• Gerade erklären Jaques Schulz und Surer, daß 1995 das beste Auto in der F1 der Williams Renault war.


    Das Chassis wäre besser gewesen, die Aerodynamik war besser und der Motor war gleich.
    Und nicht zuletzt war der Williams von Newey gezeichnet.


    Der Benneton war ein supernervöses Auto, und nur ein Ausnahmefahrer wie Michael Schumacher konnte ihn wirklich schnell bewegen.
    (PW 20.07.02 Die besten GP - Frankreich 95)


    Als ich das gerade hörte, kam mir wieder in den Sinn daß gerade hier gerne mal wieder erzählt wird, daß der 95er Benneton das klar überlegene Auto war. ;-)

  • hmm... War Johnny Herbert ein Ausnahme Fahrer? Er konnte nämlich 2 Rennen gewinnen, Benetton holte glaube ich überlegen den Konstrukteurs-Titel und Schumi gewann mit einer deutlichen Überlegenheit den Fahrertitel. Da war denke ich der 94er Williams besser...

  • Zitat

    hmm... War Johnny Herbert ein Ausnahme Fahrer? Er konnte nämlich 2 Rennen gewinnen, Benetton holte glaube ich überlegen den Konstrukteurs-Titel und Schumi gewann mit einer deutlichen Überlegenheit den Fahrertitel. Da war denke ich der 94er Williams besser...


    Das waren noch Zeiten...

  • Zitat

    Der Williams Renault war nicht nur 1995 überlegen,sondern von 1992 bis 1997 das Maß aller Dinge in der F1.
    Sorry aber wer etwas anderes behauptet hat für mich keine Ahnung von der F1 der 90er Jahre.


    Dann bin ich gerne Ahnungslos!
    Die Ergebnisse sagen was anderes! ;)

  • Zitat

    Dann bin ich gerne Ahnungslos!
    Die Ergebnisse sagen was anderes! ;)


    Was sagen denn die Ergebnisse?
    WM1992:Mansell/Williams Renault
    WM1993 Prost/WilliamsRenault
    WM1994:MSC/Benetton Ford(zweitbestes Auto ;))
    WM1995:MSC/Benetton Renault(zweitbestes Auto)
    WM1996 Damon Hill/Williams Renault
    WM1997:J.Villeneuve/Williams Renault


    Soll ich dir zusätzlich noch zum wiederholten mal die Meinung von Gehart Berger zum Weltmeister Auto 1995 zitieren?

  • 1994 - Williams 118 - Benetton 103 - Williams bester, aber nicht unbedingt überlegen.
    1995 - Benetton 137 - Williams 112 - Benetton bester, aber nicht unbedingt überlegen


    Und wenn man damals mitgekriegt hat, wie sich die Teamkollegen von Hr. Schumacher über mangelnde Testzeiten beklagten, dann kann man wohl davon ausgehen, daß Benetton zumindest in diesen zwei Jahren gleichwertig war und NICHT unterlegen!


    Damit ist meiner Meinung nach Williams NICHT das absolut beste gewesen.


    Und wenn Du unbedingt Gerhard Berger zitieren möchtest, dann tu es. Ich zitiere dann Johnny Herbert!

  • Ich sehe wir kommen da auf keinen gemeinsamen Nenner.
    Es hat einfach keinen Zweck mit dir.
    Jeder Experte aus der Zeit damals wird dir bestätigen,dass der Williams von 92 -97 das Maß aller Dinge war.Selbst Schulz und Surer bei Premiere.
    Und deine Zahlen....die hatte Benetton MSC zu verdanken und nicht Jonny Herbert.Herbert der durch Glück das zweite Cockpit bekam und sonst nur in Autos sas,wo Ford drauf stand.

  • Zitat

    Ich sehe wir kommen da auf keinen gemeinsamen Nenner.
    Es hat einfach keinen Zweck mit dir.
    Jeder Experte aus der Zeit damals wird dir bestätigen,dass der Williams von 92 -97 das Maß aller Dinge war.Selbst Schulz und Surer bei Premiere.
    Und deine Zahlen....die hatte Benetton MSC zu verdanken und nicht Jonny Herbert.Herbert der durch Glück das zweite Cockpit bekam und sonst nur in Autos sas,wo Ford drauf stand.


    Jeder DEUTSCHE Experte, wenn ich korrigieren darf. Ausserhalb Deutschland gibt es viele andere Meinungen.


    Und was Johnny Herbert angeht. Bei einer seiner ersten Tests (er hatte nicht viele im gegensatz zu seinem Teamkollegen, der fast andauernd testen war) in Silverstone, wunderte er sich über den Speed von MS. Er bat darum die Telemetire von MS mal anschauen zu dürfen. Man erlaubte ihm dies. Danach fuhr er auf anhieb sogar schneller als MS an diesem Tag. Danach durfte er nie wieder die Telemetrie Daten seines Teamkollegen anschauen!

  • Zitat

    Jeder DEUTSCHE Experte, wenn ich korrigieren darf. Ausserhalb Deutschland gibt es viele andere Meinungen.


    Ja...Engländer und Englische Forum User wahrscheinlich ;DDer Rest der Welt sah es anders.Die Engländer waren auch der Meinung,dass Damon Hill besser ist als MSC ;D


    Zitat

    Und was Johnny Herbert angeht. Bei einer seiner ersten Tests (er hatte nicht viele im gegensatz zu seinem Teamkollegen, der fast andauernd testen war) in Silverstone, wunderte er sich über den Speed von MS. Er bat darum die Telemetire von MS mal anschauen zu dürfen. Man erlaubte ihm dies. Danach fuhr er auf anhieb sogar schneller als MS an diesem Tag. Danach durfte er nie wieder die Telemetrie Daten seines Teamkollegen anschauen!


    Ist das auch aus einem englischen Forum?Ich bitte um die Quelle da es das erste ist,was ich höre bzw lese.
    Und abgesehen davon:Warum sollte Benetton so etwas tun?Das ist doch der komplette Schwachsinn.
    Wenn Herbert so gut gewesen wäre,dass er anhand der Telemetrie auf anhieb schneller war als MSC,hätte man ihn doch gefördert und ihn nicht durch Alesi und/oder Berger ersetzt 96.


    Also wirklich.....tze tze ;D


  • Nun ja, ich bin kein Engländer.


    Und das Forum ist wohl englischsprachig, aber es tummeln sich dort viele Nationen - auch deutsche.


    Aber so glaubt halt jeder das was er glauben will.


    Hatte auf etwas mehr Gegenwehr gehofft.

  • Zitat

    Aber so glaubt halt jeder das was er glauben will.


    Richtig....zu behaupten Jonny Herbert wurde ja nur benachteiligt und MSC ist ja wie immer der Böse ist einfach.
    Ich habe die lächerlichkeit deiner Behauptung wiederlegt.Deine Quelle konntest du nicht angeben....oder willst es nicht.(es ist also das englische Frum wo alle Nationen vertreten sind und vermutlich nur eine minderheit englisch ist :-Xsag mal wie peinlich gehts noch?)
    ALSO GLAUB DU MAL SCHÖN WEITER WAS DU GLAUBEN WILLST.


    Zitat

    Hatte auf etwas mehr Gegenwehr gehofft.


    Ich brauche mich bei erfundenem Zeug aus Foren nicht zu wehren.Dies tun reine Fakten für mich 8)

  • Zitat

    Richtig....zu behaupten Jonny Herbert wurde ja nur benachteiligt und MSC ist ja wie immer der Böse ist einfach.
    Ich habe die lächerlichkeit deiner Behauptung wiederlegt.Deine Quelle konntest du nicht angeben....oder willst es nicht.(es ist also das englische Frum wo alle Nationen vertreten sind und vermutlich nur eine minderheit englisch ist :-Xsag mal wie peinlich gehts noch?)
    ALSO GLAUB DU MAL SCHÖN WEITER WAS DU GLAUBEN WILLST.



    Ich brauche mich bei erfundenem Zeug aus Foren nicht zu wehren.Dies tun reine Fakten für mich 8)


    Die Quelle anzugeben ist heutzutage sehr schwer, da dieser Bericht aus dem Jahre 1995 ist. Glaubst Du etwa das man diese Berichte heute einfach so wieder findet?
    JH hat sich damals mehrmals darüber beklagt, das MS soviel testen durfte und er nicht. Das alleine reicht in meinen Augen schon dafür aus, den Benetton höher zu werten als die Gesamtpunktzahl angibt. Williams hat ihre Fahrer GLEICH behandelt.



    Zitat


    Wenn Herbert so gut gewesen wäre,dass er anhand der Telemetrie auf anhieb schneller war als MSC,hätte man ihn doch gefördert und ihn nicht durch Alesi und/oder Berger ersetzt 96.


    Also wirklich.....tze tze ;D


    Benetton glaubte damals noch, daß MS bis Ende 2006 für sie fahren werde, und konzentrierten sich komplett auf die Titelverteidigung von MS. Warum, weshalb kann ich Dir leider nicht sagen. Ich war nun mal kein Teil des Teams.
    Aber als klar war das MS wechselt hatte man JH schon beseite geschoben. UNd dann stellt sich die frage, ob JH überhaubt bleiben wollte, bei solch einem Team! Diese entscheidung geht nun mal nicht nur vom Team aus!


    Und was Deine Kritik am englischsprachigen Forum angeht, warum sollte ein deutsches Forum besser sein? - Deswegen, besuch ich nämlich beide.


    schau doch mal vorbei und schau Dir mal die Mange an User und Nationalitäten an!


    http://forum.planet-f1.com

  • Zitat

    JH hat sich damals mehrmals darüber beklagt, das MS soviel testen durfte und er nicht. Das alleine reicht in meinen Augen schon dafür aus, den Benetton höher zu werten als die Gesamtpunktzahl angibt. Williams hat ihre Fahrer GLEICH behandelt.


    Ich weiss wie gesagt nicht ob dies Zutrifft,dass MSC mehr testen "durfte" als JH.Ich kann mir nur denken das man mehr Wert auf die Entwicklungsarbeit des amtierenden Weltmeisters legte als auf "no Name Herbert"
    Der ja angeblich bei einem Blick auf die Telemetrie von MSC gleich schneller war ;D ;D
    ABER WAS HAT DAS JETZT MIT DEN AUTOS ZU TUN?VERSTEHE EINER DEINE LOGIG!WEIL HERBERT WENIGER TESTETE WAR DER BENETTON BESSER? ??? Sag mal peilst du es noch? ::)


    Zitat

    Aber als klar war das MS wechselt hatte man JH schon beseite geschoben. UNd dann stellt sich die frage, ob JH überhaubt bleiben wollte, bei solch einem Team! Diese entscheidung geht nun mal nicht nur vom Team aus!


    Wie gesagt....das hätte man sicher nicht getan,wenn JH so gut gewesen wäre wie du behauptest ;D
    Was soll das denn heissen"Bei solch einem Team?"
    Das Team wurde 95 überlegen WM mit MSC....und zwar nur wegen MSC und nicht wegen Herbert.Zum wiederholten mal.


    Zitat

    Und was Deine Kritik am englischsprachigen Forum angeht, warum sollte ein deutsches Forum besser sein? - Deswegen, besuch ich nämlich beide.


    Besser sicherlich nicht....nur wird hier kein Unsinn über MS,JH und Benetton erfunden,nur weil der liebe Damon Hill nie den Hauch einer Chance gegen MS hatte.

  • Du weist es nicht, erlaubst Dir aber trotzdem ein Urteil. Dazu brauch ich wohl nichts mehr sagen.


    Was das mit den Autos zu tun hat? - Ganz einfach. Ein Fahrer kann aus seinem Auto nur das optimum herausholen, wenn er es sehr gut kennt. JH bekam nie die Chance es wriklich kennenzulernen. Und das bedeutet, das er nie das volle Potenzial des Benetton zeigen konnte. Ganz im Gegensatz dazu die Fahrer von Williams. Die durften BEIDE testen und so konnten BEIDE das für sie optimum aus dem Auto herausholen. Deswegen hatte Williams 94 ein paar Punkte mehr. - Ist das so schwer zu verstehen?



    Wenn MS soviel besser wie DH war, wie Du hier zu verstehen gibst, warum musste er dann zu unfairen Mitteln greifen?


    Dieses Auftreten von Dir zeigt wieder ganz deutlich Deine MS Bessenheit. Und Dein Mangel an Respekt anderen Fahrern gegenüber. Genau das was ich so an den meisten MS-Fans so hasse.
    MS ist ein sehr guter Fahrer, keine Frage, aber eben NICHT das non plus ultra!