Sauber Motor

  • SAUBER PETRONAS (Ferrari)
    =====================
     
    Das Team SAUBER PETRONAS setzt die nunmehr fünfjährige, erfreuliche und erfolgreiche Zusammenarbeit fort. In Maranello werden im Laufe der Saison 2002 rund 40 Motoren für Sauber gebaut.


    Osamu Goto, der Chef der Motorenabteilung bei SAUBER PETRONAS weiss: "Der PETRONAS 02A ist absolut konkurrenzfähig. Wir werden über ein sehr gutes Triebwerk verfügen."


    Der PETRONAS 02A Motor
    ------------------------


    Der PETRONAS 02A basiert auf dem äusserst zuverlässigen Ferrari-Motor (Entwicklungsstand Mitte September 2001), der Michael Schumacher und Rubens Barrichello im vergangenen Jahr zu grossen Erfolgen verhalf.


    Der neue Motor im SAUBER PETRONAS C21 hat eine höhere Leistung, ist leichter und kleiner als sein Vorgänger.


    Technische Daten
    -----------------
     
    Offizielle Bezeichnung: PETRONAS 02A
     
    Zylinderzahl: 10
    Zylinderwinkel: 90o
    Hubraum: 2997 ccm
    Zylinderblock: Aluminium
    Hauptlager: 6
    Anzahl Nockenwellen: 4 OHC
    Nockenwellenantrieb: verzahnt
    Anzahl Ventile: 40
    Ventilsteuerung: Pneumatisch
    Zündung: Magneti Marelli
    Kraftstoff-Einspritzung: Magneti Marelli
    Schmierung: Trockensumpf

    Quelle: http://www.sauber.ch/de/sauber/motor/motor.html


    Petronas


    Nationale Ölgesellschaft in Malaysia und seit 1995 Hauptsponsor des Sauber-Teams. Die bei Sauber eingesetzten Motoren kommen ursprünglich von Ferrari. Bei Petronas werden sie überarbeitet und modifiziert. Deshalb wird das Sauberteam nicht Sauber-Ferrari sonder Sauber-Petronas genannt.

    Einmal editiert, zuletzt von Boxengefluester ()

  • Hi @ll,
    im nächsten Jahr fährt Sauer den Ferrari Motor mit dem Stand der Technik von Monza. Ich freue mich schon darauf das Heidfeld und Frenzen ein Fahrer Team bilden. Schätze sie schenken sich nichts. :)

  • Hallo,
    ich habe mal eine Frage zu den Sauber Motor bzw. den Beitrag von "Boxengeflüster".


    In dem Beitrag stand, dass die Ventile pneumatisch gesteuert werden und Die Nockenwelle "verzahnt" angetrieben wird.


    Frage : Wozu wird die Nockenwelle benötigt, wenn die Ventile pneumatisch (betätigt ?) werden ?


    Kann mir zufällig jemand eine gute Webseite nennen, in der die Technik der Motoren etwas näher erklährt wird ?


    Vielen Dank schonmal...


    Gruss,
    Olek