Rauchen - Genuss oder schlimme Sucht ?

  • Ich möchte mich im Off Topic-Bereich gerne einem Thema widmen, dass ja irgendwie mit dem Motorsport tief verbunden ist/war.


    Ich würde gerne wissen, wie ihr zu dem Thema Rauchen steht. Seid Ihr Raucher? Wenn ja, habt ihr schon mal versucht aufzuhören?
    Oder noch besser: hat Jemand von Euch es geschafft, aufzuhören? Wenn ja, wie?, warum?, war es leicht?, schwer?, ist es womöglich nach Jahren immer noch schwer?


    Ich selber bin Raucher, habe (wie vermutlich jeder Süchtige) versucht aufzuhören, war sogar etwa Zwei Wochen lang "clean". Doch dann war ich auf einer Party, hab getrunken...usw.


    Eure Erfahrungen diesbezüglich würden mich sehr interessieren, auch Eure Meinung zum Tabak-Werbe-Verbot, ist es sinnvoll ? Kann so ein Verbot preventiv wirken?

  • Ich rauche sehr wenig, wenn überhaupt schnorr ich mich irgendwo durch.
    Das Tabakwerbeverbot empfinde ich als wenig einflussreich. Das kann man so und so sehen aber wer ist schon raucher aus dem Grund weil Ferrari früher Marlboro oder Renault Mild Seven als Sponsor gehabt haben?

  • Guter Thread! Bin absoluter Nichtraucher! Einfach nur sinnlos das Ganze, da es ja wirklich überhaupt nichts bringt. Gegen Alkohol lässt sich nichts sagen, da gibt es ja eine Wirkung, die dadurch entsteht.


    Aber warum Rauchen?


    - viel zu teuer
    - viel zu ungesund
    - erzeugt weder Genuss noch berauschende Wirkung


    Meinetwegen können die die Preise dafür nochmal kräftig erhöhen! :D

  • Ich habe in meinen 31 Jahren noch nie geraucht und werde auch nicht damit anfangen. Rauchen ist ein Zeichen von Schwäche. Nicht das ich nun die Härteste Sau überhaupt bin, aber so labiel das ich mich an einer Kippe festhalten muss bin ich noch lange nicht. 8)


    P.S. Die Kohle stecke ich lieber in ne Formel1 Karte! ;D


    Ach und das Tabakwerbeverbot in der F1 ist der größte Quatsch, das hält keinen Teenager vom Rauchen ab. :(

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

    Einmal editiert, zuletzt von m.doerschel ()

  • Kann wirklich nur dem Neue und Starsky zustimmen. Bin ja jetzt genau in der Phase, wo viele anfangen. Jedoch hab ich mir geschworen niemals so einen ekelhaften Stengel anzurühren! Ich weiß einfach nicht was so toll daran sein soll, zu stinken und täglich einige Euro für nix auszugeben? ???
    Das Tabakwerbeverbot find ich schon richtig, denn Werbung kann schon ziemlich beeinflussen (wenn auch unterbewusst) :-/

    "Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss."


    Anmeldedatum im alten Forum am 18.8.2006!

  • Zitat

    auf manche hat es eine berauschende Wirkung aber ansonsten stimme ich dir voll zu. Nur Schwachsinn der Stengel.


    Ja, jeder Raucher empfindet eine berauschende Wirkung, denn Nikotin ist ein Nervengift.


    Ja, du hast Recht, es ist wirklich Schwachsinn.

  • Zitat

    Bis vor 2 Jahren habe ich stark geraucht.Heute bin ich "herunter" auf hier und da mal eine.


    Nach dem Essen zb. steck ich mir eine an.Oder auch wenn Alk im Spiel ist :-/


    Ich würde mich einen nichtüberzeugten Gelegenheitsraucher nennen.


    Sorry, aber ich fürchte du bist (wenn auch nicht mehr ein starker) Raucher aus Sucht. Ich geh' mal davon aus, dass du regelmäßig isst, somit rauchst du auch regelmäßig. Ich schätze, du kaufst dir Zigaretten, also gibst du Geld für deine Sucht aus.


    PS: Ich will dir keine Vorträge halten, ich kenne es ja selbst. Leider :-/

  • Bei uns in der Schulklasse habe es auch schon ein paar versucht. Ich war immer gegen rauchen und hab auch obwohl man mich fragte nie mitgemacht. Auch Red Bull trinken die bei uns bis zum gehtnichtmehr. Trinke ich auch nicht weil da so viel Koffein drinn ist das, das Wachstum gefährdet ist.

  • Nichtraucher und dies schon immer und dies aus ÜBERZEUGUNG ;D Meine Frau raucht auch nicht, das würde nur mega Ärger geben. Bei uns darf niemand rauchen. Habe damit nur schlechte erfahrungen gemacht......


    Aber jedem das seine ( so bin ich ja nicht )


    LG RANDY

  • Zitat

    hier sind 5 gründe warum das nichtrauchergesetz nicht eingeführt werden darf :D :D :D :D :D :D




    OmG :) Ich habe die Raucher ja immer so falsch verstanden, und ich dachte die wären Ego´s :)

  • so, also überzeugter Genussraucher melde ich mich hier auch mal zu wort ;D.
    Ja ich bin süchtig ... und das schon seit 5 Jahren ... habe noch nie versucht aufzuhören, weil ich es einfach nicht will. Ich rauche gerne! Im moment noch. Vielleicht seh ich das in ein paar Jahren anders, doch zur Zeit will ich rauchen, Kaffee und Alkohol trinken, wann und soviel ich will. und ich finde das ist auch mein gutes Recht. Ich bin alt genug um das selbst zu entscheiden und zu verantworten.


    Aber natürlich ist das jedem selbst überlassen. Wer nicht rauchen will soll es lassen und ich frage auch immer wenn nichtraucher anwesend sind, ob es sie stört wenn ich rauche etc. Man sollte halt rücksicht nehmen auf andere. Aber das gilt ja für sämtliche lebenslagen und nicht nur fürs rauchen.


    Aber ich kann es echt nicht leiden, wenn jemand z.b. schreibt das ich "schwach" bin, nur weil ich rauche.


    Lg Mandy


  • Sehr schöner Beitrag, Schatz :-* :D...dem schliesse ich mich an.


  • Amen. Jeder hat seine eigene Meinung auch wenn ich Nichtraucher bin.

  • ich bin nichtraucher, das liegt daran, dass schon zwei in meiner familie an lungenkrebs gestorben sind und auch mein vater an raucherhusten leidet. ich möchte auf keinen fall so enden und denke das meine lunge ohnehin schon anfällig dafür ist.

    "If loyalties must be broken, If the lines must be crossed, do it fast, do it Furious"