Safety Car

  • Moin


    Nachdem ich im reglement und in google nichts gefunden habe stelle ich meine frage mal hier im forum.
    Wenn das safety-car rausgeht,. wie schnell ist das dann unterwegs?


    danke für antworten,
    mrk

  • weil das nicht neutral wäre. Manche Teams wollen ein bischen schneller und andere langsamer.


    Stört dich das Safetycar?

  • stimmt, das mit der neutralität ist ein argument.


    nein, das SC stört mich nicht, nur als es vorhin fuhr habe ich mich gefragt wie schnell es das wohl tut, hatte aber auch schon den verdacht das es der situation angemessen fährt.

  • Zitat

    naja das Safetycar fährt an seinem Limit. Also so schnell wie Strecke, Auto und Fahrer es zulassen.


    Das ist doch Blödsinn.


    Das aktuelle Safety Car der Formel 1 und der im Rahmenprogramm veranstalteten Rennserien ist ein Mercedes CLK 63 AMG mit 481 PS und wird von Bernd Mayländer gefahren.Meinst du im ernst Mayländer steuert so ein Auto am "Limit" um den Kurs?


    Zitat

    Das Safety Car setzt sich vor das führende Fahrzeug und fährt in sicherem Tempo vor dem Teilnehmerfeld her. Die Safety-Car-Phase wird den Piloten von den Streckenposten durch die gelbe Flagge (Überholverbot) in Verbindung mit einem Schild mit der Aufschrift "SC" signalisiert. Solange das Safety Car auf der Strecke ist, ist das Rennen neutralisiert, d.h. Überholmanöver sind verboten, die gefahrenen Runden werden allerdings wie Rennrunden gewertet. Ein Rennen kann also auch "unter Gelb" beendet werden, wenn die Rennrundenanzahl erreicht ist.


    Wenn man nun davon ausgeht, dass während der S-Car Phasen die Fahrer -wie auch immer zu sehen- ihre Reifen auf Temparatur halten und "Zick-Zack" fahren, so liegt das Tempo wohl ungefähr zwischen 100-190 km/h.

  • am Limit meine ich auch nicht Topspeed auf der Geraden sondern in den Kurven und das rausbeschleunigen. Dort ist er sehr wohl am Limit.


    Hab schon einige male gesehen wo er am driften war in den Kurven. Muss er auch weil es sonst ein Problem für die F1 Autos geben könnte mit Reifen- Bremsen- und Motortemperatur.

  • Zitat

    am Limit meine ich auch nicht Topspeed auf der Geraden sondern in den Kurven und das rausbeschleunigen. Dort ist er sehr wohl am Limit.


    Hab schon einige male gesehen wo er am driften war in den Kurven. Muss er auch weil es sonst ein Problem für die F1 Autos geben könnte mit Reifen- Bremsen- und Motortemperatur.


    Mayländer hat das Auto und das Feld SICHER um den Kurs zu führen.Da kann er sich keine grossartigen "Drifts" etc. leisten, wobei er vielleicht noch selber rausfliegt.


    Erzähl deine Märchen bitte woanders.


    edt- auch wenn es für dich in einigen Streckenabschnitten so aussehen mag, Mayländer tut nichts was er nicht im "Griff" hätte, und schon gar nicht geht er ans Limit des Autos.

  • oh mann wenn du es nicht wahrhaben willst dann lass es. Ich habs gesehen und damit gut. Außerdem kann man auch kontrolliert driften.


    Gab auch schon Rennen vorallem bei Regen da hatte das Safetycar Probleme. In Magny-Cours ist es auch schonmal abgeflogen. Aber gut lassen wir das halt.

  • Zitat

    In Magny-Cours ist es auch schonmal abgeflogen


    Ich glaube du meinst den Alesi, der in einer Safetycar Phase (wegen starkem Regenfall) von der Piste abgeflogen ist weil das Safetycar zu schnell fuhr.


    Also man kann schon sehr gut erkennen, dass das Safetycar Itealline fahren muß, also fährt es in den Kurven ziemlich am Limit, wo die leichteren, mit mehr grip, Schwerpunkt und das ganze locker um die Kurven kommen

  • Zitat

    fährt es in den Kurven ziemlich am Limit


    "Am Limit " bedeutet immer ein Risiko.


    Aber ich lenke schon ein:Es mag sein, dass der gute Bernd in der ein oder anderen Kurve ans Limit geht, aber er wird sich seiner Sache in jenen Kurven doch sehr sicher sein.


    Das kann jedoch NICHT die Regel sein, da sonst das S-Car schon häufig in den Schlagzeilen gewesen wäre.Wie peinlich das ist, wenn ein SICHERHEITSFAHRZEUG abfliegt, brauche ich hier wohl nicht zu betonen. ;D

  • ich finde mit Bernd Mayländer haben sie einen guten verantwortungsbewussten talentierten und erfahrenen fahrer gefunden. er macht seinen job klasse :)

    "If loyalties must be broken, If the lines must be crossed, do it fast, do it Furious"