Raikkönen bereits vor Saisonstart unter Druck?

  • Für Kimi Raikkönen könnte eines seiner ersten richtig schwierigen F1 Jahre warten 2007.Er ist bereits vom ersten Rennen an zum Siegen "verdammt".Die strukturelle Veränderung bei Ferrari und die Pause von Brawn tun ihr übriges, von den italienischen Medien ganz zu schweigen.So meint auch Rubens Barrichello:


    Zitat

    "Die Leute um Michael hatten so viel Vertrauen in alles, was er sagte, dass ohne Ross und ihn eine neue Philosophie angewandt werden muss. Das könnte für das Team und für Kimi schwierig werden. Das Feedback, das er dem Team geben kann, wird in dieser Zeit der Wenn er gleich gewinnt, werden sie ihn lieben, aber wenn nicht, wird das Verhältnis nicht lange dauern. Veränderung entscheidend sein. Wenn du mehr gewinnst, ist die Liege da"


    Wird der "Iceman" dem hohen Druck standhalten?

  • Räikkonen hat es 2007 nicht leicht. Anscheinend hält das Team doch größere Stücke wie von Massa. Klar Räikkonen kann auch keine Wunder vollbringen, aber wenn Ferrari ein halbwegs gutes Auto baut dann ist die Chance da.
    Wenn ich bei F1.total.com so lese sieht man das sich selbst die Experten nicht immer einer Meinung sind. Manche sagen Ferrari ist ganz klar der Favorit andere zweifeln das sie es ohne Brawn schwerer haben werden.

  • Zitat

    Also in dieser Saison hat er unendlich Druck.
    Verliert er gegen Massa, hat er den Nummer
    2 Status für sich gepachtet.


    Gepachtet ist zu hart gesagt. Denn bei Ferrari wird es wohl so sein das der stärkere Pilot die Nummer 1 ist.

  • Ich denke nicht das Kimi mehr als zuvor unter Druck steht , schließlich tut das irgendwie jeder Fahrer mit Titelansprüchen.


    Ich denke Kimi kann ansonsten ganz gelassen in die Saison gehen , das Paket ist gut , F. Massa wird nicht sein problem sein , und evtl. erfüllen sich 2007 Titelträume für Ihn


    freundlich Grüßt
    3295

  • Naja, unter Druck kann er evt. auch noch besser werden. Ich denke so oder so, er hat ein echt gutes Auto, ein super Team......


    Besser als früher bei den Silberpfeilen ;)

  • wir werden es ja sehen ob kimi seinem namen gerecht bleibt (iceman)oder ob das eis schmilzt


    keep racing


    NUR NOCH
    3 Tage
    07 Stunden und 34 Minuten
    ...bis zum Start des Grossen Preis von Australien

  • Da können wir uns überraschen lassen. Der Massa hat mehr Feuer im Blut, das wird ihm wohl helfen. Aber ich denke, das Rote Fieber und das Super Team werden den Kimi verändern..... Ich hoffe es wird nicht soooooo iceman like bleiben, und bissl mehr Fun an der F1 haben, was denkt ihr ?


    LG Randy

  • Ob Räikkönen diese Geste auch so gedeutet hat? Wenn man die Meldungen aus dem Ferrari-Lager sichtet, scheint der Finne seinen Tunnelblick auch bei der Scuderia nicht abgelegt zu haben. "Ich bin nicht verpflichtet worden, um einen Sprachkurs zu besuchen", blaffte Räikkönen beim ersten Pressetermin für sein neues Team den italienischen Journalisten entgegen, die es gewohnt waren, mit Vorgänger Michael Schumacher in ihrer Muttersprache zu parlieren. Ein gelungener Einstand sieht anders aus.


    Doch Räikkönen, 27, ist offenbar die Außenwirkung seiner Auftritte weiterhin so wurscht wie in seinen Jahren bei McLaren-Mercedes, in denen er mehr als einmal von der entnervten Teamleitung aufgefordert wurde, weniger in Nachtclubs abzuhängen und dafür mehr mit der Presse und den Mechanikern zu sprechen. Räikkönen vertraut weiterhin auf seine Fahrkunst und die Intuition hinter dem Lenkrad - und ist offenbar der Meinung, dass sein Job damit erledigt sei.


    dieser abschnitt langt schon das sagt alles über den iceman aus


    ferrari is back


    keep racing



  • Hmmmmmmm, des hört sich aber alles andere als gut an :o Er kennt wohl nicht die Bedeutung von einem Team. Das ist sehr enttäuscht zu lesen :( Aber mal schauen, ob er sich nicht vom Rotem Fieber anstecken lässt...


    Greetz Randy

  • Jetzt bleibt mal locker! Das sind die Medien!
    Wer, ausser den Mechanikern selbst, ist denn mit dabei wenn RAI seine Arbeit tut!? Die Reporter? Bestimmt nicht. Wenn er erstmal den nächsten WM-Titel einfährt, werden sie ihn alle lieben ... trotz oder gerade wegen seiner Partylaunen. ;)


  • ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber bei diesem "keep racing" muss ich immer an den schreihals schulz denken und bekomme einen kleinen kotzanfall.
    kann man das viell. etwas abändern?
    das wäre echt nett, sonst muss ich dauernd meine tastatur putzen!

  • Zitat

    Jetzt bleibt mal locker! Das sind die Medien!
    Wer, ausser den Mechanikern selbst, ist denn mit dabei wenn RAI seine Arbeit tut!? Die Reporter? Bestimmt nicht. Wenn er erstmal den nächsten WM-Titel einfährt, werden sie ihn alle lieben ... trotz oder gerade wegen seiner Partylaunen. ;)


    Dass seine Art bzw. Herangehensweise sich relativ deutlich von der von MSC und auch von Alfons unterscheidet, ist doch kein Geheimnis. Aber wir werden sehen... letztes Jahr hatte er die mehr oder weniger berechtigte Ausrede des unzuverlässigen Autos, das sollte in dieser Saison zumindest kein Argument mehr sein.


    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)

  • Ferrari is Back , dem kann ich nur zustimmen , einen besseren Einstand bei Ferrari hätte es für Kimi Raikkönen nicht geben können , mich freut es für Ihn , und ich drück ihm die Daumen ....


    freundlich Grüßt
    3295