NASCAR Nextel Cup 2007

  • Kalender


    10.02. Budweiser Shootout Daytona International Speedway - Oval
    15.02. Gatorade Duel 1 Daytona International Speedway - Oval
    15.02. Gatorade Duel 2 Daytona International Speedway - Oval
    18.02. Daytona 500 Daytona International Speedway - Oval
    25.02. California Speedway - Oval


    11.03. Las Vegas Motor Speedway - Oval
    18.03. Atlanta Motor Speedway - Oval
    25.03. Bristol Motor Speedway - Oval


    01.04. Martinsville Speedway - Oval
    15.04. Texas Motor Speedway - Oval
    21.04. Phoenix International Raceway - Oval
    29.04. Talladega Superspeedway - Oval


    05.05. Richmond International Raceway - Oval
    12.05. Darlington Raceway - Oval
    19.05. Nextel All-Star Challenge Lowe's Motor Speedway - Oval
    27.05. Lowe's Motor Speedway - Oval


    03.06. Dover International Speedway - Oval
    10.06. Pocono Raceway - Oval (Dreieck)
    17.06. Michigan International Speedway - Oval
    24.06. Infineon Raceway - permanente Rennstrecke


    01.07. New Hampshire International Speedway - Oval
    07.07. Daytona International Speedway - Oval
    15.07. Chicagoland Speedway - Oval
    29.07. Indianapolis Motor Speedway - Oval


    05.08. Pocono Raceway - Oval (Dreieck)
    12.08. Watkins Glen International - permanente Rennstrecke
    19.08. Michigan International Speedway - Oval
    25.08. Bristol Motor Speedway - Oval


    02.09. California Speedway - Oval
    08.09. Richmond International Raceway - Oval
    16.09. New Hampshire International Speedway - Oval
    23.09. Dover International Speedway - Oval
    30.09. Kansas Speedway - Oval


    07.10. Talladega Superspeedway - Oval
    13.10. Lowe's Motor Speedway - Oval
    21.10. Martinsville Speedway - Oval
    28.10. Atlanta Motor Speedway - Oval


    04.11. Texas Motor Speedway - Oval
    11.11. Phoenix International Raceway - Oval
    18.11. Homestead-Miami Speedway - Oval

  • Punktesystem



    01.=185
    02.=170
    03.=165
    04.=160
    05.=155
    06.=150
    07.=146
    08.=142
    09.=138
    10.=134
    11.=130
    12.=127
    13.=124
    14.=121
    15.=118
    16.=115
    17.=112
    18.=109
    19.=106
    20.=103
    21.=100
    22.=097
    23.=094
    24.=091
    25.=088
    26.=085
    27.=082
    28.=079
    29.=076
    30.=073
    31.=070
    32.=067
    33.=064
    34.=061
    35.=058
    36.=055
    37.=052
    38.=049
    39.=046
    40.=043
    41.=040
    42.=037
    43.=034


    Bonus Punkte:
    mindestens eine Führungsrunde = 5
    meisten Führungsrunden = 5


    Somit kriegt der Sieger maximal 195 Punkte (wenn er die meisten Führungsrunden hat, eine einzelne Führungsrunde hat er automatisch und wenn es nur die letzte war)



    Diese Punkte gibt es bei allen Rennen, ausser dem Budweiser Shootout und dem NEXTEL All-Star Rennen in Charlotte, bei denen keine punkte vergeben werden.



    Soweit der einfache Teil.
    Nach 26 Läufen gibt es einen Schnitt. Danach setzt das sogenannte Chase Format ein. Hierbei werden die ersten 12 in der Meisterschaft alle auf 5000 Punkte gesetzt. Für jeden Sieg, den sie bis dahin eingefahren haben gibt es 10 Zusatzpunkte. (Beispiel: In der Meisterschaft 5. und drei Rennen gewonnen ergibt 5030 Punkte zum Start des Chase)
    Bei den dann letzten 10 Rennen werden die Punkte entsprechend der Tabelle wieder verteilt.
    Wobei "nur" die 12, welche im Chase Format unterwegs sind, Meister werden können. Der Rest fährt um die Plätze 13 abwärts.

  • Rennergebniss


    Pos Startpos Startnr Fahrer Auto Sponsor Punkte/Bonus Runden Status Preisgeld



    1 34 29 Kevin Harvick Chevrolet Shell / Pennzoil 190/5 202Running 1,510,470
    2 26 01 Mark Martin ChevroletU.S. Army 175/5 202Running 1,120,420
    3 7 31 Jeff Burton ChevroletCingular Wireless 165/0 202Running 819,216
    4 22 109 Mike Wallace ChevroletMiccosukee Gaming & Resorts 160/0 202Running 615,658
    5 35 6 David Ragan * FordAAA 155/0 202Running 529,350
    6 30 19 Elliott Sadler DodgeDodge Dealers / UAW 150/0 202Running 407,153
    7 28 9 Kasey Kahne DodgeDodge Dealers / UAW 146/0 202Running 386,074
    8 1 38 David Gilliland FordM&M's 147/5 202Running 374,764
    9 18 13 Joe Nemechek ChevroletCertainTeed 138/0 202Running 302,008
    10 42 24 Jeff Gordon ChevroletDuPont 134/0 202Running 371,679
    11 6 40 David Stremme DodgeCoors Light 130/0 202Running 294,758
    12 12 18 J.J. Yeley ChevroletInterstate Batteries 127/0 202Running 308,541
    13 33 41 Reed Sorenson DodgeTarget 124/0 202Running 296,815
    14 23 160 Boris Said FordSOBE - No Fear 121/0 202Running 265,375
    15 39 7 Robby Gordon FordJim Beam 118/0 202Running 268,475
    16 41 70 Johnny Sauter ChevroletYellow Trans. 115/0 202Running 262,675
    17 38 14 Sterling Marlin ChevroletWaste Management 112/0 202Running 280,641
    18 11 07 Clint Bowyer ChevroletJack Daniel's 109/0 202Running 275,500
    19 36 42 Juan Montoya * DodgeTexaco / Havoline 106/0 202Running 299,483
    20 17 25 Casey Mears ChevroletNational Guard / GMAC 103/0 202Running 275,225
    21 27 43 Bobby Labonte DodgeCheerios / Betty Crocker 100/0 202Running 300,436
    22 43 44 Dale Jarrett ToyotaUPS 97/0 202Running 259,575
    23 14 99 Carl Edwards FordOffice Depot 94/0 202Running 273,383
    24 8 5 Kyle Busch ChevroletKellogg's / CARQUEST 96/5 202Running 276,858
    25 25 16 Greg Biffle FordAmeriquest 88/0 202Running 276,075
    26 2 88 Ricky Rudd FordSnickers 85/0 202Running 293,091
    27 10 17 Matt Kenseth FordDEWALT 82/5 202Running 309,099
    28 9 11 Denny Hamlin ChevroletFedEx Express 79/0 201Running 279,175
    29 13 1 Martin Truex Jr. ChevroletBass Pro Shops / Tracker 81/5 201Running 290,820
    30 15 55 Michael Waltrip ToyotaNAPA Auto Parts 73/0 200Running 269,708
    31 24 26 Jamie McMurray FordCrown Royal 70/0 195Accident 265,058
    32 5 8 Dale Earnhardt Jr. ChevroletBudweiser 67/0 195Accident 315,733
    33 20 96 Tony Raines ChevroletDLP HDTV 64/0 195Running 262,583
    34 37 22 Dave Blaney ToyotaCaterpillar 61/0 186Parked 259,900
    35 19 21 Ken Schrader FordLittle Debbie 58/0 185Accident 271,189
    36 31 66 Jeff Green ChevroletBest Buy 55/0 181Running 259,025
    37 32 10 Scott Riggs DodgeValvoline / Stanley Tools 52/0 179Running 259,158
    38 16 12 Ryan Newman DodgeALLTEL 54/5 175Engine 283,233
    39 21 48 Jimmie Johnson ChevroletLowe's 46/0 173Accident 298,886
    40 40 00 David Reutimann * ToyotaDomino's Pizza 43/0 173Accident 249,583
    41 4 2 Kurt Busch DodgeMiller Lite 50/10 166Running 300,816
    42 29 45 Kyle Petty DodgeWells Fargo 37/0 160Running 248,050
    43 3 20 Tony Stewart ChevroletThe Home Depot 39/5 152Accident 334,931

    Einmal editiert, zuletzt von gdcomputing ()

  • hab grad bei premiere ein rennen gesehen bei dem 43 autos 2 sekunden lang gas geben, dann vom gas gehen, dann wieder gas geben und das alles über ein paar hundert runden.
    monty ist auf platz 31.


    sorry, jedem das seine, aber ich finde das ist doch kein motorsport oder?

  • Zitat

    hab grad bei premiere ein rennen gesehen bei dem 43 autos 2 sekunden lang gas geben, dann vom gas gehen, dann wieder gas geben und das alles über ein paar hundert runden.
    monty ist auf platz 31.


    sorry, jedem das seine, aber ich finde das ist doch kein motorsport oder?


    Wie du schon sagtes; jedem das seine. Ich möchte mir das aber schon mal live ansehen.

  • Zitat

    hab grad bei premiere ein rennen gesehen bei dem 43 autos 2 sekunden lang gas geben, dann vom gas gehen, dann wieder gas geben und das alles über ein paar hundert runden.
    monty ist auf platz 31.


    sorry, jedem das seine, aber ich finde das ist doch kein motorsport oder?


    Das war ja ein "Short-Track" Rennen. In Talladega, z.B. geht das ganz anders ab. Auch live ist das nicht schlecht...aber ich bin bei Leibe kein Fan dieser Sportart!


    PS: JPM endete auf dem 32. Rang und ist nun 19. in der Gesamtwertung

  • Warum sollte das kein Motorsport sein?


    Es ist eine komplett andere Art als F1 aber deswegen immer noch Motorsport. Und wenn man sich etwas näher damit beschäftigt erkennt man, daß es gar nicht so einfach ist, wie manche hier meinen.


    Allerdings gebe ich zu, daß es auch nicht unbedingt mein Fall ist.


    Aber ich schaue z.B. sehr gerne Curling und Snooker, 2 Sportarten die hier in Deutschland viele nicht mal kennen, deswegen aber trotzdem anspruchsvoll sind. Jede auf seine Art.

    Einmal editiert, zuletzt von gdcomputing ()

  • Also hier das Ergebnis des 5. Laufs am 25.03.2007


    Kyle Busch gewinnt vor Jeff Burton und Jeff Gordon.
    Bester Rookie wurde David Ragan auf Platz 26.
    JPM wie bereits erwähnt auf Platz 32.
    Zum ersten mal wurde mit dem sogenannten Car Of Tommorow (COT) gefahren.


    http://www.nascar.com/races/cu…ata/results_official.html



    In der Gesamtwertung führt Jeff Gordon mit 791 Punkten dicht gefolgt von Jeff Burton mit 788 Punkten. An Position 3 folgt Jimmie Johnson mit 716 Punkten.
    Bester Rookie ist JPM auf Platz 19 mit 510 Punkten.


    http://www.nascar.com/races/cu…a/standings_official.html

    Einmal editiert, zuletzt von gdcomputing ()