Fahrer-Rotation?


  • Was haltet ihr davon ???


    Ich weiss ehrlich gesagt nicht,ob ich mir die F1 dann noch länger antun werde.....


    Quelle

  • Vom Kern her ist die Idee ja icht so schlecht, aber muss alles wirklich per Los entschieden werden ???
    Man könnte ja sagen, dass z.B. jeder Fahrer in der Saison bei 2 verschiedenen Teams fahren muss, oder am Besten man lässt es einfach so wie es ist :-/

    "Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss."


    Anmeldedatum im alten Forum am 18.8.2006!

  • Ich glaube das man dann zwar nichtmehr das prob lem hätte, dass ein fahrer nur des auto wegens gewonnen hätte, allerdings würde die f1 dann zu einem Glücksspiel. wenn man in den ersten zwölf rennen in niedrigeren teams fährrt, und in den anderen motorschaden o.ä. hat, kann man bei der späteren nominierung nur noch die A****-Karte ziehen.
    man sollte ersma einheits reifen & co einführern und die schwachsinns idee vom rotations-modus verwerfen. :-/

  • Diese Idee hat Max Mosley berreits vor Jahren mal vorgestellt.


    Persönlich halte ich die Idee für genial und absurd zugleich. Prinzipiell wäre es sicherlich interessant, sowas zu sehen, aber dann wäre die F1 nicht mehr die F1. Und wenn es "nur" darum geht die reine Fahrerkomponente zu sehen, dann kann man alle auch in Einheitsautos um den Kurs schicken. Ist wesentlich einfacher zu realisieren und wenn man sowas als Schaurennen am Freitag z.B. veranstalten würde, hätte man sogar ein bißchen Action für die Zuschauer an der Strecke.
    Fänd ich persönlich besser.

  • Klipp und Klar gesagt:
    Wenn das passieren würde in der Formel1 schau ich mir F1 nicht mehr an dann bin ich ganz auf den Ami Sport fixiert :-X
    Mosley go home an read a book * auf kopf hau*