Jordan Fahrer

  • Während Narain Karthikeyan die Erwartungen seither voll erfüllt, konnte sich Tiago Monteiro bislang noch nicht wirklich in Szene setzen. Nun gibt es angeblich Überlegungen ihn möglicherweise noch zwei Monate Zeit zu geben und ab dem GP von Frankreich durch den Franzosen Franck Montagny(derzeit Renault-Testfahrer) zu ersetzen.

    Einmal editiert, zuletzt von Boxengefluester ()

  • Wichtig als Formel 1-Fahrer ist es auffällig zu sein, dabei spiel es fast keine Rolle wodurch. Egal ob durch Punkte, wilde Fahrmanöver, ständige Dreher oder aus was auch immer. Zusätzlich solltest du mehr Aufsehen wie dein Teamkollege auf dich ziehen. Je öfter du im Bild bist, je beliebter bist du bei deinen Sponsoren. Wer unauffällig rum fährt und dazu auch keine Punkte macht, ist schnell weg aus den Köpfen der Zuschauer und damit auch aus der Formel 1.

  • generell gesehen hast du sicherlich recht, aber bei einer Sache muss ich dir wiedersprechen:
    Fällt ein Fahrer nur durch dreher und sonstige Fehler auf wird er sich definitiv auch nicht lange in der F1 halten.


    Lg Mandy

  • Ukyo ist ein Musterbeispiel, dass nur Dreher reichen. Er hat jedes WE im Schnitt 30 Dreher hingelegt, war dennoch 6 Jahre in der F1 und hat in der Zeit ganze 5 Punkte einfahren können, bei immerhin 88GPs.

    Einmal editiert, zuletzt von Boxengefluester ()

  • Zitat

    ist vielleicht jetzt ne blöde frage, aber wer ist bzw. war
    Ukyo Katayama ??? :-X :-/ ;D


    Lg Mandy


    Das war ein Fahrer in den 90er Jahren....ein Japaner glaub ich....jedenfalls ein Asiate der damit glänzte durch Dreher aufzufallen.
    Das ging soweit das Heiko Wasser und Jochen Maas(Maas war damals noch Co Moderator vor Danner)sich über ihn im tv lustig machten.
    Laut BG hat er sogar mal ins Cockpit gesch.....aber das gehört nun wieder mehr in History ;D

  • Zitat

    Ukyo ist ein Musterbeispiel, dass nur Dreher reichen. Er hat jedes WE im Schnitt 30 Dreher hingelegt, war dennoch 6 Jahre in der F1 und hat in der Zeit ganze 5 Punkte einfahren können, bei immerhin 88GPs.


    der "walzerkönig" :) , fand es richtig schade als er nicht mehr dabei war ;)

    Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen
    Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
    Geblendet vom Zenario erkennt man nicht
    Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

  • ich denke der wird die Saison für Jordan zu Ende fahren. Denn das Jordan Auto ist alles andere als gut und deswegen glaube ich würde ein anderer Fahrer auch nicht mehr herausholen. Ich denke Monteiro wird erst ersetzt wenn er konstant hinter den Minardis steht oder platziert ist !