Wer wird Rookie of the Year 2008?

  • Wer wird Rookie of the Year 2008 1

    1. ein anderer,der während der Saison kommt (0) 0%
    2. Nelson Piquet Jr. (0) 0%
    3. Kazuki Nakajima (0) 0%
    4. Sebastien Bourdais (1) 100%

    Auch in diesem Jahr gibt es wieder drei neue Gesichter in der Formel 1...


    Sebastien Bourdais und Nelson Piquet Jr heissen die komplett neuen und Kazuki Nakajima fuhr ja bereits den Interlagos GP.


    Also wer wird der Rookie of the Year 2008

  • Das war einfach. Er darf gegen Alo verlieren und wird dennoch in den Himmel gelobt werden. Da bin ich mir sicher. Der Looser der Saison könnte übrigens Hitfeld werden. Ich habe mehr und mehr das Gefühl das ihm Kubica um die Ohren fahren wird,- wie bei den Tests.

    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.

  • Von den Punkten her wird es wohl Piquet Jr.
    Den mag ich auch sehr. Habe ihm 2006 die Daumen gedrückt in der GP2 gegen Hamilton.
    Bourdais fährt auch stark doch muss sich in der Quali noch verbessern.

  • Bourdais.
    Der fährt ne ewigkeit schönvor Alonso und Kovalainen her.
    Man könnte denken der wäre schon nen alter Hase.
    Gut er hatte auch Glück aber dennoch war es in melbourne ein ziemlig starkes Rennen von ihm.


    Er wird Rookie of the Year.


    Nakajima könnte son kleiner Sato werden.Kamikaze nakajima ;D;D
    In Interlagos nen Unfall,in melbourne einen abgeschossen.
    Naja von Piquet kann man noch nicht viel sagen.


    Gruß Marcel

  • habe auf bourdais getipp denn er macht einen guten eindruck!


    piq darf ja schon aus vertragsgründen nicht!

  • Ich tippe auf Piquet aber Bourdais trau ich auch ne gute Saison zu.
    Aber dadurch das Piquet schon den Vorteil hat das er im besseren Auto sitzt aber widerrum hat er die größere last naja bin ja mal gespannt wie er sich anstellt aber widerrum hat Bourdais mehr erfahrung da punktet er. Von Japanern halt ich nich soviel die sind zu Kamikaze mäßig drauf aber mal sehen wie Nakajima sich anstellt^^
    Hoffe aber das sich alle drei beweisen werden und ne gute Saison hinlegen und zeigen ws sie können!

  • Bourdais noch nicht viel gerissen? Das sehe ich etwas anders, z.B. Melbourne und zwei Punkte hat er auch schon, wie Hr. Piquet...


    Dennoch steht bei mir Kazuki Nakajima ganz klar vorne. Er liegt nicht nur in der Meisterschaftswertung mit 7 Punkten klar vor den restlichen Rookies, sondern er liegt damit auch nur einen einzigen Punkt hinter seinem so hoch gelobten Teamkollegen Nico Rossberg. Abgesehen von Melbourne war er unauffällig aber gut, genau so sollten Rookies unterwegs sein.

  • Ich glaube was Simtek damit ausdrücken wollte ist, dass Bourdais in dieser Saison fast in jeder Trainingssession den kürzeren gegen Vettel zog und insofern noch nicht viel gerissen hat. Piquet allerdings genausowenig, da muss ich dir rechtgeben.

  • Ich glaube da müssen ein paar Leute mal genauer hinschauen. Im Qualyduell zwischen Sebastian Vettel und Sebastien Bourdais steht es 4:4. Im Rennen hat SV 5x gewonnen, SB 3x.


    Finde das nicht gerade schlecht für einen Rookie. Aber jeder wie er mag.

  • Bourdais wird wohl erst mit den Slicks auf Touren kommen, er hat mit den Rillenreifen ähnliche Probleme wie damals Villeneuve.

  • Mit Slicks wird Bourdais ganz sicher um einiges besser unterwegs sein. Er wird aber auch damit den Torro Rosso nicht zum Sieg führen können. Die Frage ist für mich eher, wie Vettel den Umstieg meistert. Das währe dann ein sehr guter Vergleich: Ist es einfacher von Rillen auf Slicks zu wechseln, oder Umgekehrt?

  • Zitat

    Original von insider
    Mit Slicks wird Bourdais ganz sicher um einiges besser unterwegs sein.


    Abwarten. Sicher sind die Rillenreifen etws ähhh eigenartig aber die zukünfitgen Slicks in der F1 haben mit denen in der (ehemaligen) CART Serie nicht viel zu tun. Ansonsten hätte ja auch z.B. ein Piquet Jr. einen Vorteil, als ehemaliger GP2 Pilot.

  • Naja, Details zu den Slicks von 2009 habe ich keine. Aber Bridgestone wird sicher eine bewährte Mischung anliefern. Und was währe die perfekte Testserie für eine optimale Mischung? Ich nehme an die GP2.
    Mit dieser wurde ja auch schon in Barca getestet und für einsatzbereit erklärt.

  • Vergesst nicht, dass Bourdais vor dieser Saison 5 Jahre lang kein Formel 1 Auto pilotiert hat - im Gegensatz zu Nelsinho und Nakajima. Das letzte Mal war für Bourdais 2002, als Testfahrer. Piquet und Nakajima waren bereits letzte Saison Testfahrer. Somit ist es für Bourdais eine deutlich größere Umstellung, als für die anderen beiden, deshalb denke ich, dass man die Leistungen des Franzosen höher einschätzen sollte.

    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda