Die besten Regenrennen aller Zeiten

  • Vielleicht liegt es daran das die aktuelle Saison so "trocken" ist :'(,oder weil ich einfach die Regenrennen liebe.Aber ich vermisse die aktion.
    Und wenn ich zurück blicke und mir noch einmal die alten aufnahmen von MSC im regen von SPA angucke,oder die Erlösung Ferraris in Barcelona96,dann kriege ich immer eine Gänsehaut.


    Deswegen wollte ich euch mal fragen, was Ihr für gute Regenrennen in erinnerungen habt.

  • Eines meiner lieblingsrennen ist und bleibt der erste Sieg von MSC im Ferrari.


    Dies geschah in Barcelona im Jahre 1996.Schumi startete von Platz 3.Doch der Start war eine reinste katastrophe,und Msc verliert 6 Plätze.Jedoch dann beginnt die Aufholjagt...
    Msc macht im Strömenden Regen auf einmal verdammt viel druck.Er fährt im hoffnungslos unterlegenden Ferrari 3,5 Sek :o schneller als die Konkurrenz!Runde für runde überholt er jeden.Selbst die beiden Williams überholt er mit leichtigkeit,und Villeneuve und Hill stehen da wie Statisten.Auf den Fernseherbildschirmen erkennt man kaum etwas aber Schumacher behält den durchblick,und fährt in den letzten Runden mit einem Vorsprung von 45 Sek.
    Der Regen war so stark das es bis in den Motorraum vom Ferrari gelangte.Der Motor ein V10 wurde dann auch noch ungewollt zu einem V8!Und MSC fährt das Rennen nach hause unter heftigen Regen und einem "V8" ;).



    ....*Seufz*.....

  • Hallo Leute,


    ich mache beim Tippspiel von Krombacher mit. Weiss jemand, welches und wann das kürzeste Regenrennen aller Zeiten war? Anscheinend wurde es nach 14 Runden abgebrochen.


    Danke und viele Grüße,
    Sorro

  • In Adelaide fand 1991 der kürzeste Grand Prix aller Zeiten statt.Durch zu starken regen.... 8)
    Ayrton Senna erhielt für den Sieg die halbe Punktzahl. Rang zwei ging an Nigel Mansell vor Gerhard Berger.

  • GP/Europa 1999 Nürburgring


    Results first 10


    1. 17 Johnny Herbert
    Stewart - Ford Cosworth 66 1:41:54,314 1:23,010 2
    2. 19 Jarno Trulli
    Prost - Peugeot 66 1:42:16,933 1:23,742 3
    3. 16 Rubens Barrichello
    Stewart - Ford Cosworth 66 1:42:17,180 1:22,960 1
    4. 6 Ralf Schumacher
    Williams - Supertec 66 1:42:33,822 1:22,237 3
    5. 1 Mika Häkkinen
    McLaren - Mercedes 66 1:42:57,264 1:21,282 2
    6. 21 Marc Gené
    Minardi - Ford 66 1:42:59,468 1:23,657 1
    7. 4 Eddie Irvine
    Ferrari - Ferrari 66 1:43:00,997 1:22,332 3
    8. 23 Ricardo Zonta
    British American Racing - Supertec 65 1:42:08,914 1:23,067 3
    9. 18 Olivier Panis
    Prost - Peugeot 65 1:42:18,099 1:23,905 2
    10. 22 Jacques Villeneuve
    British American Racing - Supertec

  • SPA 95,war unglaublich und gleichzeitig demonstrierte es das Michael Schumacher nicht umsonst 94 WM wurde.


    Aufgrund eines Unfalls und eines Getriebe-Problems beim Samstags-Qualifying schafft es Schumacher nicht, im Benetton eine schnelle Runde zu drehen. Nur Rang 16!Schumi schon damals cool: "Es macht sicher Spaß, von so weit hinten in ein Rennen zu gehen."


    Konnte ja keiner wissen das er das Feld von hinten aufrollen würde.Schumacher behielt bei aufkommendem Regen die Nerven - und die Trockenreifen. Der entscheidende Vorteil auf dem Mutkurs in Belgien.Der rest des Feldes stand da wie Statisten.

    ----------------------------------------------

    Und hier vernascht er gerade Hill!

  • Eines der besten Regenrennen aller Zeiten war Donington 93! Wie Senna allen davongezogen ist, war einfach unglaublich!
    Weitere gute Regenrennen sind natürlich Monaco 1984, Monaco 1997, Spanien 1996, Frankreich 1999, Hockenheim 2000 und einige andere

  • Für mich zählen zu den besten Regenrennen: (auch wenn ich nicht alle gesehen habe)
    Donington 1993, Spa 1995, Barcelona 1996, Monte Carlo 1996, vielleicht Nürburgring 1999 oder Hockenheim 2000 aber vor allem Spa 1998 :



    :'(hoffentlich kommt bald wieder ein Regenrennen

    "Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss."


    Anmeldedatum im alten Forum am 18.8.2006!

  • Zitat

    Eines der besten Regenrennen aller Zeiten war Donington 93! Wie Senna allen davongezogen ist, war einfach unglaublich!
    Weitere gute Regenrennen sind natürlich Monaco 1984, Monaco 1997, Spanien 1996, Frankreich 1999, Hockenheim 2000 und einige andere


    Ja,Donington 1993.Senna wechselte auch "nur" 5 Mal die Reifen im Gegensatz zu den meisten (zb.Prost 7!Mal) anderen.Senna spielte mit seinem eigenen Leben und mit dem der anderen,indem er bei strömenden Regen mit Slicks weiter fuhr.Er hatte nur Glück,dass es zwischenzeitlich immer wieder aufhörte zu regnen und die anderen Fahrer eben öfter wechselten.Ausserdem hatte Senna eine TC im Auto.Das hatte zu Saisonbeginn 93 lange nicht jeder.MS im Benetton zb. noch nicht.


    Aber das sind Dinge,die die "Senna Jünger" immer gern verschweigen!

  • Aber auch eines der besten Regen-Rennen war Monaco 96! Kam gestern nochmal bei Premiere! ;D Unfassbar wie Olivier Panis im unterlegenen Auto durchs Feld fährt und am Ende gewinnt! Frentzen am Ende "Letzter" (4.Platz) verspielt durch Crash mit Irvine einen möglichen Sieg! Für mich eines der besten Regenrennen!

  • Also ich erinnere mich an folgende Regenrennen:
    Spa 1998
    Nürburgring 1999 (war doch ein wenig Regen im spiel)
    Sao Paulo 2003
    Indy 2003 (siehe Nürburgring)
    Spa 2005


    Am spannendsten fand ich aber Sao Paulo weil ich mich da noch am besten dran erinnere. Ich würde auch gerne mal Barcelona und Monaco 96` sehen aber ich hab F1 Renne nerst seit 04` :'( :'( :'(

  • Also für mich ist es einmal Spa 1995. Es war
    schon einmalig wie damals Schumi den Rest
    der Formel 1 Welt demütigte und deklassierte.
    Aber ich fand auch Spa 1998 schön. Vor allem
    der Start hat mir einen dauerhaften Lachkrampf
    ins Gesicht gezaubert ;D Allerdings war ich über
    Coulthards Mannöver nicht sehr erfreut >:( ;D

  • Eindeutig Spa 1998. War damals zwar live vor Ort, konnte jedoch die besten highlights erst zu hause am Fernseher geniessen. Die gischt war so extrem, dass man kaum etwas gesehen hat. Aber den Dreirad-Ferrari konnten wir dank des geringen Tempos einwandfrei sehen.

  • Zitat

    Eindeutig Spa 1998. War damals zwar live vor Ort, konnte jedoch die besten highlights erst zu hause am Fernseher geniessen. Die gischt war so extrem, dass man kaum etwas gesehen hat. Aber den Dreirad-Ferrari konnten wir dank des geringen Tempos einwandfrei sehen.


    Ich bin sicher du hast ihm auch zugewunken und wie es sich für einen Insider gehört,Fotos gemacht.