Die besten GP s aller Zeiten.

  • also einer bleibt mir immer in erinnerung. ich weiß aber weder wann das war noch wo!
    und schön war er auch nicht. das hat es geregnet teils auch gehagelt. da kam tausendmal das S-CAR und am schluss fuhren nur noch 6 autos oder so. das vergess ich niemals.

  • 98 oder 99 glaub ich, weiß es aber nicht genau.
    War an dem Tag vorher unterwegs und hatte schon total schlechte laune weil ich den start verpasst hatte, als ich 10 min zu spät heim kam. Ich mach ich den Fernseh an und dann so was!!! War wirklich ein unvergessliches Bild :o


    Lg MHSMM

  • war das nicht 99? hat es da nicht auch geschifft wie sau?
    deis weiß ich auch noch.


    und ich weiß noch, als mal meinem rießencrash eine reifen wegflog und jemand den auf den kopf bekommen hat. der war doch dann tot!!! :(

  • Frage: Herr Villeneuve, hinter Ihrer folgenschweren Kollision mit Ralf Schumacher im ersten Grand Prix 2001 in Melbourne steht immer noch ein großes Fragezeichen: Haben Sie total gepennt, oder ist Ralf - aus welchen Gründen auch immer - früher vom Gas gegangen?

    JV: Ralf hat nicht versucht, mich zu blockieren. Es gab an der Stelle unserer Kollision unterschiedliche Bodenhaftung. Er war mitten auf der Fahrbahn und hat wegen seiner nicht perfekt greifenden Vorderreifen früher als ich bremsen müssen. So einfach war das. Ein Missverständnis zwischen uns beiden.



    Frage: Ralf Schumacher soll direkt nach dem Zusammenprall zu Ihnen aber "Sorry!" gesagt haben. Später hat er den Vorfall dann so dargestellt, als wäre es allein Ihre Schuld gewesen.


    JV: Als ich aus meinem Auto kam, habe ich nicht wirklich auf das gehört, was Ralf oder sonst jemand gesagt hat. Ich habe mich nur ziemlich darüber gewundert, was nachher in der Presse zu lesen war, und habe es überprüft: Es war das Gleiche, was in der Stellungnahme seines Teams stand.


    Frage: Sie haben auch kritisiert, dass Ralf Schumacher mitten auf der Strecke vor Ihnen fuhr. Wenn einer eindeutig Probleme mit seinem Wagen hat, dann soll er doch bitte auf einer Straßenseite bleiben. Viele haben nach dem Unfall gesagt: Typisch Villeneuve.


    JV: Das können sie sagen, wenn ich alleine mit Vollgas in einer schnellen Kurve rausfliege, doch nicht bei einem Unfall wie diesem.



    Frage: Nun geht es wieder nach Melbourne in den Albert Park, an jenen Ort, wo Sie in der Saison 2001 mit ihrem BAR auf Ralf Schumacher auffuhren, abhoben und mit solcher Wucht in die Mauer einschlugen, dass ein abgerissenes Rad einen Streckenposten tötete. Denken Sie noch daran?


    JV: Ich versuche, nicht daran zu denken. Das war kein schöner Moment. Aber was kann ich tun? Für mich war die ärgerlichste Sache daran, dass ich gleich danach von Ralf beschuldigt wurde, obwohl er darin involviert war. Das fand ich ein wenig erbärmlich.

  • Ein Interview ist im Grunde ein Zitat, außerdem gehen die Fragen genau auf das ein, was Auto Union gefragt hat, was soll daran falsch sein. Die Meisten meiner Beiträge stammen eh von mir, aber warum soll ich in so einem Fall kein Interview als Antwort nehmen und mir etwas aus dem Fingern saugen?

  • Zitat

    Ein Interview ist im Grunde ein Zitat, außerdem gehen die Fragen genau auf das ein, was Auto Union gefragt hat, was soll daran falsch sein. Die Meisten meiner Beiträge stammen eh von mir, aber warum soll ich in so einem Fall kein Interview als Antwort nehmen und mir etwas aus dem Fingern saugen?


    hab wie gesagt nichts dagegen....nur ich finde es etwas "kalt" das einfach so rein zu kopieren.....in einem Forum sollte man sich austauschen....ein Kommentar unter dem kopierten Text reicht ja.....und wenns nur 2 Sätze sind ;)
    Da kann ich ja gleich zu F1.com gehn und lesen...links dazu gibt es zur genüge....auch hier ;)

  • Hi AAustin03, hättest Du Dir meine Texte mal genau angesehen und Dich nicht nur beschwert, dass ich was kopiert habe, hättest gesehen, dass ich von allen Bildern die Du jetzt gefunden hast, schon längst Videos rein gestellt hatte, manchmal kann man in den Texten Wörter andrücken *gg*


    Monza war auch nicht 2001, sondern 2000.
    [hr]
    Monza 2000


    In Monza ereignete sich in der zweiten Schikane, in der Variante della Roggia, ein schwerer Unfall, ausgelöst durch eine Kollision zwischen den Jordans von Frentzen und Trulli. De la Rosas Arrows überschlug sich dabei mehrmals in der Luft und landete völlig zerstört neben der Piste, der Spanier blieb unverletzt. Doch ein Streckenposten war von herumfliegenden Trümmerteilen getroffen worden, er überlebte seine schweren Verletzungen nicht. 6 Autos waren in diesen Crash verwickelt und mussten das Rennen aufgeben.

    Einmal editiert, zuletzt von Boxengefluester ()

  • Zitat

    Hi AAustin03, hättest Du Dir meine Texte mal genau angesehen und Dich nicht nur beschwert, dass ich was kopiert habe, hättest gesehen, dass ich von allen Bildern die Du jetzt gefunden hast, schon längst Videos rein gestellt hatte, manchmal kann man in den Texten Wörter andrücken *gg*


    ich weiss,bg,hab die Videos ja gesehen....deswegen ist doch ein Bild davon nicht unvorteilhaft,oder? ;)das video vom crash in Spa hattest du aber erst nicht dabei ;)
    Bin auf die Seite gestoßen,als ich nach hochauflösenden Bildern suchte.
    Ausserdem hat ja nicht jeder DSL für eine hohe übertragungsrate ;)