Ferrari holt Konstrukteurs WM

  • Ferrari holt den Konstrukteurs Titel


    Ferrari holt durch den 75. Doppelsieg seiner Formel 1 Geschichte vozeitig zum 15. mal die Marken WM. Ferrari profitiert natürlich vom Abzug aller Punkte des Mc Laren Teams. Verfolger ist nun BMW die keine Chance mehr auf den Konstrukteurs Titel haben.


    Ferrari 161 Punkte
    BMW 90 Punkte


    noch drei Rennen macht noch maximal 54 Punkte


    selber Fit werden Fitness Treff für alle

  • Ferrari kann darüber einfach nicht glücklich sein. Denn der Ferrari hatte in dieser einfach zu viele Mängel. Etwas ungerecht finde ich es schon. Aber naja so ist es halt. traurig

  • Zitat

    Ferrari kann darüber einfach nicht glücklich sein. Denn der Ferrari hatte in dieser einfach zu viele Mängel. Etwas ungerecht finde ich es schon. Aber naja so ist es halt. traurig


    Aber man kann dem Ferrari Team keine Vorwürfe machen. McLaren hätte dies verhindern können. Sie hätten auf der Stelle reinen Tisch machen können als Firmenintern durchsickerte, dass einige aus dem Team mit Ferrari Daten rumspielten!


    Aus diesem Grund sehe ich die Konstrukeursmeisterschaft für Ferrari voll und ganz an! Theissen freut sich auch über den zweiten Platz. Er begründete den dritten Platz im Bezug auf die Stärken der Teams und will sich keinen Druck für die kommende Saison machen.

  • hi,
    ich finde schon das ferrari sich darüber freuen kann, alle teams die eine reifenumstellung hatten, haben so ihre probleme, nur komischer weise mercedes nicht! Daher ist diese strafe vollkommen korrekt - und ferrari ist the best. juhuuu.


    Zitat

    Ferrari kann darüber einfach nicht glücklich sein. Denn der Ferrari hatte in dieser einfach zu viele Mängel. Etwas ungerecht finde ich es schon. Aber naja so ist es halt. traurig

  • Zitat

    hi,
    ich finde schon das ferrari sich darüber freuen kann, alle teams die eine reifenumstellung hatten, haben so ihre probleme, nur komischer weise mercedes nicht! Daher ist diese strafe vollkommen korrekt - und ferrari ist the best. juhuuu.


    Ich weiss nicht welcher fan sich wirklich über solch eine Leistung von Ferrari freuen kann. Sie haben definitive diese n Titel nicht verdient. Sie waren unzuverlässig und zu langsam aber am ende freuen sie sich als hätten sie sonst was geleistet!

  • Hier mal ne kleine Liste der Sieg in dieser Saison:


    Räikkönen 4 Siege
    Alonso 4 Siege
    Massa 3 Siege
    Hamilton 3 Siege


    Warum war Ferrari zu langsam? Zuverlässigkeit ok da könnten sie besser sein!Und nun erklär mir mal warum sie den Titel nicht verdient haben?


    Ich finde sie haben zu Recht die KWM gewonnen!
    Außerdem wer sagt den das Ferrari den Titel nicht auch aus eigener Kraft geholt hätte? Immerhin wären es nach dem Rennen in Spa nur noch 11 Punkte Rückstand gewesen! Und bei 18 zu vergebenen Punkte pro Rennen ist das meiner Meinung nach ein Hauch von nicht´s!


    Bin mal gespannt was hier los ist wenn sie auch noch den Fahrertitel einfahren!



  • ;D

    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.

  • Zitat

    Ich weiss nicht welcher fan sich wirklich über solch eine Leistung von Ferrari freuen kann. Sie haben definitive diese n Titel nicht verdient. Sie waren unzuverlässig und zu langsam aber am ende freuen sie sich als hätten sie sonst was geleistet!


    fassen wir zusammen: ein titel, der ohne spionage ehrlich eingefahren wird ist unverdient weil das verlogene betrügerteam ausgeschlossen wurde?
    aaaaaaaaaaaahhhhhhhhhaaaaaaaaaaa!

  • Wenn sie die Fahrer-WM holen sollte, dann Hut ab!


    Kimi hätte es schon lange verdient.


    Aber Freude zu empfinden weil man auf den ersten Platz gesetzt wird, weil der Gegner ausfällt obwohl man genau weiß dass der Gegner die kopierten Seiten wohl kaum nutzte, denke ich kann nur bei wenigen verbohrten Freude verbreiten.


    Aber verdienen hat was mit Leistung zu tun - die war wohl weniger als top, oder ?

  • Zitat

    Aber verdienen hat was mit Leistung zu tun - die war wohl weniger als top, oder ?


    anzahl der siege? anzahl der schnellsten runden?

  • Ein Zehnkämper der unter allen Zehnkämpfern immer in einer Disziplin der Beste ist muss nicht top sein...


    Ein Zehnkämpfer der in allen Disziplinen 2. wird kann aber Top sein.


    Will heißen - eine schnellste Runde macht keinen Sieg.


    Ein Sieg macht keine WM.


    Ohne aberkannte McLaren-Punkte wären sie halt nicht Nummer 1, also nicht TOP, sondern "nur " zweite.


    Den Sieg verdient hat der, der als erster am Ziel ist ,nicht der der den vor sich laufenden "erlegt"......


    Spionage ist scheiße aber der massive Druck von J. Todt ist bei seinr Vergangenheit schon auch etwas mit eigenem "Geschmack"....


    Wo ist der Unterschied zwischen:
    "Sorry der Windabweiser war zwar illegal aber nur weil wir den leider falsch montiert hatten..." (Ferrari - Folge Freispruch) und
    "Wir haben die Daten , aber wir haben sie ja nicht genutzt" (McLaren - Folge Schuldspruch)


    (Die sollen keine Zitat sein sondern nur sinngemäße Widergaben)


  • Mal angenommen deine Formulierungen würden den Sachverhalt auch nur annähernd wiederspiegeln... eine Antwort:
    Eine in beiden Fällen sorgfältig und adequat aber unterschiedlich ausgefallene Entscheidung der FIA.


    Das einemal sehen sie aufrichtichkeit und keinen wirklichen Vorteil,- das andere mal den Versuch die FIA hinters Licht zu führen und systematisch langfristig von illegalen machenschaften zu profitieren, da sie zwar behauten sie nicht genutzt zu haben, aber wiederlegt wurden! Siehe Urtei der FIA!

    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.

  • Was soll Ferrari machen? Sollen sie sagen, wir wollen den Konstrukteurs Titel nicht? Natürlich ist er am grünen Tisch gewonnen und natürlich ist da ein fader Beigeschmack aber letztlich weiss keiner von uns zu 100 % ob die WM anders gelaufen wäre, wenn der Spionageskandal nicht stattgefunden hätte und ob Ferrari dann nicht aus eigener Kraft gewonnen hätte.

  • Jaun:


    Das ist nicht ganz richtig. Anäquat wäre wenn die FI bei Verstössen bestrafen würde. Dies tut sie nicht immer, quod erat demonstrandum!!!


    Ein am Fahrzeug entdecktes und als nicht dem Reglement entsprechendes Teil kann ich als Ferrari kaum verschweigen, verdecken, etc. Mitgeholfen haben sie nur eine Ausrede zu finden warum die Regeln die für alle gelten hier nicht angewandt werden sollten - was ja auch hervorragend funktioniert hat.


    Nochmals: Ich finde die Spionage strafwürdig - nur die eigenartige "Verteilung" von Strafen und Freisprüchen bei der FIA hat einen bitteren Geschmack.


    Ron Denis hat doch Mosley angerufen - also mitgeholfen oder ?


    Deine Argumentation geht ins Leere



    Es ist einfach hin und wieder zu viel Politik drin in den Entscheidungen.


    Andererseits zurückgeben - den Titel weshalb. Ferrari hat sich - zumindest nach der aktuellen Sachlage - 2007 nichts zu Schulden kommen lassen. Also her mit dem Titel, den die die ihn eingefahren haben NICHT verdient haben!


    So wird ein Schuh draus....

  • Zitat

    Ich weiss nicht welcher fan sich wirklich über solch eine Leistung von Ferrari freuen kann. Sie haben definitive diese n Titel nicht verdient. Sie waren unzuverlässig und zu langsam aber am ende freuen sie sich als hätten sie sonst was geleistet!


    FERRARI hat beide titel verdient nach punkten gewonnen!
    GLÜCKWUNSCH!