Alonso benachteiligen - WIE?

  • Hallo,
    Alonso beschwert sich immer, dass er benachteiligt wird. Kronkete Beispiele nennt er aber nicht. Deshalb starte ich hier den Alonso-Benachteiligungs-Thread in dem jeder [glb]3 ernstgemeinte und 3 spaßige Beispiele [/glb]nennen kann, wie das Team McLaren Alonso in den letzten Rennen benachteiligt werden kann. Freue mich auf konstruktive und witzige Vorshläge!!!

  • 1. Man fülle ihm zuwenig Benzin ein
    2. Man "vergesse" die Radmutter festzuziehen
    3. Man werfe ihn aus dem Team (wegen fachlicher Inkompetenz)
    4. Er muss ab sofort das Essen selbst bezahlen
    5. In Brasilien muss er eine Felljacke wärend des Rennens tragen
    6. In der Nacht vor dem Rennen klingelt alle 15 Min. das Telefon oder es wird an die Tür gehämmert.

  • Da ich Alonsos Meinung schon allein, er würde im Team benachteilig werden, als belustigend ansehe, schreibe ich hier dem entsprechend auch nur Lustige Beispiele rein:



    -McLaren stellt einen Lügendetektor am Eingang des McLaren Lagers, und nur der, der den besteht darf hinein.


    -McLaren stellt beiden fahrern das gleiche Material zur Verfügung (Für Alonso ist das schon eine Benachteiligung seinerseits).

  • real:
    1. er muß jeden Reifenwechsel und das betanken selber durchführen.
    2. immer wenn er einen anderen überholt ruft man ihn in die Box.
    3. man macht sein auto in der Startaufstellung so schwer das er beim abschließenden wiegen übergewicht hat.


    spaß:
    1. man schickt ihn morgens um 6.00 vor dem Rennen auf die Strecke und läßt ihn dort bis 13.00 die Piste ablaufen.
    2. man baut ihm ein auto das dem momentanen identisch ist, doch wie ein ketcar betrieben werden muß.
    3. man macht in seine trinkflasche abführmittel ;D

  • Spaß:
    1. Bei Funkkontakt durch Alonso ertönt ein Band: "Wenn Sie an die Box kommen möchten, drücken Sie die 1. Wenn Sie Ihre Strategie besprechen möchten, drücken Sie die 2. Wenn Sie..."
    2. Man schüttet ihm ein mysteriöses Pulver in den Tank. Ok, die Idee ist nicht von mir... ;D
    3. McLaren baut in der Startaufstellung aus Versehen seinen Motor aus.


    Real:
    1. Ein bisschen den Reifendruck hoch oder runter kann ja unter Umständen Welten ausmachen - genau das hat er ja auch schon angedeutet.
    3. Beim Boxenstopp einen defekten Schrauber verwenden.
    2. Hm...sehr viel mehr fällt mir nicht ein, wenn es gleichzeitig schwer zu überprüfen und nicht zu eindeutig sein soll (schon der defekte Schrauber würde wahrscheinlich zu heftigen Diskussionen führen)

  • Spaß:


    - beim Boxenstopp das Benzin ins Cockpit statt in den Tank füllen
    - beim Boxenfunk immer wieder den Satz: "Achtung achtung fahren sie bitte rechts ran" verwenden...wirkt Wunder. (Bei Bedarf auch: We know something is not working but we don't know what it is, come in.")


    - Ausversehen Trockeneis in den Rennanzug...das geht ab ;)


    Real:


    - einfach mal beim Boxenstopp 3 Reifen nur liegen haben (hat Ferrari auch geschafft)
    - ihn bei einer Safetycar Phase absichtlich bei geschlossener Boxengasse reinholen.
    - zu wenig Sprit in den tank und dann sagen, ups dann bist du wohl zu spritraubend gefahren.

  • Alonso fühlt sich wohl dadurch "benachteiligt", dass Ham als Rookie genauso gut vom Team unterstützt wird wie er, der 2-fache WM.
    Er kann es wohl nicht fassen/glauben, dass ein Rookie unter gleichen Bedingungen schneller ist.


    Mal ehrlich: vor und am Anfang der Saison war aus seiner Sicht alles "fantastico" bei McLaren.
    Mich würde aber wirklich interessieren, ab er selber daran glaubt, benachteiligt zu werden, oder ob es reine Taktik ist, um seine Niederlage zu relativieren.


    SPASS:
    - Alonso bekommt Stahlfelgen
    - Er bekam von McLaren einen Rennoverall, der im Schritt viel zu eng ist.
    - Der Union Jack sieht einfach viel cooler aus, als die Spanische Flagge, deshalb lässt man lieber einen Briten gewinnen.


    ERNST:
    - ?
    - ?
    - ?

  • Ich lach mich Rund und danach wieder eckig!!!


    Das ist ja mal voll Panne!!! Und was wollen se damit erreichen? Das McLaren jetzt den Ham einbremmst? Nur weil der Kasper von nem Rookie gebügelt wird laufen alle Amok! Daer feine Herr Alonso scheint keine Fehler zu manchen aber das Team macht alles falsch!


    Diese Petition ist ein Witz!!!

  • Ich gehe davon aus, dass Mclaren Alonso unterstützen wird und sie werden alles versuchen, dass er zumindest auf dem 2. Platz oder vor Rai ins Ziel kommt. Mit Alonso hat Mclaren auf jeden Fall bessere Chancen auf den WM Titel.

  • Zitat

    Ich gehe davon aus, dass Mclaren Alonso unterstützen wird und sie werden alles versuchen, dass er zumindest auf dem 2. Platz oder vor Rai ins Ziel kommt. Mit Alonso hat Mclaren auf jeden Fall bessere Chancen auf den WM Titel.


    Wenn in Interlagos alles mit rechten Dingen zugeht, dann sollte es eine Zieldurchfahrt mit Raikkonen und Massa auf den Plätzen 1 und 2 geben....damit wäre Raikkonen mit Sicherheit vor Alonso....Und ich schätze, dass Hamilton bei einem problemfreien Rennen wenigstens für P4 gut sein sollte...Somit wäre jedwede--von Alonso subjektiv empfundene--"Benachteiligung"
    ohne Konsequenzen für den Gewinn der diesjährigen Fahrer-WM.... ;)
    After all, I have said all along that Lewis is my boy..... ;D

  • Zitat

    Wenn in Interlagos alles mit rechten Dingen zugeht, dann sollte es eine Zieldurchfahrt mit Raikkonen und Massa auf den Plätzen 1 und 2 geben....damit wäre Raikkonen mit Sicherheit vor Alonso....Und ich schätze, dass Hamilton bei einem problemfreien Rennen wenigstens für P4 gut sein sollte...Somit wäre jedwede--von Alonso subjektiv empfundene--"Benachteiligung"
    ohne Konsequenzen für den Gewinn der diesjährigen Fahrer-WM.... ;)
    After all, I have said all along that Lewis is my boy..... ;D


    Es kommt darauf an wie konkurrenzfähig der Mclaren in Interlagos sein wird. Mit einer genialen Strategie ist bei Alonso bestimmt noch ein zweiter Platz möglich und entscheidend wird wieder mal das Wetter sein. Von Regenrennen habe ich erstmal genug. ;D

    Einmal editiert, zuletzt von Benzpower989907 ()

  • Zitat

    Es kommt darauf an wie konkurrenzfähig der Mclaren in Interlagos sein wird. Mit einer genialen Strategie ist bei Alonso bestimmt noch ein zweiter Platz möglich und entscheidend wird wieder das Wetter sein.


    Auf trockener Piste sollten sie---bei dem konfigurativen Layout von Interlagos---gegen Ferrari im Renntrim chancenlos sein....
    And you can take my word for it!!! ;D ;D ;D


    Amazing that those kids in Europe are still awake, while yours truly is sporadically looking in at 20:20 hrs (con temperaturas muy agradables en la bellisima ciudad de Guadalajara, MEXICO...)
    Que tengan una buena noche, muchachos... 8) 8) 8)

  • Wenn Lügendetektoren aufgestellt werden
    kommen aber auch Dennis und Hamilton nicht hinein ,wer sollte dann für
    Mclaren fahren,der Testpilot, oh Scheiße der
    hat auch geschwindelt, also muß ein Ferrarifahrer
    Weltmeister werden, da bei Mclaren keiner antreten kann.
    Da hilft dann nicht mal der Vater in den Funktionärens Arsch drin weiter.
    Hamiilton ist der Schlechteste der drei Fahrer
    warum sollte er Weltmeister werden

  • Naja der schlechteste kann er wohl kaum sein, sonst stände er nicht an der Spitze des Klassement. ::)


    - Man könnte die Gänge von Alonso so umstrukturieren, dass das Display beim 6. Gang den 1. anzeigt usw.
    - einfach mal Wasser statt Treibstoff in den Tank fühlen.

  • Dann beteilige dich doch an dieser Unterschriften Aktion lieber Lebowsky. Du hast es selber gesagt. das beste Auto hat Hamilton ( Alonso logischerweise auch) und der Spanier schafft es nicht den unerfahrenen Rookie zu schlagen, traurig traurig... 8)