Sébastien Buemi


  • Sébastien Buemi ist die nächste große Motorsporthoffnung aus der Schweiz: Der Red-Bull-Junior fuhr schon mit nur sechs Jahren seine ersten Kartrennen und wurde 2002 sowohl Italienischer wie auch Europäischer Kart-Junioren-Vizemeister in der Klasse ICA.


    2004 und 2005 wurde er Gesamtdritter beziehungsweise -zweiter in der Formel BMW; parallel dazu bestritt er einige Gaststarts in der Spanischen Formel-3-Meisterschaft. Richtig in Erscheinung trat er aber erst 2006 in der A1GP-Serie und mit dem ersten Sieg in der Formel-3-Euroserie in Oschersleben.


    Die Saison 2007 nahm Buemi als einer der Titelfavoriten in der Euroserie für das Mücke-Team in Angriff. Er hielt die Meisterschaft auch bis zum Schluss offen, musste sich aber letztendlich dem Franzosen Romain Grosjean knapp geschlagen geben. Als Lohn für seine 2007er-Leistungen ersetzte er 2008 Michael Ammermüller als Testfahrer bei Red Bull Racing.


    Nach einer soliden Saison in der GP2 folgte die logische Beförderung in die Formel 1: als Nachfolger von Sebastian Vettel bei Toro Rosso.


    Linktipps http://www.buemi.ch/


    Geburtsort: Aigle (Schweiz)
    Geburtsdatum: 31. Oktober 1988
    Nationalität: Schweiz
    Größe: 1,76 m
    Gewicht: 63 kg
    Stärken: gute Grundschnelligkeit
    Schwächen: noch unerfahren
    Familienstand: ledig
    Erlernter Beruf: Rennfahrer
    Hobbies: Sport
    Lieblingssportarten: Fitnesstraining, Radfahren, Skifahren, Kartfahren
    Lieblingsgetränk: Red Bull
    Geschätztes Jahresgehalt: 1,5 Millionen Euro
    Karriereweg
    - verschiedene Kartserien (1994-2003)
    - 2. Europ./Ital. Kart-Junioren-Meisterschaft (2002)
    - 3. Deutsche Formel BMW (2004)
    - 2. Deutsche Formel BMW (2005)
    - 2. beim Formel BMW Weltfinale (2005)
    - 3. beim F3-Masters in Zandvoort (2006)
    - A1GP-Serie (2006/07)
    - 2. Formel-3-Euroserie (2007)
    - 6. GP2 (2008 )
    Karriere in der F1:
    - Testfahrer Red Bull Racing (2008 )
    - Toro Rosso (2009)


    Formel-1-Debüt 29.03.2009 beim GP Australien / Melbourne
    Im Alter von: 20 Jahren und 150 Tagen
    Erste Punkte Platz 7
    29.03.2009 beim GP Australien / Melbourne
    Im 1. Rennen der Karriere
    Im Alter von: 20 Jahren und 150 Tagen




    Endlich!
    Ich brauche wohl nicht zu betonen, wie diese Nachricht mich und meine Landsleute freut!
    Sébastien Buemi hat seinen längst überfälligen Vertrag bei Torro Rosso in der Tasche. Er hat es mit seinen Leistungen bei den Testfahrten (z.T sogar schneller als Vettel im Red Bull) aber auch mehr als verdient!
    Nun gib Gas Junge!

  • Mich freuts auch sehr, dass er ein Cockpit ergattert hat, er ist bestimmt sehr schnell.
    Mal schauen, wie er sich mit den neuen Regeln (KERS, Slicks,verstellbare Flügel) schlagen wird.

    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)

  • Mal schauen ob STR ihm ein einigermaßen fahrbares Auto hinstellt.Bergers weggang war ja nicht unbegründet... und wird dem Team sicher nicht helfen.
    Mal schauen wie es mit den neuen Teilen für die Ausehen wird :-/ Wenn RBR seinen Boliden ja erst im Februar fertig hat kann das bei den Italienern ja noch länger andauern...

  • Ich geh davon aus das Vettel 2010 wieder im BMW sitzt, oder weiterhin im RBR.


    Aber das hat nicht's mit meinem Post zutun, BMW Sauber, ich wollte sagen, dass wenn Vettel bleibt, sich Mark Webber vor Buemi in acht nehmen sollte ;)

  • Freue mich auch für Buemi, endlich mal wieder ein Eidgenosse in der F1, hoffentlich reißt er ordentlich was!

  • Buemi ist ein sehr talentierter Fahrer, der mMn nicht nur Bourdais, sondern auch die anderen Fahrer der "Formel Austria" in die Schranken weisen kann. Ich würde ihn gerne mal in einem Top-Auto gegen einen Top-Fahrer wie Alonso, Räikkönen oder Massa fahren sehen. Das wäre sicher interessant.

  • Das war ein wirklich ansprechender Einstand von Buemi! Ein absolut fehlerfreies Rennen, ein fairer Fahrstil, die ersten beiden Punkte und vor Bourdais!
    Mein Glückwunsch! Ich bin sicher, mit wachsender Erfahrung wird das ein super Pilot. :D

  • Zitat

    Original von Max Power
    Unauffällig muss ja aber auch nichts Positives heißen! ;)


    Muss es nicht, aber in dem Falle schon...

  • Zitat

    Original von ice92
    Konnte das Qualifying nicht sehen.
    Gab es bei ihm Probleme oder hat sich Torro Rosso einfach nur verzockt?


    er war in seiner schnellen runde ziemlich gut unterwegs hatte aber dann leider einen ausritt....wirklich schade....