Routiniers gehen - Youngsters kommen

  • Langsam wird die Formel Eins zu einem Haufen Youngsters und die ältere Generation der Fahrer gerät immer mehr in deren Schatten. Die Folge: Urgesteine wie David Coulthard hängen ihr Amt an den Nagel. Wer wird wohl der nächste sein? Rubens Barrichello? Jarno Trulli? Giancarlo Fisichellla? Das sind ohnehin schon die einzigen, die seit den Neunzigern in der Königsklasse aktiv sind.


    btw: Ist jemandem etwas bekannt, wie es um die ganzen Toptalente in der GP2 (Bruno Senna, Buemi, di Grassi, Pantano) oder der F3 (z.B Hülkenberg) aussieht? Gibt es da schon Interesse von Teams?

  • Man muss aber auch sehen, dass solche Fahrer schon sehr alt sind für die F1! Trulli ist noch der jüngste von allen; Ende 30 ist nunmal ein Aler, in dem man die Karriere beendet! So schade das auch für die F1 sein mag; sie haben die F1 doch maßgeblich geprägt:(


    EDIT: Nico Hülkenberg fährt ncähste Saiso laut seinem LIVE-Interview gestern bei der ARD GP2 und ist weiterhin Testfahrer bei Williams.

    2 Mal editiert, zuletzt von Daniel Zerres ()