Slicks und Wagenbreite

  • Hallo,


    schön, daß Du meine Idee gleich in die Tat umgesetzt hast, ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. 8)


    Wie ich schon schrieb:


    Slicks - die vermissen wir wohl alle!


    Und ich würde die Traktionskontrolle wieder abschaffen.


    Das auf die Schnelle!


    sisu

  • Ja Wagenbreite hehe da stehen die chancen Eher schlecht habt ihr den Artike ueber den Ferrari vom nachsten Jahr schon gesehen der wird noch schnmaler noch mehr Flaschen hals die Bauen Motor und Kupplung in einem Block.
    so kann das doch nt weitegehen, nur ueberholen in der Boxengasse ist ja schwach.
    sollen die Autos doch so verander dass man wider nagesaugt wird auf dne Graden und dann mal wieder ueberholen kann.
    Das einzige was die scmalen autos an vorteil haben fuer den Zuschauer ist dass sie hjetzt immer versuchen beim start zu 4 in dei erstu kurve reinzufahren was immer wieder fuer heiterkeit sorgt.
    nenene.
    was asgt ihr dazu was museete man eurer meinug nach verbessern?

  • Schön wären die CART-Maße.
    Die haben auch die richtige Bereifung.


    Fette Airboxen und Heckflügel mit riesigen Außmaßen vermisse ich auch.


    Oder ganz einfach gesagt:


    Das Auto muß aussehen wie der 93er McLaren incl. der Marlboro-Lackierung, Slicks auch im 93er Format, Traktionskontrolle und aktives Fahrwerk müssen wegbleiben. Motoren dürfen bleiben wie sie sind.


    Die Tanks sollten bei allen Wagen die gleiche Größe haben um die Hersteller zur Entwicklung spritsparender Triebwerke zu zwingen und um diese Boxenspielchen etwas zu entschärfen. Kann man nicht mehr so gut wie jetzt in der Box oder Dank der Strategie überholen, müssen die Fahrer wieder mehr ran.

  • Die Cars sollten auf jeden Fall wieder überholen können. Und ich flehe die FIA an hört auf die Fahrer! Die wissen was man alles ändern muss um das sicherer und spannender zu machen!

  • Tja, das mit "Traktionskontrolle weglassen" wäre zwar schön und das hat sogar die FIA schon bemerkt. Aber genau die gleiche FIA musste die Traktionskontrolle gestatten, weil sie einfach nicht in der Lage waren, zu kontrollieren, ob eine vorhanden ist.
    McLaren und Ferrari hatten da wohl Systeme ausgetüftelt, die nicht die Raddrehzal gemessen haben, was ja verboten war, sondern größere Drehzahlschwankungen am Getriebeausgang. Wenn solche größeren Schwankungen vorlagen haben die die Motorleistung gedrosselt. Das war dann eine Traktionskontrolle via Getriebe- und Motormanagementsoftware. Die Prüfung dieser Software auf solche verbotenen Features war für die FIA schlicht nicht machbar, wenn man nicht ganz ohne Steuerungssoftware fahren will. Daher waren die einfach gezwungen, die Traktionskontrolle zu erlauben.


    Die F1 ist da echt im Zwiespalt: Einerseits will sie ja die schnellste Klasse bleiben, andrerseits darf sie aber auch nicht so schnell werden, dass die Sicherheit von Zuschauern, Streckenposten und Fahrern leidet. Ein wesentlicher Beitrag zur Sicherheit wären abgedeckte Räder. Aber genau die gehören zum Formelsport dazu, obwohl sie die Ursache nahezu aller Unfälle mit Personenschaden in der F1 in der jüngsten Vergangenheit waren. Ist das Rad abgedeckt steigt kein Bernoldi auf, wenn Schumerls Fiat streikt.


    Dass abgedeckte Räder auch keine Allroundlösung sind hat man damals in LeMans gesehen als der CLK-GTR fleigen lernte. Die Aerodynamik war wohl zu gut...


    Tja Herr Mosley und Co! Es gibt was zu tun! Sonst schauen viele bald Motorradrennen.

  • Naja, die Wagen werden wohl für 2002 innerhalb der gleichen Beschränkungen entwickelt werden wie dieses Jahr.


    Hat allerdings den Vorteil, daß sich alle Wagen auf einem maximalen Level treffen können und es dann wieder auf den Fahrer ankommt.


    Leider wird dies aber durch die FIA in der Regel durch neue Reglements verhindert.

  • Die Wagen sollten wieder mit Slicks und großen Heckflügeln ausgestattet werden.
    Wo sind den die Überholmanöver geblieben, es wird ja nur noch in der Box das Rennen entschieden.
    Und es soll mir keiner mit Sicherheit kommen, trotz Rillenreifen und kleinen Heckspoiler sind die Zeiten nicht langsamer geworden.