GP Türkei 2008

  • Wer gewinnt den Großen Preis von Istanbul 0

    1. Kimi Räikonnen (0) 0%
    2. Mark Webber (0) 0%
    3. Jarno Trulli (0) 0%
    4. Nick Heidfeld (0) 0%
    5. Heikki Kovalainen (0) 0%
    6. Fernando Alonso (0) 0%
    7. Robert Kubica (0) 0%
    8. Lewis Hamilton (0) 0%
    9. Felipe Massa (0) 0%
    10. ein anderer Fahrer (0) 0%

    [Blockierte Grafik: http://img98.imageshack.us/img98/2203/tur1ji3.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.motorsport-total.com/f1/saison/strecken/tur_gr.gif]


    Nach einem chaotischen Rennen hält der Formel1 Tross in zwei Wochen in Istanbul! McLaren ist dort mal wieder in der Pflicht ein gutes Ergebnis einzufahren um den Anschluss nicht völlig zu verlieren. Allerdings werden auch Ferrari und BMW nicht schlafen und den silbernen das Leben schwer machen. Und wo kann sich der wieder erstärkte Alonso Platzieren.


    Fragen über Fragen was meint Ihr !

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • MAS gewinnt vor RAI!!!


    naja, aber ich denke es wird evt. auch anders herum sein


    RAI
    MAS
    KOV
    KUB
    HAM
    ALO
    HEI
    TRU

  • lol Scudi, ja das wäre möglich.


    Ich denke die Scuderia Ferrari wird auch in der Türkei eine starke Vorstellung abliefern wobei es jetzt aber auch ein bischen vermessen wäre jedes mal von einem Doppelsieg auszugehen.


    Wobei mir das natürlich genehm wäre. ;D


    Massa hat hier schon gewonnen.....damit die WM spannend bleibt tippe ich mal ....


    1.MAS


    2.RAI


    3.KUB


    4.HAM


    5.HEI


    6.ALO


    7.KOV <-- falls er wieder fährt.


    8.ROS

  • Wieder mal leicht wer gewinnt...


    Rai vor Mas, dann ein McLaren, danach Kub im B... ihr wisst schon, die bösen Bayern ;), und danach Alo... Heidfeld weiß ich nicht... vielleicht Punkte.

    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.

  • Ich tippe auf einen Ferrari-Doppelsieg - Raikkönen klar vor Massa. Hinter den beiden bleibt es offen; Hamilton, Kubica, Heidfeld und Kovalainen streiten sich um Platz 3.

    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda

  • Zitat

    Original von F1FREAK
    Ich geb dir 5€ wenn sagen wir mal nur die ersten 3 in der reihenfolge ins Ziel kommen;)


    uiiii... da brauch ich aber ne menge glück das, dass passiert aber man weiß ja nie ;D


  • ja vielleicht!
    Die übermacht is ganz klar Ferrari aber ich denke mal das McLaren mal wieder an die "tür klopfen" wird und denen mal bescheid sagt das die auch noch da sind. Ob das wirklich nen Doppelsieg für McLaren wird geschweige denn das überhaupt nen McLaren gewinnt bezweifel ich ja selber aber man brauch nur ein bißchen glück und schon geht alles :-)
    Und denn Nobby würde das ganz sicher freuen, der macht bestimmt gleich ne große Party falls dies eintreffen würde.
    Und der Ron könnte mal wieder lächeln^^

  • Ich gehe davon aus, dass Massa in Istanbul zurückschlagen wird.


    1.MAS
    2.RAI
    3.HEI
    4.HAM
    5.KUB
    6.KOV
    7.TRU
    8.ALO


    Bei Platz 7 und 8 könnte man noch Webber oder auch Rosberg/Nakajima einsetzen.


  • Wo hast denn den Räikkönen hingepackt?

  • Ich schätze der fällt aus....



    Das Forum is lauter optimsten..

  • Zitat

    Original von BMWSauber


    Wo hast denn den Räikkönen hingepackt?


    Der fällt leider in der 43 runde wegen motorschaden aus :(

  • 1.RAI
    2.HEI
    3.HAM
    4.MAS
    5.KUB
    6.KOV
    7.ALO
    8.FIS


    Fisi setzt sich gegen alle Honda, Toyota, RB, USW durch und holt den ersten Punkt für Force India.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."
    Voltaire