Wo steht FERRARI nach Monaco?

  • was meint ihr? schnellste rennrunde. P3 wäre drin gewesen. noch eine lange saison. viell. auch mal ein regenrennen.
    ich sage die WM ist gelaufen, aber was ist noch drin für die roten.
    bitte ernstgemeinte antworten !!!

  • Zitat

    vielleicht konstruckteursplatz nr.4, das wäre doch gut für die!!!


    Könnte sich ausgehen. Bin mal auf BAR gespannt.

  • ja, aber irgendwie finde ich, man merkt gar nicht, dass die weg sind. nur halt, dass 18 statt 20 starten.


    ich wünsche generell keinem fahrer bzw. team ein tief. und wenn ferrari besser wird, dann ist das okay. muss man ja akzeptieren. aber mehr wie platz 4 trau ich denen im moment nicht zu!!

  • Ferrari wird dieses Jahr noch siegen....das es zum WM Titel nicht mehr reicht ist klar aber ein paar gute Ergebnisse sind noch drin.Platz 4 glaub ich nicht...eher besser....aber das wird man dann in der Endabrechnung sehen.
    Ich bin jedenfalls von der BMW Performance positiv überrascht worden heute :)Die müssen auch noch was tun.....und wollen den Erzrivalen Mercedes dieses Jahr bestimmt auch noch schlagen in dem ein oder andern Rennen ;)

  • Zitat


    Ich bin jedenfalls von der BMW Performance positiv überrascht worden heute )


    Hat sich auch schon abgezeichnet.

  • Ich denke sowohl für Michael Schumacher, wie auch für Ferrari wird es um Platz3 in den jeweiligen Wertungen gehen.
    Eine genaue Analyse habe ich ja hier bereits dargestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von Boxengefluester ()

  • Ferrari wird sich schon wieder fangen,
    aber es wird bestimmt noch 3-4 Rennen dauern um
    die Probleme abzustellen.
    Ich denke auch dass es in Der Konstrukteurs WM um P3
    geht ( gegen BMW )
    In der Fahrerwetung, hmm
    so wie ich MSCH kenne ist es ihm egal
    ob er 3ter oder 8ter ist der will nur gewinnen...

  • ich hab jetzt mal die letzten rennen revue passieren lassen und ich sage mal: wenn FERRARI es am nürburgring schafft, in der quali unter die ersten 4 zu kommen, dann sind sie siegfähig.
    der neue/alte modus kommt wieder FERRARI entgegen.
    kommt mir so vor, dass die FIA merkt, sie haben MSC zwar eingebremst, aber das war dann doch etwas zu arg.
    also wieder zurück, bis er aufgeschlossen hat, dann fällt ihnen 3 rennen vor schluss wieder was anderes ein.
    also die verantwortlichen haben ja gesagt, der rennspeed ist da, nur in monaco kann man nicht überholen.
    aber die quali wurde immer versaut und da liegt das problem.
    also: neuer modus, neue hoffnung?

  • ich finde die sollten sich schnell was einfallen lassen bei BS oder der FIA. Man kann lange sagen dass die saison lang ist, aber irgendwann ist der punkt erreicht wo man sich eingestehen muss, dass die längste saison manchmal auch zu kurz sein kann um siegfähig zu werden.

  • MSC:
    "Die beste Nachricht aus Monaco aber war, dass wir im Rennen absolut konkurrenzfähig waren. Als ich vollgetankt hinter Kimi auf die Strecke ging, konnte ich seine Geschwindigkeit halten, das ist ein mehr als deutliches Indiz dafür, dass wir im Rennen bei der Musik dabei sind", zeigte sich der Weltmeister optimistisch. "Wir haben also durchaus Chancen, vorne mitzufahren, daher lasse ich mich auch weiterhin nicht entmutigen."


    Rubens:"Wir versehen unser Auto nun besser und ich denke, dass wir hier erwarten können, von weiter vorn zu starten als in der Vergangenheit", erklärte Barrichello. "Ich bin mir nicht sicher, ob wir um die Pole Position kämpfen können, aber am Sonntag sollten wir um den Sieg fighten." Der Brasilianer ist sich unsicher, ob das neue Qualifying Ferrari wirklich entgegen kommt. "Die, die mit wenig Benzin immer sehr stark waren, werden nun keinen Vorteil mehr haben, aber ich erwarte da keine großen Änderungen."



    ^^na das ist doch eine klare Ansage.

  • Hallo Austin,
    bei allem Respekt,
    aber die Speed von Räikkönen in Monaco konnte
    niemand mitgehen !
    Ich verstehe nicht was MSCH so optimistisch macht, ob er sich dass selber einredet...
    Montoya der als letzter startete kam sogar vor den ferraris ins Ziel!
    Okay aber eins muss ich sagen:
    Die Überholmanöver von Michael in Monaco, die waren echt Weltklasse!
    Andere wären bloß hinterhergegurgt, MSCH
    hat eben den richtigen Instinkt, sowas fehlt eben einem Ralf oder Barrichello.
    Barrichello kann sowieso froh sein finde ich,
    Teil dieser Erfolgsgeschichte gewesen zu sein.
    Trotzdem fehlt im der Killerinstinkt,
    er ist ein Heulsuse, war eine, und wird immer eine bleiben!

  • Die Saison ist noch lang und es sind noch einige
    Rennen zu bestreiten. Warten wir mal ab was
    noch geht bei Michael und Ferrari.
    Das Michael noch das ein oder andere Rennen
    gewinnen wird ist so oder so klar, er ist ein
    absoluter Siegfahrer und das wird er auch diese
    Saison wieder zeigen.

  • Zitat

    er ist ein Heulsuse, war eine, und wird immer eine bleiben!


    ich hab das rennen damals verfolgt und dieses jetzt zu posten und als heulsuse zu bezeichnen ist wieder mal verdammt daneben.
    das war sein allererster sieg unter wahnsinns bedingungen aber naja....


  • Ich wünsche mir ein einziges Mal ein Bild von einem heulenden Kolumbianer.....aber das wird es nie geben.....DER WIRD EINES TAGES MIT NER ZWANGSJACKE VON DER STRECKE GEFÜHRT ;D


    Das Bild ist von Hockenheim 2000....bei Regen...Rubens siegte das erste Mal und während der Hymne kamen ihm halt die Tränen.


    Übrigens heute wurde RUBENS dritter...wo war Montoya?Ach ja....da war doch der crash beim Start ;DWer da wohl wieder mit verwickelt war?Klar.....der verrückte aus Kolumbien ;D
    Was der Mclaren leisten kann sieht man an KIMI.


    PS Den Speed von Monaco konnte niemand gehen da Kimi freie Fahrt vorne hatte.....MSC fuhr als er freie Fahrt hatte zwischenzeitlich die schnellste Rennrunde.

  • Zum Thema:


    Ferrari steht im Nirgendwo. Im Mittelfeld! Das ist eigentlich sehr peinlich für ein Team was in den vorigen Jahren eine solche Leistung gezeigt hat.
    Man kann das auch nicht nur auf die Reifen schieben und auf die eine Qualirunde. Ferrari hat es über den Winter möglicherweise zu ruhig angehen lassen und sich auf die gute Basis des Vorgängerautos verlassen. Sicher spielen auch die Regeln eine Rolle.
    Ich hoffe nur, die bauen schon jetzt am neuen Auto!
    Ich habe wenig Hoffnung, dass bei Ferrari in dieser Saison noch der Sprung an die Spitze kommt. McLaren ist viel zu stark!