Wie schnell ist ein F1?

  • BAR-Honda auf Rekordjagd


    Die endlose Salzebene von Bonneville im nordwestlichen Utah ist der perfekte Platz für Hochgeschwindigkeitstests. In dieser Ödnis versucht BAR-Honda im Oktober mit einem von Testfahrer Alan van der Merve gesteuerten Formel-1-Boliden die 400 Stundenkilometer-Marke zu erreichen. Der junge Südafrikaner muss auf einer geraden Strecke von einer Meile (entspricht ungefähr 1,6 Kilometern) eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 400 Kilometern pro Stunde aufrechterhalten und die gleiche Strecke in umgekehrter Richtung bei gleicher Geschwindigkeit innerhalb einer Stunde erneut in Angriff nehmen, um einen gültigen Rekord zu erzielen.

    Quelle :T-online.de /Sport/Formel1

    Also MS hat schon mal im Rennen gegen einen Düsenjager auf einer Start und Landebahn die 400 geknackt im Ferrari.
    Was meint ihr?Sind die 400 auch im Durchschnitt( die Geschwindigkeit halten auf einer Meile) möglich und wie schnell kann ein heutiger F1 Bolide wirklich werden?

  • Habe ich auch gelesen.


    http://www.f1total.com/news/05090811.shtml


    Das große Problem wird sein, dass ein F1 Bolide auf max. Abtrieb entwickelt ist.
    Um einen gültigen Rekord aufstellen zu können muss das Auto dem Reglement der F1 entsprechen. Also mit allen Flügeln, Difusor usw., da diese Teile aber ab ca. 350 kmh einen unvorstellbaren Abtrieb und Luftwiederstand erzeugen ist das mit der Rekord-Fahrt doch eine recht schwierige Aufgabe.


    Ein aktuelles F1 Auto kann bei guten Gegebenheiten und geringen Flügeleinstellungen ca. 420- bis 425 kmh erreichen. Ob der Motor und die Kühler das jedoch auf einer Strecke von einer Mile (zirka 1,6 Kilometer) mitmachen ist fraglich.


    Bin aber gespannt wie es läuft. :)