Qualifying Bummelei bald vorbei??

  • Man hätte von Anfang an solche Regel eissetzen müssen und nicht erst jetze , wo schon welche bestraft wurden . Na ja anscheind hat man nun erkannt , dass das so nicht geht . Und schnell wurde eine Regel dazu verfasst , besser spät als nie . Bevor man die Nächsten Bestraf werden müssen .

    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "

  • bin ganz eurer meinung, denn so hätte es nicht weiter gehen können. heidfeld und alonso mussten aber erst dafür bezahlen. :-/

    Kimi:"Ich werde nicht unter Druck stehen, auch wenn die Leute von mir erwarten, dass ich die Meisterschaft gewinne!"

  • Super Reaktion der FIA, allerdings hätte auch die altbekannte 107% Regel gereicht mit der mann ja auch in anderen Entscheidungsfragen schon gute Erfahrungen machte.

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • Zitat

    Original von speedy räikkönen
    bin ganz eurer meinung, denn so hätte es nicht weiter gehen können. heidfeld und alonso mussten aber erst dafür bezahlen. :-/


    ja das ist natürlich tragisch und heidfeld wird ja teilweiße in anderen foren zerlegt und die sehen kubica schon als wm...naja ich weiß nicht welches gp-wochende die gesehen haben aber von der qualifying blockade scheinen sie nichts mitbekommen zu haben...naja ich muss ich leider immer wieder über solche blinden f1-fans aufregen aber ihr hier im forum erkennt meist alles richtig (soll ein lob sein ;) ;))...


    was mich persönlich bei der neuen regel ein bisschen überrascht hat ist, dass es so schnell ging...das ist man ja leider von der fia normalerweiße nicht gewohnt...

  • Irgendwie ist es doch schon tragisch, wie oft die Königsklasse ihren Qualifying- Modus anpassen muss. Hätte man den neusten "Fall" nicht vorausahnen können? Was spricht eigentlich dagegen, dass die Teams auch bei Q3 frei fahren können und danach soviel Benzin einfüllen wie sie möchten?
    Auch dann würden wir doch diverse Strategie- Szenarien erleben.

  • Zitat

    Original von Austin
    Der Meinung bin ich auch.Dieses ganze Taktieren mit dem Sprit ist doch öde.Er muss wieder der auf der Pole stehen der mit leerem Tank der schnellste nicht und nicht der , der am leichtesten ist.



    Genau so seh ich das auch :-/

  • Zitat

    Original von Austin
    Der Meinung bin ich auch.Dieses ganze Taktieren mit dem Sprit ist doch öde.Er muss wieder der auf der Pole stehen der mit leerem Tank der schnellste nicht und nicht der , der am leichtesten ist.


    so is es - bin ebenfalls dieser Meinung


    ist doch schon lächerlich dass ein 11. Platz durch die aktuelle Regel besser ist als ein 10.


    die derzeitige Regel ist vielmehr ein Beweis dass die Technik und Strategie über dem fahrerischen Können steht


    Marcello

  • Ich denke dieses Veränderung des Quali war sehr gut . Jetzt müssen die Teams kein Spit mehr rausfahren und niemand weiß wirklich , wer viel Benzin im Tank hat .

    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "

  • Zitat

    Original von Nano
    Ich denke dieses Veränderung des Quali war sehr gut . Jetzt müssen die Teams kein Sprit mehr rausfahren...


    außerdem ist es auch besser für die umwelt, wenn sie in Q3 nicht mehr sinnlos sprit verbrennen. dies hab ich eh nie verstanden.

    Kimi:"Ich werde nicht unter Druck stehen, auch wenn die Leute von mir erwarten, dass ich die Meisterschaft gewinne!"

  • Genau das hab ich auch nie so richtig verstanden . Warum die Teams das Sprit rausfahren . Es hat sich ja jetzt geändert .

    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "

  • Zitat

    Original von TurboMaximilian
    Ich finde es besser so das das Sprit verbrennen ein Ende hat , das ist auch besser für die Umwelt.


    Umwelt und F1...
    Das passt irgentwie nicht,oder? ;)

  • Zitat

    Original von TurboMaximilian
    Du hast zum Teil recht , aber nur zum Teil. Ich erinnere nur mal an die Werbung von Honda. Man sollte aber trotzdem versuchen auch ein bischen die Umwelt zu schonen , deshalb finde ich es gut das Q3 nur noch 10 Minuten ist.


    Naja...
    Dann wäre es auch besser wenn das rennen nur noch 20 runden hat. ;)
    Oder alle rennen in europa weil die ja auch flugzeugeweise ihr material irgendwo hinbringen müssen. ;) ;)