Sollte Vettel, Weber engegieren?

  • Sollte sich Vettel von Weber managen lassen? 1

    1. NEIN (1) 100%
    2. JA (0) 0%

    Vettel ist wohl einer der zur Zeit heisesten Kandidaten auf dem Fahrermarkt, und das nicht erst nach seinem grandiosen Sieg in Monza.


    Nun hat auch Willi Weber ein Auge auf den jungen Heppenheimer geworfen und bietet ihm seine Dienste als Manager an. Das Weber seinen Job drauf hat wissen wir spätestens seit der Schumacher Ära.


    Aber was meint Ihr wäre Weber der richtige für Vettel?

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • NATÜRLICH!!!


    weber hat großen anteil am erfolg von MSC und ich bin sicher, nach einer kurzen pause könnte weber noch mal mit VET ganz groß angreifen!


    er hat die kontakte und rund 20 jahre erfahrung!


    ich würde es VET raten!

  • Ja, das sollte er machen! Er könnte das bestmöglich erreichen, egal ob Teamwechsel, Geld oder sonst was! Einen gewaltigen Nachteil hätte dieses Engagement schon: Er wäre dann nicht mehr Fan-Nah; das Weber-Management ist bekannt dafür, nicht alzu viele Wünsche für MSC-Fans zu erfüllen;)

  • Zitat

    Original von insider
    Das währe für mich kurz gesagt der erste Schritt zur Antipathie! :P ;)


    habe ich auch nicht anders von dir erwartet!


    taurig!


    VET ist ein super fahrer und zudem ein netter kerl!


    wenn weber sein manager ist ändert sich dies schlagartig :-/

  • Zitat

    Original von Daniel Zerres


    das Weber-Management ist bekannt dafür, nicht alzu viele Wünsche für MSC-Fans zu erfüllen;)


    glaub ich nicht!

  • Ich persönlich habe zwar noch nie Kontakt mit dem Weber-Management aufgenommen, doch schon von meherern MSC-Fans gehört, dass da nicht auf die Fans eingeganegn wird.

  • ich habe mit nein gestimmt.


    finanziell wäre es bestimmt nicht die schlechtesete entscheidung, aber menschlich halte ich ww für sehr fragwürdig.


    steht der nicht sowieso noch immer mit einem bein im knast?


    ich habe gar nicht mehr gehört was bei der sache mit der insolvenzverschleppung hersusgekommen ist?
    seit dem ist der für mich unten durch - wenn ich das richtig in erinnerung habe hat er fanartikel in milionenwert kurz vor der insolvesnz in eine andere firma überführt und die einfachen mitarbeiter der insolventen firma, die auf ihre löhne warteten, um das betrogen was ihnen zusteht.


    berichtigt mich wenn das falsch ist!


    etwas zwielichtig kommt er aber allemale rüber...

    Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen
    Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
    Geblendet vom Zenario erkennt man nicht
    Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

    Einmal editiert, zuletzt von Ned Flanders ()

  • Zitat

    Original von Daniel Zerres
    Ich persönlich habe zwar noch nie Kontakt mit dem Weber-Management aufgenommen, doch schon von meherern MSC-Fans gehört, dass da nicht auf die Fans eingeganegn wird.


    glaub ich ebenfalls nicht!


    das sind haltlose parolen sonst nichts

  • Ich würde auch gerne etwas anderes glauben, vorallem, weil ich glaube, dass Michael etewas gegen einen solchen Umgang hat. Vom fachlichen sind die aber eindeutig Spitze!


    Aber wir kommen wir langsam vom Thema ab, ob der Weber gut für den Seb ist oder nicht;)


  • Vettel ist wirklich ein Super Typ und klasse Rennfahrer!


    Umso trauriger finde ich, dass hier viele einen geklonten Schumi in ihm sehen! Sprüche wie "das wird der neue Schumi" oder "der gehört in einen Ferrari, dann sind die alten Zeiten wieder da" finde ich sehr bedenklich. Das ist Vettel und nicht Schumi! Jetzt will sich auch noch dieser Weber in die "neue Schumi- Ära" einmischen...


    Vielleicht sollte man Vettel auch gleich zum Chirurgen schicken, denn sein Kinn erfüllt die Anforderungen vieler noch nicht! ::)

  • Zitat

    Original von insider
    Vettel ist wirklich ein Super Typ und klasse Rennfahrer!


    Umso trauriger finde ich, dass hier viele einen geklonten Schumi in ihm sehen! Sprüche wie "das wird der neue Schumi" oder "der gehört in einen Ferrari, dann sind die alten Zeiten wieder da" finde ich sehr bedenklich. Das ist Vettel und nicht Schumi! Jetzt will sich auch noch dieser Weber in die "neue Schumi- Ära" einmischen...


    Vielleicht sollte man Vettel auch gleich zum Chirurgen schicken, denn sein Kinn erfüllt die Anforderungen vieler noch nicht! ::)


    Ach das ist doch quatsch. Er ist Vettel und wird nie zu Schumi. Aber natürlich wünschen sich die Deutschen Fans einen Fahrer der an die Erfolge anknüpft, und zum Baby-Schumi hat ihm meineserachten ein Schmierblatt mit vier großen Buchstaben gemacht. Und das liest doch niemand. ;)

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • Sowas musste ja kommen, spezeill nach seiner grandiosen Vorstellung in Monza und eben weil er ein Deutscher ist. Ich finde gerade an den "kleinen" Teams schön, dass sie Fan-nah sind und nicht immer dem großen Geld hinterherrennen. Doch kaum gewinnt ein deutscher Fahrer aus dem "Mittelfeld", schon mischt sich dieser Weber ein. Dem sind sogar seine eigenen Fans egal, Hauptsache er macht damit Kohle. Ich würds schade finden, wenn er VET`s Manager wird, weil sich Sebastain, der ein wirklich netter Typ ist, sich mit der Zeit allmählich von seinen Fans distanzieren wird. ((

  • Natürlich bleibt Sebastian Vettel immer Sebastian Vettel, aber die Parallelen zwischen ihm und dem Meister sind allesamt sehr beeindruckend. Sie wurden von der gleichen Person entdeckt etc und haben ähnliche Fahrqualitäten, die einen Weltmeister auszeichnen.
    Was ist daran verwerflich, sich einen guten Manager zu angeln?
    Insider, da verstehe ich deine Argumentation bzw Doppelmoral nicht, die du uns Gegnern von Hamiltons Aktionen unterstellst. Du redest von Vettel als sympatischem Kerl, was macht ihn unsympatischer wenn er sich Willi Weber nimmt? Sorry aber Weber ist ein 1a Manager. Seinen Werdegang hat MSC auch Weber zu verdanken und die beiden verbindet auch jetzt eine Freundschaft.


    Vettel soll natürlich seinen Weg gehen und im unterschied zu MSC fährt er ja auch nicht Renault bzw Benetton sondern eben Toro Rosso.

  • Zitat

    Original von AlexHicks1985
    Insider, da verstehe ich deine Argumentation bzw Doppelmoral nicht, die du uns Gegnern von Hamiltons Aktionen unterstellst.


    Was unterstelle ich wem? Da komm ich jetzt nicht ganz mit. Doppelmoral? Hast du ein neues Wort gelernt? Wo habe ich bitteschön Doppelmoral?



    Zitat

    Du redest von Vettel als sympatischem Kerl, was macht ihn unsympatischer wenn er sich Willi Weber nimmt? Sorry aber Weber ist ein 1a Manager. Seinen Werdegang hat MSC auch Weber zu verdanken und die beiden verbindet auch jetzt eine Freundschaft.


    Vettel soll natürlich seinen Weg gehen und im unterschied zu MSC fährt er ja auch nicht Renault bzw Benetton sondern eben Toro Rosso.


    Wesshalb sollte Vettel einen Willi Weber brauchen? Sag mir mal ein Rennstall oder sonst was, welcher nicht schon ohnehin ein Auge auf Vettel wirft. Weber ist für mich die komplett falsche Person für Vettel. Der denkt zuerst an sein eigens Portemonnai (klar, das tun die meisten, aber nicht in diesem Stile) und versucht sich die Rosine- Stückchen herauszukramen. Nene, an Vettels Stelle währe mir mein Status bekannt. Den hat er sich ja bislang auch ohne einen Abzocker wie Weber erarbeitet. Und die Verträge kommen ohnehin. Ganz sicher!

  • Zitat

    Original von Starsky
    Ach das ist doch quatsch. Er ist Vettel und wird nie zu Schumi. Aber natürlich wünschen sich die Deutschen Fans einen Fahrer der an die Erfolge anknüpft, und zum Baby-Schumi hat ihm meineserachten ein Schmierblatt mit vier großen Buchstaben gemacht. Und das liest doch niemand. ;)


    Starsky, im Moment reden fast alle vom "Baby- Schumi", vom "Nachwuchs- Schumacher" usw.


    Ich in Vettels Position währe zutiefst gekränkt! ;)

  • Wenn Vettel seine Seele an den Teufel verkaufen will sollte er nicht zögern und bei Weber unter Vertrag gehen, ich habe mit NEIN gestimmt!

  • Natürlich sollte vettel das machen.
    Weber bringt ihn in ein Topteam.100%
    Es gibt keinen besseren Manager.
    Sieht doch mal wie er Schumi gemanagt hat.
    Und?Ganz nebenbei.Wieviel Kohle hat Schumi jetzt?


  • Die Insolvenzverschleppung?
    Meinst du PPM?
    Wenn ja dann war das früher bei mir im Ort.War schon alles ein wenig merkwürdig gewesen.

  • Zitat

    Original von fatoli


    Die Insolvenzverschleppung?
    Meinst du PPM?
    Wenn ja dann war das früher bei mir im Ort.War schon alles ein wenig merkwürdig gewesen.


    sorry ich hatte mich vertan, es war nicht insolvenzverschleppung sondern untreue in besonders schwerem fall ;):


    http://www.focus.de/panorama/w…e-verdacht_aid_66904.html


    bei der suche habe ich auch noch was älteres gefunden:
    http://www.n-tv.de/565006.html


    also ganz sauber ist der auf keinen fall...

    Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen
    Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
    Geblendet vom Zenario erkennt man nicht
    Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht