• Derzeit wird anscheinend stark über die Wiedereinführung der Turbos nachgedacht.



    Ich finde dies ziemlich interessant und würde mich über Turbos in der F1 freuen. Durch den "Turbo-Boost", den der Fahrer früher zuschalten konnte, und der ihm kurzzeitig deutlich mehr Leistung zur Verfügung stellte, würden mehr Überholmaneuver quasi garantiert, da die Aerodynamik dann nicht mehr so eine große Rolle bei Überholvorgängen spielen würde und das Überholen selbst nicht mehr in den Bremszonen, sondern auf den Geraden stattfinden würde.


    Was haltet ihr davon?

    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda

  • Da predigt die FIA etwas vom Sparen und will dann immer neuere Techniken einsetzen die im Endeffekt bloß Kosten verursachen! Man sollte eher wie in der GP2 auf 4 Liter V8 Triebwerke zurückgreifen und diese dafür nicht solchen Wahnsinnsdrehzahlen von 15t u/min aussetzen! ::)

  • Naja in der GP 2 gibt ja der Renaultschrott regelmäßig den Geist auf. Der einzige Vorteil daran ist nur das es jeden mal trifft.


    Wenn sie nur noch Einheitsautos in der F1 hätte wäre für mich der Status der Königsklasse nicht weiter gerechtfertigt!


    Ich würde es echt Klasse finden wenn sie wieder Turbos einführen würden.


    Da kann wenigstens niemand nen Stromschlag bekommen oder fährt mit ner "Atombatterie" unterm Hintern um dem Kurs.

  • Zitat

    Original von Konsti
    Ich würde es auf jeden Fall interessant finden, da ich ja die Turbomotoren nie selbst erlebt habe.


    Da gibt es ein schönes Video über die Turbo-Ära:


    http://www.youtube.com/watch?v=BplWPco6REg

    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda

  • Zitat

    Original von Andy79:
    Naja in der GP 2 gibt ja der Renaultschrott regelmäßig den Geist auf. Der einzige Vorteil daran ist nur das es jeden mal trifft.


    Nein, da hast Du mich falsch verstanden, ich sagte nicht die Motoren aus der GP2, ich erwähnte bloß die Formel für Hubraum und Zylinder und sagte WIE in der GP2! Fakt ist, dass ein großer Motor mit weniger Drehzahl und PS haltbarer ist als dieser Extrembau mit 2,4 Litern und 19t u/min!

  • Zitat

    Original von Max Power
    Ich bin ja Hubraum-Fan, alson mich könnten diese Spielzeugmotoren nicht begeistern! 8)


    Obwohl ich eigentlich für technische neuerungen zu haben bin, kann ich mir einen Formel 1 mit 1,5 Liter nicht wirklich vorstellen. Die Power wird man ohne Zweifel hinbekommen, aber der Sound soll doch auch noch stimmen! Ich weiss nicht...
    Für mich hat der "Rückschlag" auf 2,4 Liter gereicht.

  • Zitat

    Original von insider


    Obwohl ich eigentlich für technische neuerungen zu haben bin, kann ich mir einen Formel 1 mit 1,5 Liter nicht wirklich vorstellen. Die Power wird man ohne Zweifel hinbekommen, aber der Sound soll doch auch noch stimmen! Ich weiss nicht...
    Für mich hat der "Rückschlag" auf 2,4 Liter gereicht.


    Der Sound ist sicher auch Geschmackssache. 1988, im (bisher) letzten Turbo-Jahr hatten die Motoren ja auch bloß 1,5 Liter und ich fand diesen Motorensound sehr viel geiler als den heutigen.

    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda

  • In der Hinsicht hast Du Recht Max! Sorry ich hab Dich wahrscheinlich wirklich falsch verstanden! Aber ehrlich gesagt vom Sound her haben mir die V10 am besten gefallen.


    Aber die V12 der Formula Superleague klingen auch richt geil!

  • Zitat

    Original von Andy79:
    Aber die V12 der Formula Superleague klingen auch richt geil!


    Ja, ich war damals auch immer V12 Fan, aber die Dinger sind einfach zu schwer und durstig! ((

  • Zitat

    Original von BMWSauber
    Ab jetzt werden die Motoren also im 3 Rennen Takt ausgewechselt... bin gespannt welches Team mit dieser Regelung am meißten Probleme haben wird im nächsten Jahr...


    Ich glaube nicht, dass es damit allzu große Probleme geben wird. Als die 2-Rennen-Regelung eingeführt wurde, gab es auch genug Teams, die große Bedenken mit der Standfestigkeit hatten aber eigentlich haben sie das ganz gut in den Griff bekommen, oder? Wenn die Ingenieure erstmal vor solche Probleme gestellt werden, finden sie in den meisten Fällen auch eine Lösung dafür. Ich finde diese 3-Rennen-Regel eine gute Idee, denn so können die Kosten deutlich reduziert werden.

    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda

  • Nicht nur die Kosten werden reduziert, sondern auch die Leistung. Ohne das man die Motoren selber weitee beschneiden muß zb. durch Hubraum oder Drehzahl.
    Daher find ich das ganze ein gute Lösung.

  • Zitat

    Original von BMWSauber
    Ab jetzt werden die Motoren also im 3 Rennen Takt ausgewechselt... bin gespannt welches Team mit dieser Regelung am meißten Probleme haben wird im nächsten Jahr...


    Da wird es keine Probleme geben, die Teams haben die 2 Rennen Regel ja auch gut weggesteckt ;D

  • Die Motoren können nun doch wieder jedes zweite Rennen gewechselt werden, mit Ausnahme eines einzigen GPs, welcher als dritter verwendet werden muss.
    Das Reglement gibt einfach noch eine Anzahl von acht Motoren fürs 2009 vor.


    Quelle

  • Zitat

    Original von insider


    Obwohl ich eigentlich für technische neuerungen zu haben bin, kann ich mir einen Formel 1 mit 1,5 Liter nicht wirklich vorstellen. Die Power wird man ohne Zweifel hinbekommen, aber der Sound soll doch auch noch stimmen! Ich weiss nicht...
    Für mich hat der "Rückschlag" auf 2,4 Liter gereicht.


    Naja, wenn du mal nen Rennturbo mit schönem ALS (Anti-Lag-System) usw. gehört hast.....da geht dir, denk ich, schon einer ab.

    "Wenn Gott einen Rennfahrer erschaffen müsste, er würde Ayrton Senna heißen!"