin

  • Denke Hamilton ist der Favorit, nachdem was er in Melbourne gezeigt hat. Sehe Ferrari in Person von Vettel aber nicht chancenlos, der Reifenverschleiß könnte für sie sprechen. Auch Räikkönen war hier immer gut. Bottas muss dringend liefern, will er nicht ganz früh zur Nummer 2 werden. Red Bull gebe ich auch Chancen aufs Podest, für den Sieg müsste schon alles stimmen.


    Im Mittelfeld wird es wohl wieder extrem ausgeglichen sein.

  • Bottas muss dringend liefern, will er nicht ganz früh zur Nummer 2 werden.

    Bottas ist bei Mercedes ohnehin klare Nummer 2, dafür hat er in der Vergangenheit zu wenig geleistet, war nie annähernd auf Augenhöhe zu Lewis. Und damit meine ich nicht, dass er Lewis in einzelnen Rennen schlug, sondern auf die Saison betrachtet war er klar unterlegen.


    Ich sehe Lewis als Favorit, weil der Mercedes auch in dieser Saison bisher das stärkste Auto ist und Lewis der bessere von beiden Fahrern. Vettel und Ferrari traue ich allenfalls einen Überraschungscoup wie in Melbourne zu. In der Quali dürfte Mercedes ohnehin dank des Party Modus zu stark sein.

    "Auf der langen Geraden hast du genug Zeit, um deinen Steuerausgleich zu machen und dabei einen Espresso zu trinken." Nico Hülkenberg über die Strecke in Schanghai

  • Der Vollständigkeit halber - obwohl ich es eher für einen Trick halte - sollen Mercedes und Ferrari wegen des neuen Reglements 2021 über einen konkreten Ausstieg aus der Formel 1 nachdenken. Dies soll im Rahmen eines Treffens, was ja tatsächlich stattgefunden hat, im Rahmen des GP von Bahrain zwischen Wolff, Lauda und Arrivabene vereinbart worden.


    Wäre schon harter Tobak, wenn es so wäre, allerdings halte ich es für ein Gerücht, vor allem Ferrari drohte schon öfter, um ihre Vormachtstellung zu erhalten. Ferrari bleibt tendenziell - die Geschichte zeigt das - der Serie eher treu, bei Mercedes bin ich mir da weniger sicher.


    Aktuell: Gibt wohl eine +P5 für Lewis wegen eines bereits in Melbourne aufgefallenen Hydrauliklecks mit anschließend in Bahrain notwendig gewordenen Getriebewechsel. Bestätigt ist bislang nur der Wechsel nicht aber die Gridstrafe. Spannender wird es dadurch in jedem Fall, weil ein von weiter hinten startender Lewis immer mehr Überholmanöver und Rennaction verspricht, wie ein vorne wegfahrender Mercedes.

    "Auf der langen Geraden hast du genug Zeit, um deinen Steuerausgleich zu machen und dabei einen Espresso zu trinken." Nico Hülkenberg über die Strecke in Schanghai

  • Die politischen Winkelzüge spritzen sich halt nach dem Besitzerwechsel zu, war ja nicht anders zu erwarten.
    Ich kann mir zudem vorstellen, dass die Formel E so "ganz" langsam in den Fokus der Hersteller gerät.


    Der Getriebewechsel bei Mercedes im zweiten Rennen ist bitter. Viele Überraschungen gibt es aber im Rest des Feldes. Von einigen der Teams habe ich mir nach Melbourne mehr versprochen. Aber erst einmal das Rennen abwarten.

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin

  • Was für ein Finale, was für ein Reifenpoker.
    Gratulation an Vettel. Diese letzte Runde zu überleben war schon richtig gut.


    Wo liegt das Mercedes-Problem? Die haben das bessere Auto, haben aber offensichtlich einen Nachteil bei den Reifen.
    Schont der Ferrari oder Vettels Fahrweise die Reifen?

    "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."

    Bilbo Beutlin

  • Ein sehr spannendes Rennen heute :thumbup::thumbup:


    Allergrößte Gratulation an Sebastian Vettel zum Sieg, das war wirklich eine absolute Meisterleistung heute :thumbup::thumbup::) Start souverän hinbekommen, danach bis zum Boxenstopp kontrolliert. Als man den Undercut verhindern wollte und Bottas dann auf Mediums gegangen ist, war ich mir ziemlich sicher dass das Rennen nicht gewonnen werden kann. Umso beeindruckter bin ich wie er es nach Hause gefahren hat. Das war Herzrasen bis zum Anschlag am Ende bei mir :thumbsup: einfach nur toll :love:


    Bottas auch gut gefahren, aber der Sieg wäre möglich gewesen. Auch Hamilton ist gut gefahren, erstmal zurückgehalten und dann zugeschlagen. Besonders das Überholmanöver gegen mehrere Autos in Runde 3 oder 4 war richtig gut :thumbup: am Ende war P3 das Maximum. Kimi leider im Pech, hoffentlich geht es dem Mechaniker schnell wieder gut.


    Red Bull heute traurig... bei Ricciardo streikt das Auto und Verstappen zu ungestüm, er muss lernen geduldiger zu fahren.


    Gasly und Ericsson neben Vettel die Männer des Rennens, gerade Gasly sehr sehr stark mit P4 :thumbup: auch Ericsson holt Punkte im Sauber, stark!


    Magnussen und Hülkenberg waren sich wieder nicht Grün, da hat für mich eher der Däne Schuld.


    McLaren auch solide heute wieder mit beiden Autos in den Punkten, hoffentlich wird die Pace in China noch besser. Ocon holt für Force India auch noch einen Punkt :thumbup:


    Bestes Rennen seit längerer Zeit, da war jede Menge geboten heute :thumbsup:

  • Wo liegt das Mercedes-Problem? Die haben das bessere Auto, haben aber offensichtlich einen Nachteil bei den Reifen.

    Ich glaube gar nicht mal, dass es nur an den Reifen liegt. Mercedes hätte beide Rennen locker gewinnen müssen. Es sind mMn eher taktische Fehler. So wurde zu spät realisiert, dass Vettel durchfährt und Bottas zu spät die Order zum Gasgeben gegeben. Ergo hat Ferrari beide Male durch taktisches Geschick gewonnen, was man den Roten hoch anrechnen kann.

    Red Bull heute traurig... bei Ricciardo streikt das Auto und Verstappen zu ungestüm, er muss lernen geduldiger zu fahren.

    Ricciardo kann ja nichts für seinen technisch bedingten Ausfall, aber bei Verstappen frage ich mich allmählich schon, was den geritten hat. Der macht soviel von seinem Talent unnötig kaputt, denn so viele Resultate scheitern bei ihm an dummen Fehlern. Seine Reaktion danach zeigt zudem, dass er absolut resistent gegenüber eigenen Fehlern ist. Ich kann nur hoffen, dass er sich in Zukunft mehr an die eigene Nase packt, die Kritik von Lewis ist diesbezüglich gerechtfertigt, zumal Verstappen und Marko ja einen Defekt bei Lewis in Kauf genommen haben. Zitat: "Dachte, der (Lewis) wäre auch kaputt."

    Gasly und Ericsson neben Vettel die Männer des Rennens, gerade Gasly sehr sehr stark mit P4 auch Ericsson holt Punkte im Sauber, stark!

    Zustimmung, gerade Ericsson hat mich überzeugt, weil er scheinbar doch mehr drauf hat, als er manchmal zeigt. Gasly natürlich überragend, während Hartley Anfängerfehler produziert, holt er das Maximum für Toro Rosso raus und setzt sich vom TK locker ab. Mich freut es besonders, dass der Honda bei STR besser hält, als bei McLaren und dass darüber hinaus der STR das bessere Aeropaket hat, was McLaren sich im letzten Jahr ja immer auf die Fahnen geschrieben hat.

    "Auf der langen Geraden hast du genug Zeit, um deinen Steuerausgleich zu machen und dabei einen Espresso zu trinken." Nico Hülkenberg über die Strecke in Schanghai