Kimi Nachfolger von MSC bei Ferrari?

  • Aus einem Interview mit Ferraris Rennleiter Jean Todt.


    Für den Fall eines Rücktritts von "Schumi" ist Ferrari laut Todt gewappnet: " ich habe sicher keinen Stand-by-Schumacher, der dann plötzlich einspringt. Aber wir schlafen auch nicht." Dabei bestritt der Ferrari-Teamchef, dass Alonso Schumachers Nachfolger werden soll: "Wer sagt denn immer, dass wir Alonso wollen? Er hat Talent, aber er steht nicht ganz oben auf unserer Liste", erklärte Todt. "Auch wenn diese Aussage nicht sehr respektvoll gegenüber Alonso ist: Ich halte einen jungen Mann, der für ein deutsch-englisches Team fährt, für die bessere Wahl." Ob er sich damit auf den Finnen Kimi Räikkönen (McLaren-Mercedes) beziehe, wollte Todt nicht kommentieren. Alonsos Manager Luis Garcia Abad hatte vor kurzem bestätigt einen Vorvertrag seines Schützlings mit Ferrari bestätigt.


    Einen möglichen Nachfolger aus einem bestehenden Vertrag herauszukaufen, ist für den Ferrari-Teamchef aber "keine Hürde. Das haben wir schon einmal gemacht, bei Eddie Irvine", meinte er.


    Wann wird MSC aufhören?Was denkt ihr? ;)

  • das kann man schwer sagen. er hört auf, wenn es ihm keinen spass mehr macht. und wenn man ihn zur zeit sieht, dann erkennt man das feuer und die power, also dieses und nächstes jahr wird er schon noch fahren.

  • ich denk auch det msc noch a bissl fahren wird. aba det kimi zu ferrari soll? kann ich mir eigentlich net vorstellen, da er irgendwie nich so wirklich mit seinem "temperament" da rein passt. ich denke ferrari kommt eher mit den etwas "ruhigeren" fahrern wie rubens oda schumi klar. naja wir werden uns überraschen lassen;)

  • Ich denke das Michael seinen Vertrag bei Ferrari erfüllen wird.
    Falls er 2006 Weltmeister werden sollte, denke ich das er
    vielleicht als Champion abtreten wird, aber genau kann das
    wohl niemand sagen.
    Michael hat sich ja selber schon mehrmals zu diesem Thema
    geäußert und jedes mal bestätigt das er selber noch nicht
    weiß wie lange er noch fahren will.


    Für mich gibt es drei Szenarien:


    1. Michael erfüllt seinen Vertrag bis 2006, wird 2006 Weltmeister und tritt dann ab.


    2. Michael wird 2006 nicht Weltmeister und verlängert
    aus diesem Grund bis 2007 oder 2008.


    3. Michael wird 2006 Weltmeister und verlänger trotzdem
    bis 2007 bzw. 2008 weil ihm das Fahren noch soviel
    Spaß macht und er noch konkurenzfähig ist.


    Egal wie es kommt, ich glaube nicht das Michael als geschlagener Weltmeister zurücktreten wird.
    Ich denke er will mit einem WM Titel zurücktreten und ich
    traue ihm das durchaus zu.


    ZUM THEMA "KIMI ALS NACHFOLGER":


    Ich denke das Kimi nicht der schlechteste Nachfolger
    für Michael währe.
    Er ist noch jung, er ist hungrig und sehr schnell.
    Er müsste nur noch an seiner Disziplin arbeiten, denn
    solche Eskapaden wie sie bei McLaren statt gefunden
    haben, kann er sich bei Ferrari nicht leisten.


    Alles in allem halte ich Kimi auch für besser als Alonso und
    denke das er ein heißer Kandidat ist für das Ferrari Cockpit nach Schumi...


    Gruß SVEN

  • Ich halte die Frage der Schumacher-Nachfolge für Unsinn, würde es keinem Empfehlen Schumis Nachfolge bei Ferrari anzutreten. Denke da kann man nur verlieren und ich denke man wird es auch, denke nach Schumis Rücktritt wird Ferrari zerfallen und für ein paar Jahre im Mittelmaß verschwinden.


    Finde Schumi stellt die Welle eines Getriebes dar, und was passiert wenn man die Welle rauszieht, kann sich ja jeder denken.

  • Zitat

    Ich halte die Frage der Schumacher-Nachfolge für Unsinn, würde es keinem Empfehlen Schumis Nachfolge bei Ferrari anzutreten. Denke da kann man nur verlieren und ich denke man wird es auch, denke nach Schumis Rücktritt wird Ferrari zerfallen und für ein paar Jahre im Mittelmaß verschwinden.


    Finde Schumi stellt die Welle eines Getriebes dar, und was passiert wenn man die Welle rauszieht, kann sich ja jeder denken.


    Wenn du dich da mal nicht irrst.Aber deiner Meinung sind viele.
    Ich halte es vermessen Ferraris Erfolge nur an MSC festzumachen.....sicherlich hat er grossen Anteil daran,aber um 5 mal WM zu werden muss man auch das Auto haben.
    Nach Schumacher wird Ferrari nicht "zerfallen"jedoch wird es schwerer ohne MSC.

  • klar hat MSC FERRARI zu dem gemacht, was es heute ist, aber dass alles gleich zerfällt. ich denke es kommt auch auf todt und brawn an und die haben ja schon angedeutet, dass sie mit MSC aufhören wollen.
    und dann, ja dann sehe ich wirklich schwarz. ich hoffe zwar, dass sei weiter erfolgreich sein werden, aber ich denke mal, dass es dann ein solcher wilder haufen wie anfang der 90er sein wird.......
    und zum thema:
    wenn ich teamchef wäre, würde ich ALONSO vorziehen. er macht einen professionelleren eindruck auf mich und passt meiner meinung nach besser zu FERRARI

  • Es werden nicht nur Todt und Braun zurücktreten, mit Schumi werden noch viel mehr wichtige Leute gehen, wie gesagt selbst in einem Getriebe sind alle wichtig, jedes Zahnrad, aber in dem Moment wo Du die Welle rausziehest kannst Du die perfektesten und haltbarsten Zahnräder haben, es wird lange brauchen die wieder zusammen zu setzen, vor allem wenn dann auch noch einzelne Zahnräder fehlen oder kaputt gehen und Leute fehlen die wissen wie sie zusammen gehören.


    In klein hat man das doch schon 1996 bei Benetton gesehen, als Schumi wegging. Benetton (1995 Top, 1996 Flop)

  • stimmt. berger und alesi haben den benetton nie richtig verstanden und das team versank immer mehr im mittelmass. da muss ich dir recht geben. da waren die abgänge nicht zu ersetzen.

  • Am Ende wird es eh immer ein Anderer. Ich wäre ja für einen Piloten, den man noch gar nicht kennt. Einen sehr jungen Piloten, keinen aus der AKTUELLEN F1. Es könnte einer aus einer US-Rennserie sein. Möglichst unter 27 Jahren und er muss Biss haben...und natürlich Klasse ;)

  • Zitat

    ist es auch möglich das sie einen fahrer von minardi nehemen???


    alles ist möglich.
    damit habe ich aber nichts gegen deine meinung!

  • berger hat ihn ein paar mal in die wand gesetzt weil er für ihn unfahrbar war, aber das hatten wir schon....

  • seh ich genauso. man kann auch einfach nix schreiben. aber das war ein typischer monty beitrag. sticheln ohne selbst was sinnvolles auf die beine zu stellen.