Martin Donnelly

  • Dieser Name wird den meisten zurecht nichts sagen. Ich bin beim lesen eines Formel 1 Buches zufällig darauf gestossen und sah was da damals in Jerez 1990 passierte.
    Zuerst zur Person:
    Martin Donnelly war ein Britischer Rennfahrer. Er fuhr in den Saisonen 1989 und 1990.
    1989: Arrows (Alter:25/0 Punkte)
    1990: Lotus (Alter: 26/0 Punkte)
    Er wurde am 26.3.1964 in Belfast geboren. Er fuhr in der Formel 3 und der Formel 3000 in der er 3 Rennen gewann und zu den Titelkandidaten zählte. Er startete zum ersten Mal in der Formel 1 1989 beim GP von Frankreich.


    Jetzt aber zum schockierenden Unfall:


    Im Sonntagstraining trifft Donnelly mit seinen Lotus eine Wand bei der Rechtsbiegung vor der letzten Haarnadelkurve. Der Aufprall ist so stark dass der gesamte Vorderteil des Autos komplett zerstört wird und Donnelly zusammen mit den Sitz auf die Strasse geschleudert wird. Wie durch ein Wunder überlebt er schwer verletzt, kann aber erst nach einer langen Genesung wieder gehen. Seine Karriere als Rennfahrer ist beendet.


    Quelle Unfallbericht:http://f1.statistiker.org/Ereignisse/10275


    http://www.youtube.com/results?search_query=Martin+Donelly


    Man kann beim Video erahnen wie brutal der Unfall war.

  • Ich kann mich an Martin Donelly noch gut erinnern.Er war wirklich kein schlechter Fahrer.Der Unfall damals,war wirklich eines der heftigsten.Ein Wunder,dass er da noch lebend rausgekommen ist.

  • Zitat

    Ich kann mich an Martin Donelly noch gut erinnern.Er war wirklich kein schlechter Fahrer.Der Unfall damals,war wirklich eines der heftigsten.Ein Wunder,dass er da noch lebend rausgekommen ist.


    Wenn du mit offensichtlichen Lügen vorgibst, hier mitreden zu wollen, dann solltest du zumindest den Namen des Fahrers (Donnelly) korrekt buchstabieren können.
    Fakt ist, dass du den Fahrer nicht kennst, und dich hier mit deinen NICHTSSAGENDEN Aussagen lediglich einschmeicheln und wichtig tun möchtest. Wie wäre es denn mal mit ein paar substanzgeladenen Beiträgen? Das sind übrigens solche, die über das von dir gepflegte "BLA BLA BLA" hinausgehen.... ;)

  • Zitat

    Wenn du mit offensichtlichen Lügen vorgibst, hier mitreden zu wollen, dann solltest du zumindest den Namen des Fahrers (Donnelly) korrekt buchstabieren können.
    Fakt ist, dass du den Fahrer nicht kennst, und dich hier mit deinen NICHTSSAGENDEN Aussagen lediglich einschmeicheln und wichtig tun möchtest. Wie wäre es denn mal mit ein paar substanzgeladenen Beiträgen? Das sind übrigens solche, die über das von dir gepflegte "BLA BLA BLA" hinausgehen.... ;)




    Ach Private Paula,


    wenn hier ein lügt,dann bist du es.Du alleine gibst dich hier für etwas aus,was du nie sein wirst.


    Und wenn du hier schon auf Tipfehler ansprichst:
    Komischerweiße,editierst du jedes zweite Posting von dir.Tja mein lieber..kehr erstmal vor deiner eigenen Haustür! ;)


    Und jetzt verunreinige gefälligst nicht jeden Thread mit deinen dämlichen Posts!


  • Sowohl die Lüge als die maßlose Übertreibung/Angeberei gehören zum EINZIGEN Instrumentarium, welches GHETTO-Bewohnern deines Kalibers zur Verfügung steht, um ihren billigen Forenterrorismus zu verbreiten.


    Du kannst NICHT EINMAL das einfache Wort "Tippfehler" korrekt buchstabieren.... ???

    Wahrscheinlich deshalb, weil Fehler bei dir nicht die Ausnahme, sondern die Regel sind.... 8)
    Keep it real, and help us to PERMANENTLY ERADICATE social parasites such as yourself... ;D


    P.S.: Vergleich mal meine göttliche Satzstruktur---unabhängig von Rechtschreibfehlern---mit dem unstukturierten Proletarier-Unsinn, den du hier zum Besten gibst. Dann solltest du vielleicht selbst erkennen können, warum ich von deiner Schreiberei---berechtigterweise---Rückschlüsse auf dein HARTZ-IV-PARASITENTUM ZIEHEN MUSS..... ;D

  • Zitat

    Im Sonntagstraining trifft Donnelly mit seinen Lotus eine Wand bei der Rechtsbiegung vor der letzten Haarnadelkurve. Der Aufprall ist so stark dass der gesamte Vorderteil des Autos komplett zerstört wird und Donnelly zusammen mit den Sitz auf die Strasse geschleudert wird. Wie durch ein Wunder überlebt er schwer verletzt, kann aber erst nach einer langen Genesung wieder gehen. Seine Karriere als Rennfahrer ist beendet.



    Möchte hier nur etwas berichtigen der Unfall von Martin Donnelly ereignete sich am Freitagnachmittag.


    Orginal Zeitungsausschnitt aus der Kronen Zeitung:




  • Das war dann glaube ich auch der Grund wehalb man von Jerez nach Barcelona gewechselt ist.


    Heute ist vor dieser "Enzo Ferrari Kurve" eine "Ayrton Senna Schikane" eingebaut.