Sommerpause!

  • So meine Lieben Forum-Kollegen,


    die Sommerpause hat begonnen!Das heisst für alle Teams so gut wie möglich weiterentwickeln.
    Wie wir letztes Jahr gesehen haben zeigte z.B. bei Renault der Trend zum Saisonende nach unten!Wird es dieses Jahr das gleiche Problem geben,oder werden sie alles investieren was möglich ist,oder auch darüber hinaus um den Titel zu sichern?Wird Ferrari nach der Sommerpause einen einigermassen konkurrenzfähigen Reifen bekommen?Wird Mclaren sich endlich standfest präsentieren?¿



    Wie die letzten Jahre gezeigt hat, gab es immer ein Team was zum Saisonende hin besser oder schlechter wurde.



    Was meint Ihr wer sich am meisten weiterentwickeln wird?¿

  • Klar ist das eine Anspielung. Und wenn ihr mir jetzt wie es von MS und Ferrari Fans gerne getan wird die test-km der Michelin und BS teams gegeneinander aufrechnen wollt dann tut das. Ich finde es trotzdem unfair!
    BS hat Ferrari Reifen gebaut, daß dürfte wohl jedem bekannt sein, also warum sollten die Teams bei BS bleiben? Dieser Mangel an Top Teams bei BS haben sich BS und Ferrari ganz alleine zuzuschreiben - sprich sie sind selber Schuld, dewegen zählt diese Ausrede nicht.

  • Ja ich weiss auch nicht,wie oft muss man den diese Zahlen aufführen,damit es auch der letzte es kapiert?¿


    1.Ferrari hat niemals dem Gentlemen-Agrement der "michelin-teams"!! zugestimmt.(Wären ja auch ziemlich dumm,wenn es für Sie ein gewaltiger nachteil ist)


    2.BS wird nächstes Jahr wieder mehr Teams haben,vielleicht sogar mehr als Michelin.Also denk ich nicht das diese Teams so unzufrieden waren.Anscheinend sind sie unzufriedener mit Michelin.


    3.Ich glaube unfairer sind die Datenmengen die Michelin jeden testtag von 7 Teams bekommt,im Gegensatz zu BS die nur von 3 teams daten bekommen.



    So sieht das nämlich aus,und nicht anders.

  • Zitat

    Kleine Anmerkung: In der Sommerpause ist Testverbot ;)


    Nee, leider nicht. Bis letzes Jahr haben alle teams sich an eine FREIWILLIGE selbstbeschränkung gehalten, wonach sie in der sogenannten Sommerpause nicht testen. Seit diesem Jahr gilt dieses Agreement nicht mehr, weil sich 9 (nicht bloß Michelin!) der 10 teams auf ein neues restriktiveres Beschränknis geeinigt haben und Ferrari sich nicht mehr an das vorherige Agreement gehalten fühlt. Und da kann ein THE8ISCOMING schreiben was er will. Ferrari verschafft sich dadurch einen Vorteil und den Nachteil den er da aufführt haben sie sich selber zuzuschreiben. (Siehe hierzu mein vorherigen beitrag) Und da von THE8ISCOMING keine neuen Argumente gekommen sind warum das fair sein soll daß Ferrari testet, gehe ich davon aus, daß er nur ein weiterer MS-Ferrari Fan ist und mit dem Frust das sie nicht um Siege mitfahren können, nicht leben kann.

  • Na das war mal ein bescheuerter Beitrag!


    hahahahahahahahaaha


    Ich muss dir nicht erklären ob das fair ist oder nicht.Nur wer klar und logisch denkt,dem muss mann es ja auch nicht erklären.


    Wenn dir die logik nicht geläufig ist,dann kann ich dir auch nicht helfen.Und wenn du meinst das ich nur ein weiterer MSC-Fan bin der frust schiebt,dann tust du mir sehr leid.


  • Genau was ich erwartet hatte!

  • ;D ;D ;D ;D ;D


    Auf dein Beitrag kann man ja nicht anders antworten.....(als hätte du meine ganze begründungen nicht gelesen)




    Find ich witzig! ;D


  • Genauso wie Du meinen Beitrag nicht gelesen hast! ;D

  • Dein Argument:"Dieser Mangel an Top Teams bei BS haben sich BS und Ferrari ganz alleine zuzuschreiben - sprich sie sind selber Schuld, dewegen zählt diese Ausrede nicht."


    Mein Argument:
    "2.BS wird nächstes Jahr wieder mehr Teams haben,vielleicht sogar mehr als Michelin.Also denk ich nicht das diese Teams so unzufrieden waren.Anscheinend sind sie unzufriedener mit Michelin."


    Das hebt doch dein ganzes Fundament auf




    Dadurch das die Teams wieder zurück kommen,ist klar das BS niemanden so sehr stark benachteilt hat.Dadurch resultiert das sie nicht selber daran schuld sind,das sie jetzt keine Daten/Teams haben.Und genau deswegen find ich es vollkommen ok.

  • Sorry das sehe ich etwas anders.
    Die Teams haben BS wegen der bevorzugung von Ferrari verlassen. So lange sie BS reifen hatten, konnten sie nie mit Ferrari mithalten.
    Da nun die Verträge der Teams mit Michelin auslaufen (außer Sauber/BMW) schauen sich die Teams natürlicher Weise wieder um. Wer kann mir was bieten. Und da BS dringend Teams braucht, werden sie auch bereit sein die "neuen" teams zumindest fair zu behandeln, so daß BS durchaus eine perspektive sein kann.

  • Zitat

    Klar ist das eine Anspielung. Und wenn ihr mir jetzt wie es von MS und Ferrari Fans gerne getan wird die test-km der Michelin und BS teams gegeneinander aufrechnen wollt dann tut das. Ich finde es trotzdem unfair!
    BS hat Ferrari Reifen gebaut, daß dürfte wohl jedem bekannt sein, also warum sollten die Teams bei BS bleiben? Dieser Mangel an Top Teams bei BS haben sich BS und Ferrari ganz alleine zuzuschreiben - sprich sie sind selber Schuld, dewegen zählt diese Ausrede nicht.


    Was findest du unfair?Das Ferrari unter solchen Umständen ein Testabkommen nicht unterschreibt das sie benachteiligt?Sie haben ein Testabkommen auf km Basis vorgeschlagen<----das wurde abgelehnt.
    Klar du hättest wahrscheinlich unterschrieben........tze tze :-X

  • Zitat

    Was findest du unfair?Das Ferrari unter solchen Umständen ein Testabkommen nicht unterschreibt das sie benachteiligt?Sie haben ein Testabkommen auf km Basis vorgeschlagen<----das wurde abgelehnt.
    Klar du hättest wahrscheinlich unterschrieben........tze tze :-X


    Sorry, aber nur eine Frage: Wo ist der unterschied ob ich Tage oder km begrenze? Ferrari´s vorschlag lief darauf hinaus das alle Michelin teams genauso viele km fahren wie alle BS teams. So weit ich weis wird bei den tests mehr wie nur der reifen getestet. Und da ja Ferrari quasi alleine BS testet hätten die einen riesen Vorteil bei allen anderen Teilen die getestet werden - Wie schon mal erwähnt Ferrari und BS haben sich selber in diese Situation hineinmanövriert und wundern sich jetzt.

  • Zitat

    Nee, leider nicht. Bis letzes Jahr haben alle teams sich an eine FREIWILLIGE selbstbeschränkung gehalten, wonach sie in der sogenannten Sommerpause nicht testen. Seit diesem Jahr gilt dieses Agreement nicht mehr, weil sich 9 (nicht bloß Michelin!) der 10 teams auf ein neues restriktiveres Beschränknis geeinigt haben und Ferrari sich nicht mehr an das vorherige Agreement gehalten fühlt. Und da kann ein THE8ISCOMING schreiben was er will. Ferrari verschafft sich dadurch einen Vorteil und den Nachteil den er da aufführt haben sie sich selber zuzuschreiben. (Siehe hierzu mein vorherigen beitrag) Und da von THE8ISCOMING keine neuen Argumente gekommen sind warum das fair sein soll daß Ferrari testet, gehe ich davon aus, daß er nur ein weiterer MS-Ferrari Fan ist und mit dem Frust das sie nicht um Siege mitfahren können, nicht leben kann.


    heisst du zufällig "Pokale her" Ron Dennis?
    könnte von ihm sein ;D


    Niemand hat gesagt das es fair ist wenn Ferrari testet.Nur was sollen sie denn machen um den Nachteil auszugleichen?
    Da kann ich als Unternehmen sagen ok....das geht nicht mehr.....in diesem Fall müssen wir Insolvenz anmelden ;D oder wir unterschreiben halt etwas nicht was wir nicht müssen.


    Das ist nicht unfair das ist AUGE um AUGE....Zahn um ZAHN.....wenn die M-Teams zu Unfairen Mitteln greifen und Ferrari mit so einem Abkommen benachteiligen wollen.


    PUNKT AUS BASTA!

  • Wieso haben dann die anderen teams sich bisher an ein nicht von der FIA vorgegebenes Testverbot gehalten? Die mussten genauso weiterentwickeln um Ferrari endlich näher rücken zu können. Haben die aber nicht gemacht. Jetzt ist Ferrari hinten dran und da soll es dann OK sein? Und "nur" weil sie weis der Geier warum das "neue" Agreement nicht unterschrieben haben macht es nicht besser.