MIKA HÄKKINEN

  • nachdem hier einer der besten fahrer der letzten 10 jahre fehlt eröffne ich nun dieses thema.
    ich hoffe es wird nicht befleckt wie andere auch.
    mika war auf und neben der strecke ein klasse sportsmann.
    er wurde 2 mal WM und war ein stets harter aber fairer gegner.
    über MSC sagte er: "die kämpfe mit michael waren immer hart aber stets fair. wir sind uns immer sehr nahe gekommen haben uns aber nie berührt.
    das zeugt von respekt vor dem anderen"
    er war der einzige fahrer, der zur sondersendung stern TV gekommen ist weil er da unbedingt dabei sein wollte.
    dort erzählte er, als er 1995 verunglückte und beinahe starb, hat er einen brief von MSC bekommen und das hat er ihn hoch angerechnet und zeugt von charakter und menschlichkeit.

  • Der wohl symphatischste Gegener von MSC! Unfaire Äußerungen, Anschuldigungen oder umstrittene Aktionen gab es zwischen diesen beiden nie. Mika war ein großer Champion. :D


    Es wäre wünschenswert wenn dieser Thread nicht vollgespammt wird. :)

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • Mika Häkkinen ist einer der fairsten Weltmeister/Piloten aller Zeiten.


    Er ist nirgendwo negativ aufgefallen,hatte immer eine Anständige Arbeitsaufassung und vor allen Dingen war er sportlich.


    Sein Unfall,in Adelaide hat mich damals sehr schockiert,weil er ja wirklich übel aussah.Zum Glück aber,hat er ihn überlebt und hat sich wieder vollständig von diesen schrecklichen Crash erholt .Es dauerte jedoch ein bisschen,bis er wieder zur alten Stärke zurückfand.Doch 1997 in Jerez,gelang ihn endlich sein erster Sieg.Im Jahre 98 -99 gelang ihn dann schließlich sein großer Durchbruch.Zweimal hintereinander fuhr er seine verdienten WM Titel ein.


    2000 war dann das Jahr des spannenden WM Kampfes Häkkinen-Schumacher.Nur knapp wurde die WM für Schumacher entschieden (der aber ebenfalls ein verdienter Weltmeister wurde)War in meinen Augen einer der spannendsten der Formel 1 Geschichte.


    2001 kann man für ihn eigentlich als Desaster beschreiben.Unvergessen wie in Barcelona in der allerletzten Runde seine Kupplung explodierte.Schumacher jedoch der ebenfalls mit Problemen zu kämpfen hatte,beweiste sich da wirklich als fairen Sportsmann.


    Leider verlor der sympatische Finne aufgrund dieser miserablen Saison die Motivation,und gab seinen Rücktritt im Rahmen des Monza-Rennens bekannt.

  • in all den jahren habe ich nie ein böses oder unfaires wort von HAK gehört. er war stets sympathisch und analythisch.
    er war immer der erste der seinen gegner gratuliert hat in guten wie in schlechten zeiten.
    ein ganz ganz großer sportsmann der eine ähnliche karriere wie MSC hatte.
    sie kannten sich bereits als junge racer in der formel 3 und begannen später in der F1

  • Ja, die Duelle zwischen Hakkinen und Schumacher waren wohl die Besten und vor allem auch abseits der Strecke die Fairsten! Hakkinen war, wie ich finde sein stärkster Gegner.
    Schade, dass es kein Comeback geben wird. :(


    Da ich es nicht besser weiß, frage ich einfach mal ganz "zart" an (ohne einen weiteren Streit herauszufordern), was eure Meinung ist dazu, ob Hakkinen und Schumacher zur Zeit von 98-01 ungefähr gleich gutes Material hatten?!
    Oder ob der eine einen Vorteil hatte?!

  • Zitat

    Da ich es nicht besser weiß, frage ich einfach mal ganz "zart" an (ohne einen weiteren Streit herauszufordern), was eure Meinung ist dazu, ob Hakkinen und Schumacher zur Zeit von 98-01 ungefähr gleich gutes Material hatten?!
    Oder ob der eine einen Vorteil hatte?!


    Naja ich würde mal meinen das der McLaren 98 noch etwas besser war. 99 nährte sich Ferrari dann immer weiter an. 2000 haben Sie dann mit gleichen Material gekämpft und 2001 war der Ferrari dann etwas stärker. Wer anderer Meinung ist kann mich gern eines besseren belehren. ;)

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • Zitat

    Naja ich würde mal meinen das der McLaren 98 noch etwas besser war. 99 nährte sich Ferrari dann immer weiter an. 2000 haben Sie dann mit gleichen Material gekämpft und 2001 war der Ferrari dann etwas stärker. Wer anderer Meinung ist kann mich gern eines besseren belehren. ;)


    ich würde auch sagen 1998 und 1999 McL vorn, 1998 sogar deutlich. 2000 war McL anfangs überlegen dann schloss FERRARI auf und 2001 war der FERRARI klar besser.

  • Zitat

    und 2001 war der Ferrari dann etwas stärker. belehren. ;)


    Vor allen Dingen um einiges zuverlässiger...

  • 1998 war der Mclaren mit den BS Reifen das Maß aller Dinge.Zu Anfang der Saison konnten die MCL s vorne spazieren fahren und Schumacher kam im Ferrari 3 Sekunden dahinter.


    98--klar MCL vorne


    1999 konnte Irvine schon beatliche Erfolge gegen die MCL verzeichnen.Schumachers Beinbruch verzerrte etwas das Bild.Ich würde sagen sie waren in etwa schon gleichwertig mit leichten Vorteilen bei MCL.


    99--knapp MCL



    2000 war es ausgelichen.


    ab 2001 Ferrari.

  • Zitat

    1998 war der Mclaren mit den BS Reifen das Maß aller Dinge.Zu Anfang der Saison konnten die MCL s vorne spazieren fahren und Schumacher kam im Ferrari 3 Sekunden dahinter.


    98--klar MCL vorne


    ´98 war, das sehe ich auch so, ganz klar eine McLaren dominanz zu verzeichnen.


    Zitat

    1999 konnte Irvine schon beatliche Erfolge gegen die MCL verzeichnen.Schumachers Beinbruch verzerrte etwas das Bild.Ich würde sagen sie waren in etwa schon gleichwertig mit leichten Vorteilen bei MCL.


    99--knapp MCL


    Da solltest du dior die Geschichte nochmals anschauen. ´99 wurde Hakinnen zwar Fahrerweltmeister doch die der Konstrukteure gewann Ferrari und zwar mit 134 zu 126 Punkten stellt sich also die Frage wo McLaren hier vorne war.



    Zitat

    2000 war es ausgelichen.


    ab 2001 Ferrari.


    Sehe ich absolut nicht so, denn 1999 angefangen bis einschließlich 2004 wurde Ferrari durchweg Konstrukteursmeister


    Punkte wie folgt


    2000 : 170 : 152
    2001 : 179 : 102 klare Ferrari Dominanz
    2002 : 221 : 65 Mclaren nur 3. ´der Konstrukteure hinter Williams mit 92 Punkten


    2003 : 158 : 142 McLaren dritter hinter Williams mit 144 Punkten


    2004 : 262 : 69 jedoch McLaren nur 5.

  • Zitat

    Es wäre wünschneswert wenn der Thread nicht vollgespamt wird



    Dann hör doch auf damit

  • Wen fragst du Albers Fan?


    Ich habe doch lediglich oben auf einen Post geantwortet und meine Antwort mit Fakten unterlegt, mehr nicht, frage mich allerdings weshalb das ein Spam sein soll?

  • Mika und Michael lieferten uns ja auch eines der besten Überholmanöver überhaupt ab.



    Und sind trotz Ihrer harten Fights wohl für ein Leben lang Freunde. :)


    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • so soll es auch sein!


    ich kann mich an das manöver erinnern. es war gigantisch.
    jedoch war es nicht das obermanöver so wie es immer gesagt wurde.
    das rennen startete unter nassen bedingungen. MSC hatte eine regenabstimmung und das rennen angeführt. mit der zeit trocknete die strecke ab und HAK konnte auf- und überholen.
    MSC konnte ihn nicht halten, weil seine flügel etwas mehr auf regen eingestellt waren und dies dem top speed schlecht bekam.
    aber trotzdem war das ein highlight der letzten 10 jahre !!!


  • Dieses Überholmanöver werde ich nie vergessen.Es war eines der besten,die ich jemals gesehen habe.Ob sich Zonta da wohl sehr erschrocken hat?


    Ja Mika und Michael haben sich schon immer sehr respektiert.Zumal er auch vor Alonso einer der richtig harten Gegner für den Kerpener war.

  • Hakkinen war echt ein netter Fahrer
    Warscheinlich einer der Sympatischsten


    Er hat langeauf seine Siege warten müssen
    Sehr lange , da er erst mit McLaren Mercedes ein siegfähiges Auto hatte


    Umso mehr gönne ich Ihm seine Erfolge


    Diese Manöver war nicht nur klasse, sondern Weltmeisterlich!
    Da hat er seinen Gegner echt überrascht ,


    Danke für die tolle Zeit Mika