McLaren-Mercedes will Vorjahressieg wiederholen

  • McLaren-Mercedes will Vorjahressieg wiederholen
    © F1Total.com 28. August 2001 - 12:07 Uhr

    Für viele ist Spa-Francorchamps schlichtweg die Rennstrecke im Kalender, so auch für das McLaren-Mercedes-Team, das am liebsten den Vorjahressieg auf dem Ardennenkurs wiederholen möchte, als Mika Häkkinen nach einem sensationellen Überholmanöver an Michael Schumacher vorbeizog. Das Team bereitete sich zwei Tage lange mit Mika Häkkinen und Alexander Wurz in Silverstone auf den Großen Preis von Belgien vor.
    In Belgien konnte McLaren bisher 10 Mal gewinnen, 1968 holte Bruce McLaren den ersten Formel-1-Sieg für das Team. 1987 begann Alain Prost dort eine Serie von fünf Siegen in Folge, 1998 bis 1991 gewann Ayrton Senna vier Mal in Folge den Großen Preis von Belgien. Auch in den vergangenen Jahren war man erfolgreich, Coulthard gewann 1999 und Häkkinen im vergangenen Jahr.


    David Coulthard: "Mit der perfekten Mischung aus schnellen Geraden, Kurven und trickreichen Haarnadelkurven ist Spa einer der großartigsten Kurs in der Welt und bietet eine Menge Überholmöglichkeiten. Es gibt keinen Zweifel, dass dies meine Lieblingsstrecke ist und ich freue mich schon sehr auf das Wochenende. Die Meisterschaft ist vielleicht schon zu Ende, aber ich möchte für das Team und für mich noch das bestmögliche Ergebnis erzielen."


    Mika Häkkinen: "Ich genieße es immer sehr, in Spa zu fahren, da es eine der aufregendsten und herausforderndsten Strecken ist, besonders der Aufstieg in der 'Eau Rouge'. Das Setup ist entscheidend und man muss oft Kompromisse eingehen, da es auf einem Teil der Strecke trocken und auf dem anderen nass sein kann. Ich habe sehr gute Erinnerungen an das letztjährige Rennen, das ich sehr genossen habe und es wäre schön, wenn ich den Sieg wiederholen könnte."


    Teamchef Ron Dennis: "Die Meisterschaften sind gelaufen, aber wir sind entschlossen, nach vorne zu kommen und das Beste aus dem Rest der Saison zu machen und uns selbst auf die Saison 2002 vorzubereiten. Das ganze Team möchte das Rennen in Spa gewinnen und wir freuen uns auf ein gutes Wochenende."


    Fabian Hust