Michelin teams in Indy

  • ich sage, alle starten. McLaren ist eh alles wurscht, siehe KIMI am nürburgring und flavio blufft. in letzter konsequenz wird er auch starten lassen.
    die frage ist nur, wer wechselt reifen und wer fährt volles rohr.
    monty fährt eh voll, KIMI auch.
    aber wie es bei den anderen teams aussieht?
    wir werden sehen.
    um 18.20 gehts bei premiere los. ich bin ja gespannt.

  • Nicht starten? Ist je wie im Kindergarten. Macht doch gar keinen Sinn.
    Einige Teams werden "legal" starten. Einige werden von dem Angebot des Reifenwechsel gebrauch machen und den Penalty dafür akzeptieren müssen.

  • Ich verstehe das alles nicht so recht. Nur Toyota hatte Probleme und alle anderen Teams sagen selbst es ist alles in Ordnung mit den Reifen.


    Naja mal sehen, ich hab gevotet das einige starten und andere nicht.



    Mfg

  • klar haben die keine probleme. aber M hat eine pauschale aussage getroffen um aus der sache raus zu sein. ist doch klar. die wollen nicht schuld sein, wenns kracht.

  • ich habe getipt, dass ein paar starten und ein paar nicht. wenn es so ist dann gehört zu den nichtstartern auf jeden fall renault.

  • ich finde es heuchlerisch von den M teams jetzt zu sagen, wir hatten keine chance, das rennen zu fahren.
    es gab sehr wohl möglichkeiten, die hier schon oft angeführt worden sind.
    das ist eine frechheit. pfui M teams!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • klar hatten die eine, nur Michel hatte die nicht genutzt gehabt (fehlerhafte Reifen geliefert).
    Wenn man dies tut, verdient man keine, da man selber schuld ist!!!


    Alles andere wäre entweder unfair der Zuschauer gegenüber (würden fahren, aber am Schluss würden die Punkte aberkannt), oder gegenüber der Bridgestone Autos.


    Wenn Jordan mit fehlerhaften Motoren in ein GP WE kommt und bittet, andere einbauen zu dürfen, oder sogar dass man die Strecke so umbaut, dass von den Motoren nicht so viel Leistung verlangt wird, würde man denen den Finger zeigen ::)

  • Zitat

    klar hatten die eine, nur Michel hatte die nicht genutzt gehabt (fehlerhafte Reifen geliefert).
    Wenn man dies tut, verdient man keine, da man selber schuld ist!!!


    Alles andere wäre entweder unfair der Zuschauer gegenüber (würden fahren, aber am Schluss würden die Punkte aberkannt), oder gegenüber der Bridgestone Autos.


    Wenn Jordan mit fehlerhaften Motoren in ein GP WE kommt und bittet, andere einbauen zu dürfen, oder sogar dass man die Strecke so umbaut, dass von den Motoren nicht so viel Leistung verlangt wird, würde man denen den Finger zeigen ::)


    100% meine Meinung.
    Im umgekehrten Fall hätte man Ferrari und die BS Teams wie schon mehrfach geschrieben AUSGELACHT!