• Ok du bekommst schon mal sicher einen halben Punkt.


    Es ist fast das gesuchte, was braucht man denn um einen Grand Slam zu erzielen und das schafften bislang in dieser Saison nur Rosberg in Russland und Europa und Hamilton in Österreich? Also mir ist nicht alles vom Rennen wichtig nur eine bestimmte Stelle.

  • Naja man braucht zum Hattrick noch alle Führungsrunden und die hatte Rosberg zwar in Russland und vielleicht auch Baku, aber Hamilton hatte die in Österreich eben nicht, da hat Rosberg relativ lange geführt bis es in der letzten Runde eben die viel diskutierte Berührung und das Überholmanöver von Hamilton gab, daher sehe ich da keine Gemeinsamkeit zwischen diesen dreien?


    Edit: Meinst du vielleicht dass hier der Pilot, der die erste Runde geführt hat, auch die letzte angeführt hat?

  • Naja man braucht zum Hattrick noch alle Führungsrunden und die hatte Rosberg zwar in Russland und vielleicht auch Baku, aber Hamilton hatte die in Österreich eben nicht, da hat Rosberg relativ lange geführt bis es in der letzten Runde eben die viel diskutierte Berührung und das Überholmanöver von Hamilton gab, daher sehe ich da keine Gemeinsamkeit zwischen diesen dreien?


    Edit: Meinst du vielleicht dass hier der Pilot, der die erste Runde geführt hat, auch die letzte angeführt hat?

    Das ist fast richtig die Vermutung nach dem Edit. Was war denn in diesen 3 Rennen, was in keinem anderen der Saison war.? Es hat was mit der Führung zu tun, aber nicht das was du geschrieben hast, weil das war ja in Ungarn oder in Bahrain auch so.

  • Ich geb auf. In Russland hatte Nico einen Grand Slam, hat also vom Start weg jede Runde geführt. In Österreich hat erst Hamilton geführt, dann Rosberg und dann wieder Hamilton, also hat die Führung mehrfach gewechselt. Bis auf das, dass in beiden Fällen der Führende der Startrunde auch letztendlich der Sieger des Rennens geworden ist, haben beide GPs führungsmässig nichts mehr gemeinsam. Von Baku weis ichs nicht mehr sicher, ich glaube Rosberg hatte auch dort einen Grand Slam.

  • Ok komm ich gebe dir den Punkt weil es so gut wie das gesuchte ist, dadurch das du gesagt hast das in Österreich erst Hamilton geführt hat, hast du dir den verdient.


    Die gesuchte Antwort:Nur in Russland, Baku und Österreich haben diese Saison bei stehenden Starts die Pole-Sitter nach der 1.Kurve/Runde geführt und das war in allen anderen bisherigen Rennen der Saison nicht so.

  • 1987 verpasste Ligier das erste der Saison in Rio de Janeiro. Dies war die Folge des plötzlichen Ausstiegs des neuen Motorenlieferanten Alfa Romeo, die nach den Testfahrten die Kooperation beendeten.


    Die Frage ist: Welche Aktion führte zu dem Abbruch jeglicher wirtschaftlicher Beziehungen zwischen Alfa Romeo und Ligier?

  • [quote='F1Alonsomaniac','http://f1-forum.de/index.php?thread/32697-formel-1-quiz/&postID=299quiz/&postID=299483#post299483']
    1. Rudi 79,76666
    2. DOC 56,11666
    3. DSE-96 35,69166
    4. Brawnie 33,40000
    5. F1Alonsomaniac 31,14444
    6. Checo/Button 30,00000
    7. rabi 25,70000
    8. MSC1969 24,47721
    9. Formula 1 22,02500
    10. Max Energie 20,87279
    11. Basti 11,00000
    12. Jake 9,00000
    13. jens-neun/drei 6,58333
    14. McLaren422 6,00000
    15. theformula1add.5 5,50000
    16. Sir Lewis 5,00000
    17. manuma 5,00000
    18. DerRoteHirsch 5,00000
    19. RaceFan 4,86666
    20. MisterIckx 4,00000
    21. Javier 2,00000
    22. Bosbos 2,00000
    23. Scuderia 1,10000
    24. xtro 1,00000
    25. Svito_Quist 1,00000
    26. Iceman_KR 1,00000
    27. F1-Fan Dodo 1,00000
    28. FelipeMassa2008 0,80000








    Richtig! René Arnoux beschrieb das Turbo-Aggregat nach ersten Testfahrten als benutztes Hundefutter. Daraus folgend zog sich Alfa Romeo aus Ligier zurück und versuchte sich sehr erfolglos bei Osella, wo sich der Motor als konkurrenzunfähig zeigte.

  • Ich stell einfach mal die nächste Frage :P


    Die Formel 1-Saison 2008 war in vielerlei Hinsicht eine besondere. Lewis Hamilton sichert sich durch ein Überholmanöver in der zweitletzten Kurve des letzten Rennens die WM-Krone
    mit einem Punkt Vorsprung vor Felipe Massa. Heikki Kovalainen, Sebastian Vettel und BWM holen ihren ersten Siege und der Skandal um "Crashgate" produzierte im darauffolgenden Jahr sehr viele Schlagzeilen und sorgte für eine lebenslange Arbeitssperre des schillernden, aber umstrittenen Renault-Teamchefs Flavio Briatore.


    Jedoch gab es in dieser Saison noch eine Besonderheit, die eigentlich überhaupt keine Aufmerksamkeit erhielt. Diese Besonderheit suche ich.


    Dazu habe ich einige Tipps:


    Es war ein Vorgehen, meistens auf Seiten der Rennteams, welches früher Alltag war und im jeden Rennen passierte. Durch die Professionalität, die mit dem Alter der Formel 1 gestiegen ist, wurden diese aber weniger. In dieser Saison geschah es auch schon. Eigentlich in jeder Saison, außer in der des Jahres 2008.


    Wenn dieses seltene Vorhaben mal aber in die Tat umgesetzt wird, sorgt dieses für viele Schlagzeilen und genauso viele Diskussionen.

  • Nein. Stallorder gab es damals bei Ferrari, als es in die Endphase ging. (Ich erinnere mich da an China.) Trotzdem ist es eine interessante Lösung


    Die Tat, die ich suche, ist auch oftmals (aber nicht immer) vom Resultat der Fahrer abhängig und geschieht freiwillig sowie unfreiwillig.


    Noch ein Tipp:


    Schaut einfach auf Wikipedia vorbei. Da steht es ganz deutlich drin. ;)