Mika HÄkkinen

  • mich wundert es, dass es über den (meiner meinung nach) besten fahrer nach MSC der letzten 10 jahre noch keinen thread gibt!


    ok, dann fangen wir mal an!


    hier mal ne neue meldung:


    *****


    Häkkinen unterwegs in Singapur

    von Stefan Ziegler 10. April 2008 - 13:18 Uhr

    (Motorsport-Total.com) - Der ehemalige Formel-1-Fahrer Mika Häkkinen war für McLaren-Mercedes-Sponsor Johnnie Walker in Singapur unterwegs. Im Rahmen der Kampagne gegen Alkohol am Steuer pilotierte der Finne natürlich einen Silberpfeil und jagte den Boliden durch die Straßen Singapurs.


    Über 10.000 Menschen sollen die Straßenfluchten gesäumt haben, auf denen Häkkinen seine Runden drehte. Ziel der Aktion war es, auf die Gefahren von Alkohol im Straßenverkehr aufmerksam zu machen.


    *****


    ganz nach nofuel:


    warum macht er das? HAM geht das bestimmt auf dem sa...


    sind die aktuellen fahrer nicht gut genug?

  • Mika Häkkinen


    28.09.1968


    Finland


    Formel-1-Grand-Prix


    Erster Grand Prix USA 1991


    Letzter Grand Prix Japan 2001


    Formel-1-Teams
    1991–1992 Lotus • 1993–2001 McLaren


    Formel-1-Statistik


    Rennen Poles Podien Siege
    162 26 51 20

    Schnellste Runden 25


    Führungsrunden 1.488 Runden über 7.191 km


    WM-Titel 2 (1998, 1999)


    WM-Punkte 420

  • ich verstehe nicht was MIKA damit bezwecken will?


    oder steckt da der todt dahinter?


    gut möglich oder?

  • Ja, der Mika Häkkinen ist schon echt ein Phänomen. Schon bei seinem Einstieg in die F1 1991 galt er als großes Talent, dennoch dauerte es bis zum letzten Rennen seiner 7. Saison, bis er endlich erstmals ein Rennen gewinnen konnte... und dann wird er genau ein Jahr später Weltmeister :o Da gewinnt der 7 Jahre lang kein Rennen und *zack* ist er WM ;D Häkkinen war wirklich ein großartiger Rennfahrer.

    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda

  • für mich ist MIKA nicht nur wegen seiner 2 titel ein ganz grosser, weil er auch neben der strecke immer ehrlich und fair war und sich weltmeisterlich verhalten hat!
    kann man nicht von jedem "WM" behaupten!

  • Zitat

    Original von Scuderia
    für mich ist MIKA nicht nur wegen seiner 2 titel ein ganz grosser, weil er auch neben der strecke immer ehrlich und fair war und sich weltmeisterlich verhalten hat!
    kann man nicht von jedem "WM" behaupten!


    Stimmt! Jetzt wo dus sagst fällt mir kein 2 oder mehr facher Weltmeister ein, der nicht irgendwelche aussatzer hatte,- abgesehen von Häkkinen. Vielleicht ist er wirklich der "edelste" unter den Welmeistern.
    Schade das seine DTM Karriere so erfolglos war.

    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.

  • An Mika kann ich mich leider nicht mehr so gut erinnern. Er beendete ja seine Karriere als ich 7 Jahre alt war. Aber ich kann mich noch an zwei Bilder erinnern. Das Erste war aus dem Jahre 2000 in Spa. Ich kann mich nur noch ans Überholmanöver erinnern. Und mein, eigentlich bei Rennen immer ganz ruhiger Vater, ist da zum ersten Mal und ich glaube auch bis heute zum einzigen Mal ausgeflippt (er war Häkkinen Fan). Und die zweite Szene ist das Podium nach dem GP der USA 2001. Als er von Schumi und von Coulthard auf die Schultern genommen wurde.


    [Blockierte Grafik: http://www.autoracing1.com/images/2001/F1/USGPMika.jpg]


    Ich war auch in der DTM immer ein Fan von ihm und mir tut es sehr leid das er heuer nicht mehr fährt. Hätte mich sehr gefreut, wenn er einmal Meister geworden wäre.