Boxenstop im Qualifying

  • Ich finde das jetztige Qualisystem, etwas langweilig, würde es wiefolgt ändern


    Freitag:


    Tests 90 Minuten (zählt nicht zur 1-Motoren-Regelung)


    Teilnehmen dürfen alle Fahrer der Teams die sich zu weiterem Testverzicht bereit erklärt haben.Auch 3.Fahrer der Top-Teams


    1. freies Training 30 Minuten
    2. freies Training 30 Minuten


    Teilnehmen dürfen die Stammpiloten und die 3. Fahrer der Teams die im Vorjahr schlechter als Platz 4 waren



    1.Quali - 60 Min. (2 x 1 fliegende Runde)


    Jeder kann fahren wann er will, es dürfen auch die 3. Fahrer der Teams die im Vorjahr schlechter als Platz 4 waren teilnehmen; Keine festgelegte Startreihenfolge


    Samstag:


    3. freies Training 60 Minuten
    4. freies Training 60 Minuten


    Teilnehmen dürfen die 24 schnellsten Piloten der 1.Quali


    2. Quali - Training 60 Min. (1 fliegende Runde)



    Teilnehmen dürfen die 24 schnellsten Piloten der 1.Quali; Startreihenfolge 1. Quali rückwärz


    Sonntag:


    Rennen

    Einmal editiert, zuletzt von Boxengefluester ()

  • Die neue Regel ist schon ganz cool, aber was dem ganzen richtig Würze verleihen würde wäre wenn man das Auftanken nicht nach der 2. Sektion machen würde, sondern mitten in der 2. Sektion, mittels eines Boxenstop.


    Ich meine damit, in der 1. Sektion kann jeder mit leeren Tanks fahren, in der 2. Sektion zunächst auch, aber dann muß er einen Boxenstop machen und dann noch eine schnelle Runde fahren. Nach dieser Runde darf am Auto nix mehr gemacht werden und das Auto muß ins Parc Fermé.


    Dies würde den Fans zeigen wieviel Sprit die Autos in etwa am Start haben.

    Einmal editiert, zuletzt von Boxengefluester ()

  • Hallo,


    sicherlich wird der Samstag interessanter. Nur wird das Rennen viel langweiliger, weil beim Start schon die Zielankunft mehr oder weniger feststeht. Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich das jetzt gut oder schlecht finden soll.
    Ich will nicht wieder ein 2002 erleben...



    Gruß

  • Hallo,


    willkommen Olly ;).


    Ist schon komisch, dass andauernd die Regeln verändert werden. Kommt mir so vor, als ob die Formel 1 ein großer Feldtest wäre. Hoffen wir mal, dass diese Experimente Spannung ins Spiel bringen...



    Gruß

  • Zitat

    Hallo,


    willkommen Olly ;).


    Hi Moritz


    Zitat

    Ist schon komisch, dass andauernd die Regeln verändert werden. Kommt mir so vor, als ob die Formel 1 ein großer Feldtest wäre. Hoffen wir mal, dass diese Experimente Spannung ins Spiel bringen...



    Gruß


    naja das war doch immer so. die formel 1 ist nun mal ein spielball der hersteller(früher weniger ,heute mehr) aber eigentlich haben sie immer versucht poliutik reinzubringen. bernie hat es nur abgewehrt.


    langsam schwindet aber seine macht undd eswegen kann man so dinge machen...


    mir grauts vor 2008 wenns agreement de concorde abläuft. auweia..

  • Ich hoffe, das die Zuschauerzahlen sinken, wenn Mist von den Regelmachern gemacht wird. Damit die sehen, dass das keinen Sinn macht.
    Besser natürlich, wenn es erst gar keine blödsinnigen Regeln geben wird...


    Ich bin mit der jetzigen Saison zufrieden. Wer nur auf den Sieger schaut, der verpasst was, denke ich.



    Gruß