Meinung zum europäischen Haftbefehl

  • Hallo,


    was haltet ihr vom europäischen Haftbefehl, der im Falle eines tödlichen Unfalls auf der Rennstrecke zur Inhaftierung von Teamverantwortlichen und Offiziellen des Automobilweltverbandes zur Folge hat?


    Ich bin der Meinung, dass der Fahrer allein verantwortlich ist. Er geht das Risiko ein, dessen er immer bewusst sein muss. Es ist ein Berufsrisiko. Nur im Falle einer Manipulation am Wagen sollte der Verantwortliche bestraft werden.


    Was meint ihr?



    Gruß
    Back-Up
    Admin F1gaming.de

  • Untersuchungshaft ist ja nicht mit einer Bestrafung zu vergleichen.


    Tatsache ist halt, daß jetzt grenzüberschreitend ermittelt werden kann und wenn fahrlässig etwas am Wagen vermurkst wurde und ein tötlicher Unfall die Folge ist, dann soll man auch Zugriiff auf die Verantwortlichen haben.


    Das gilt natürlich auch für Streckenabgrenzungen auf Skipisten usw...