Nächstes Jahr nur Bridgestone - Gut oder Schlecht?

  • Was haltet ihr davon, dass Bridgestone nächstes Jahr alleiniger Reifenhersteller ist?!
    Ich finde es sehr bedauernswert, da ich die Reifenkämpfe zwischen den Teams höchst interessant fand! Sicherlich sind so die Bedingungen gleich fair, aber Chaosrennen wie in Ungarn sind dann nicht mehr möglich! :(
    Ich hätte es eher noch interessant gefunden, wenn noch ein dritter Hersteller mit einsteigt! So finde ich das ziemlich langweilig! ::) :-/

  • Ich find es gut......die Reifen sind nur Mittel zum Zweck und sollten eigentlich keinen Einfluss haben.


    Daher kann ab nächstes Jahr wieder das Team und der Fahrer über Sieg oder Niederlage entscheiden.

  • nachdem die reifen diese saison zu mind 60% über sieg oder niederlage entscheiden ist der fahrer leider zweitrangig.
    die komponente KÖNNEN sollte viel höher stehen. wenn in der kommenden saison alle auf gleichen reifen unterwegs sind rückt dieser faktor zum glück wieder in den vordergrund.
    ich bin dafür.

  • Jetzt kommen wir wieder zum entwicklungsprozess:
    Es kommt stark auf die Vorgehensweise von Bridgestone an. Werden diejenigen Teams, die jetzt auf Michelin unterwegs sind in die Entwicklung eingebunden oder wird es klarer Vorteil für die momentanen BS-Ställe?
    Wie bereits einmal schrieb, finde ich das fehlende Konkurenzverhalten schade. Die Kosten könnten auch auf andere Weise gesenkt werden. Es ist ein Formel Sport, welcher nun mal von Entwicklung und Konkurenz geprägt ist. Für mich ganz klar: Fehlentscheidung.

  • Zitat

    Jetzt kommen wir wieder zum entwicklungsprozess:
    Es kommt stark auf die Vorgehensweise von Bridgestone an. Werden diejenigen Teams, die jetzt auf Michelin unterwegs sind in die Entwicklung eingebunden oder wird es klarer Vorteil für die momentanen BS-Ställe?
    Wie bereits einmal schrieb, finde ich das fehlende Konkurenzverhalten schade. Die Kosten könnten auch auf andere Weise gesenkt werden. Es ist ein Formel Sport, welcher nun mal von Entwicklung und Konkurenz geprägt ist. Für mich ganz klar: Fehlentscheidung.


    In allen anderen Bereichen gebe ich dir recht.Es soll ein Formel Sport bleiben.ABER NICHT BEI DEN REIFEN.Sie sind zu wichtig und hängen von Gedeih und Verderb ab.Bei dem Kontakt zur Strasse muss Chancengleichheit her.


    Sonst ist es keine Fahrer oder K-WM mehr, sondern eine Reifen WM.