Williams F1

  • Tja,was soll man sagen zum einst so erfolgreichen Team aus Grove? Die "fetten" Zeiten sind nun wohl entgültig vorbei.


    Vor allem Patrick Head himself tönte doch vor der Saison noch:"So gut war der BMW-Motor doch nicht!"


    -"Cosworth ist besser als BMW!"


    Gestern in Indy überholte ein STR Nico Rosberg ::)Erst zweimal haben diese Saison zwei Williams das Ziel gesehen (Spanien, Bahrain), die Unzuverlässigkeit ist der größte Feind von Williams.


    Wird Williams jetzt wie Jordan enden?

  • Ich Tippe mal das sie in dieser Saison keine Fuss mehr auf den Boden bekommen. Vielleicht haben Sie noch den ein oder anderen Lichtblick, aber mit einem Sieg wird´s wohl nichts mehr. Im nächsten Jahr kann das aber auch schon wieder anders aussehen. Ich hoffe mal Webber bleibt bei Williams. Er ist ein feiner Kerl und hat einen Platz in einem einigermaßen konkurenzfähigen Team verdient. :)

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • Wirklich schade,
    als Nico Rosberg in Bahrain siebter wurde hab ich gedacht er kann so eine Saison hinlegen wie Schumi 1992 oder Alonso 2003 also als Rookie gleich an Spitzenplätze ran. Aber darauß wird in der Saison wohl nichts in der Saison war noch kein Williams aufm Podest. Und sonst sieht es auch nicht so gut aus. Aber warum ist Williams nicht mehr so stark wie früher. 1997 Weltmeister 1998 irgendwo im Mittelfeld. Ja früher waren sie...

  • Zitat

    naja, alfons 2003 als rookie zu bezeichnen ist etwas übertrieben.


    Wieso 2001 im Minardi konnte er ja nicht wirklich sein Talent beweißen. Außerdem ist Schumi 1991 auch schon F1 Rennen gefahren ;)

  • Alex Wurz wird nächstes Jahr für Williams fahren. Webber verlässt das Team. Wo er hingeht steht noch nicht fest.


    Na das nenn ich mal ne Handfest Überraschung.

  • Zitat

    Alex Wurz wird nächstes Jahr für Williams fahren. Webber verlässt das Team. Wo er hingeht steht noch nicht fest.


    Na das nenn ich mal ne Handfest Überraschung.



    So überraschend ist das gar nicht! Wie frustrierend muss das für einen Fahrer sein, wenn man tolle Leistungen im Rennen zeigt und dann der Motor streikt. Webber ist das jetzt schon zum dritten Mal passiert (Australien, Monaco und Deutschland). Er tut mir wirklich Leid und ich hoffe dass er ein besseres Team findet! Lieber in nem Aguri fahren, als in nem Williams nie ins Ziel kommen!

  • das geht aus 2 Gründen nicht.


    Erstens kann ich dann nicht mehr dem guten Danner und Waßer lauschen und außerdem wäre das eine gewaltige Verbesserung der Sendungsqualität was zur Folge hätte das das F1-Abo mehr kosten würde und uns keiner mehr zuguckt :D

  • Na dann, spring ich halt für dich ein 8) ;D


    Zitat

    Scuderia,Schuminator,gdcomputing,Insider,Schumifan und natürlich ICH.


    Meinst du nicht, dass es da zu einigen Problemen kommen würde? :D

    "Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss."


    Anmeldedatum im alten Forum am 18.8.2006!

    Einmal editiert, zuletzt von schumifan ()

  • Die Mischung der Komentatoren wäre sicherlich
    seeeeeeehhhhhr interessant ;D ;D ;D
    Das wären dann wie bei Delling & Netzer - die zwar nur
    Moderatoren sind - eine sicherlich "lustige" Berichterstattung.


    Allerdings würde ich noch McLaren_F1 hören wollen.
    Was da wohl rauskommen würde mit ihm und Schuminator???....

  • hey die Rennen kommen um 14 Uhr.


    Diese Paarun können wir nur während der Asien und Australienrennen nehmen wenn die Kinder im Bett sind.


    Ach ja......BTT

  • Gut beschrieben finde ich das Verhalten von Frank Williams bei Verhandlungen mit Leuten wie Michael und dem was er verdient. Patrick Head sagte:


    "Ich glaube nicht, dass es je dazu gekommen ist, aber wenn Frank jemals Gehaltsverhandlungen mit ihm geführt hätte, dann hätte er sicher so ausgesehen, als würde er gerade an einer Zitrone lutschen.