Warum wird Nick Heidfeld unterschätzt?

  • ...ich stelle mal hier die Frage warum Quick Nick immer wieder unterschätzt wird bzw. warum ihr der Meinung seid, dass er schlechter als beispielsweise Räikkönen, Massa oder Kubica ist.


    Schiesst los.

  • Vielleicht wurde er bisher auch nur mit unrealistischen Erwartungen überfrachtet. Sollte der BMW während der Saison die Performance der Tests bestätigen, dann sollte Nick weit vorn zu finden sein. Allerdings zieht dann die Aussage "... das Auto war dieses Jahr nicht so dolle..." nicht mehr bzw. dann gibt es keine Ausreden mehr!


    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)

  • Bei Wintertestzeiten bin ich immer vorsichtig. Wenn der BMW aber wieder 1s langsamer ist als die Spitze dann könnte auch der beste Fahrer nix ausrichten. Wir werden sehen.


    Aus eigener Dummheit hat Heidfeld bisher jedenfalls kaum Punkte verschenkt.
    Wenn das Auto an den Speed von den Großen herankommt, dann werden wir ihn öfter auf dem Podium sehen als bisher. Dessen bin ich mir sicher.
    Zu Kubica kann ich noch nichts sagen. Die 6 Rennen waren einfach noch zu wenig.

  • ...weil er mit dem bart scheisse aus schaut?


    sorry, war nur ein witz.


    ich denke er ist bisher noch nie richtig aufgefallen und denke er hatte zeit genug.
    wenn er in dieser saison nicht ab und zu auf treppchen fährt, wann dann?

  • Zitat


    ich denke er ist bisher noch nie richtig aufgefallen und denke er hatte zeit genug.


    ...genau das ist es! Teamkollegen wie Räikkönen, Massa und Webber schlägt er, was aber irgendwie nicht zur Kenntnis genommen wurde.
    Die "unterlegenen" Teamkollegen hingegen werden/wurden aber in den höchsten Tönen gelobt.
    Irgendwie komisch.

  • Mit Heidfeld ist es wie mit Frenzen viel Luft und wenig dahinter! Das ist auch so eine ewige Nummer 2. In meine Augen hat Kubica in den paar Rennen die er gefahren ist eine bessere Leistung abgeliefert.
    Und wenn ich schon wieder lese Heidfeld will Wm werden dann erinnert mich das an letztes Jahr als Button noch so rumposaunt hat!

  • Zitat

    Mit Heidfeld ist es wie mit Frenzen viel Luft und wenig dahinter! Das ist auch so eine ewige Nummer 2. In meine Augen hat Kubica in den paar Rennen die er gefahren ist eine bessere Leistung abgeliefert.
    Und wenn ich schon wieder lese Heidfeld will Wm werden dann erinnert mich das an letztes Jahr als Button noch so rumposaunt hat!



    Genau diese Aussagen sind es, die ich nicht nachvollziehen kann.
    Ewige Nummer 2? Wer war denn dann die ganze Zeit die Nummer 1? Hallo? Er war besser als Räikkönen, Massa und Webber! Da waren DIE die Nummer 2!
    Es hat nunmal nicht jeder das Glück in einem siegfähigen Auto zu sitzen. Frentzen hatte seine Chance als der Williams siegfähig war... und sie nicht genutzt. Heidfeld dagegen hat diese Chance nie gehabt.


    Man kann einen Fahrer nur in Bezug zu seinem Teamkollegen beurteilen und da war Quick Nick bisher IMMER der Schnellere ... auch gegenüber den o.g. Fahrern.


    Selektive Wahrnehmung!


    Deshalb wiederhole ich nochmal meine Frage: WARUM seid ihr der Meinung, dass Heidfeld schlechter ist als Massa, Räikkönen und Webber? Woran macht ihr das fest?

  • Heidfeld drücke ich schon seit Jahren immer ganz besonders die Daumen. Irgendwie ist er mir sympathisch. Ich halte rennfahrerisch auch sehr viel von ihm, aber viele sprechen es eben an. Zu einem richtigen Weltklasse- Fahrer fehlt ihm einfach das was Fahrer wie Alonso, Räikkönen oder Massa haben.
    Heidfeld ist in meinen Augen ne Art zweiter Fisico. Oder eben auch Frentzen. Er ist einer der bei schwierigsten Bedingungen den Wagen auf der Strecke halten kann und selbst dann noch Topzeiten fährt. (Siehe Budapest 06)
    Aber ich kann mich an kein waghalsiges Überholmanöver von ihm erinnern. Mir ist keine Szene im Kopf, wo er mal richtig "gefightet" hat.
    Das hat ihm Kubica wohl vorraus. Und deshalb wird Heidfeld im nächsten Jahr ordentlich Druck kriegen!

  • Zitat

    Zu einem richtigen Weltklasse- Fahrer fehlt ihm einfach das was Fahrer wie Alonso, Räikkönen oder Massa haben.


    Ja genau und zwar das siegfähige Auto! ;) Ist es nicht das was Fahrer wie Alonso, Räikkönen oder Massa haben bzw. hatten. Heidfeld griff doch bis jetzt immer in die Schei..


    O.K. Vielleicht war es nie ganz so schlimm aber in Siegfähigen Fahzeugen hat er bis jetzt auch nicht gesessen.


    Er hatte damals einen Vertrag bei Mercedes und wen haben Sie von Sauber geholt, Kimi! Da hat sicher auch Mika ein wenig nachgeholfen. Wie ich schonmal bemert hatte hat Heidfeld sich bis jetzt immer wacker gegen seine Teamkollegen behaupten können.


    Wenn er nun behauptet er will und könne wohl auch WM werden dann ist das O.K., das haben andere schon vor fast jeder Saison gesagt. Und wenn Nick dies nun zum ersten mal in seiner F1 Karriere äußert frage ich mich: Ist da wohl was dran oder wie gut ist der BMW wirklich. ::)

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • Zitat

    Ja genau und zwar das siegfähige Auto! ;) Ist es nicht das was Fahrer wie Alonso, Räikkönen oder Massa haben bzw. hatten. Heidfeld griff doch bis jetzt immer in die Schei..


    Ich weiß nicht... Ob es nur am Auto liegt?! Aber vielleicht müsste man ihm einfach mal die Gelegenheit geben. Frentzen, Fisichella oder bis jetzt auch Räikkönen konnten in schnellen Wagen auch keine WM holen. (Wobei bei Kimi das Pech auch mitspielte 2005)

  • Ich würde sagen wenn Kimi nicht bei den Silberkrücken wäre hätte er 2005 den Titel geholt und nicht Alfons. Und zum Thema Heidfeld kann ich nur sagen wenn er so ein Spitzenfahrer ist warum holt ihn dann kein Top Team wie Ferrari oder Renault zu sich und verpflichtet Ihn?
    Das Image des ewigen 2 hat er sich nun mal selber irgendwo durch seinen "soften" Fahrstil und zu wenig Biß erarbeitet.
    Und wenn man bedenkt wie gut Kubica zurechgekommen ist als Rookie dann würd ich meinen hat er Heidfeld ganz schön vorgeführt in der letzten Saison!

  • Zitat


    Und wenn man bedenkt wie gut Kubica zurechgekommen ist als Rookie dann würd ich meinen hat er Heidfeld ganz schön vorgeführt in der letzten Saison!


    "Vorgeführt" hat er ihn nicht. Die Trainingsergebnisse sprechen ja eher für Heidfeld. Und im Training gilt das "Rookie"- Image von Kubica ja nicht, da er ja zuvor lange genug Testfahrer war. Nur im Rennen war es ausgeglichen. Ich würde sie im letzten Jahr als gleich stark einstufen. Befürchte aber, dass Kubica ihn 2007 schlagen wird!

  • Wen interessieren Trainingsergebnisse?
    Im Endeffekt zählt das Rennen und die Punkte. und wenn Kubica die ganze Saison gefahren wäre dann traue ich mich zu behapten hätte er Heidfeld ganz klar dominiert!

  • Warum ihn bisher kein Top-Team zu sich geholt hat? Hallo? In welchem Team fährt Heidfeld seit 2006? Im BMW-Werksteam! Na wenn das mal kein Top-Team ist, dann weiß ich auch nicht.


    Ein nicht ganz zu vernachlässigender Punkt bei der Fahrerwahl ist auch die Vermarktung!


    Heidfeld bei Renault? Ein Deutscher im französichen Auto? Erklärt das mal den französichen F1-Fans! Das gleiche gilt für den Engländer Ron Dennis. Sein Hass auf Schumacher ist abnormal ... ACHTUNG Spekulation: da steckt mehr dahinter!
    Auf jeden Fall wären die Engländer von einem deutschen Fahrer im "eigenen" Team nicht angetan gewesen. Schlimm genug, dass der Motor ein Mercedes ist.


    Dass hier einige nach nur 6 Rennen Kubica für besser halten, kann ich nicht nachvollziehen. Bei nur 6 Rennen kann man noch keinen Trend erkennen... dafür passiert einfach zuviel auf der Piste und das Glück/Pech spielt eine zu starke Rolle. Da brauchts schon eine komplette Saison. Dass Heidfeld im Qualifying 5:1 Kubica "gebügelt" hat sagt da schon etwas mehr aus.


    Ich lege mich bzgl. Kubica jedenfalls noch nicht fest. Es kann durchaus sein, dass er Heidfeld schlägt. Dann wäre er besser als Räikkönen, Massa und Webber. Wenn das passiert ist Kubica ein zukünftiger mehrfacher Weltmeister.
    Allerdings hat er noch nichts gezeigt, was dies vermuten lässt. Noch nicht!

  • Zitat

    Ich lege mich bzgl. Kubica jedenfalls noch nicht fest. Es kann durchaus sein, dass er Heidfeld schlägt. Dann wäre er besser als Räikkönen, Massa und Webber. Wenn das passiert ist Kubica ein zukünftiger mehrfacher Weltmeister.
    Allerdings hat er noch nichts gezeigt, was dies vermuten lässt. Noch nicht!


    Na ja, in Monza hat er schon gezeigt, dass er Potenzial hat. Ich kann mich jedenfalls an kein vergleichbares Rennen von Nick erinnern.

  • Ich finde Nick eigentlich ziemlich sympathisch. Aber genau das stört mich an ihm, er ist zu sympatisch. Er hat wohl eine gute Rennstrategie, kommt aber bei deren misslingen nicht mehr an seinen Gegnern vorbei. Er ist zu wenig "Vollblutracer". Die Angriffslust fehlt bei ihm ganz eindeutig. Respekt habe ich aber vor seinem konstanten Speed. Nick kann das Tempo über sehr lange Distanzen mithalten und ich glaube, wenn er einen GP im letzten Drittel einmal anführt, gewinnt er ihn auch.
    Trotzdem würde ich als Teamchef keinen Nick Heidfeld verpflichten. Wie gesagt, für mich ist er der nette Junge von nebenan.

  • Zitat

    Warum ihn bisher kein Top-Team zu sich geholt hat? Hallo? In welchem Team fährt Heidfeld seit 2006? Im BMW-Werksteam! Na wenn das mal kein Top-Team ist, dann weiß ich auch nicht.


    Also, dass BMW in der F1 aktuell zu den Top-Teams zählt, das müssen sie erst noch beweisen, konstante Top-Leistungen sind bisher eher eine Seltenheit, ein schneller Grundspeed ist auf Dauer etwas wenig, um ganz vorn mitzumischen. Sollten die Wintertests ein realistisches Bild vermittelt haben, dann scheint das Auto in diesem Jahr ein gutes Potential zu besitzen. Und vielleicht hat Nick ja den bisher fehlenden Biss endlich gefunden und belehrt uns alle eines Besseren!


    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)

  • Wie Austin schon schrieb "Die Nächste Saison wird es zeigen.


    Ein Top Team ist für mich ein Team das Regelmäßig unter die Top 3 fährt und naja ................!

  • Zitat

    Na ja, in Monza hat er schon gezeigt, dass er Potenzial hat. Ich kann mich jedenfalls an kein vergleichbares Rennen von Nick erinnern.


    naja, sooo lang ist das aber nicht her! Beispiele gefällig?:


    20.März 2005 - Sepang:


    1 Fernando Alonso Renault R25 Renault M 56 1:31:33,736
    2 Jarno Trulli Toyota TF105 Toyota M 56 +24,327
    3 Nick Heidfeld Williams-BMW FW27 Williams M 56 +32,188 ...gestartet von Platz 10 !!!
    4 Juan Pablo Montoya McLaren-Mercedes MP4-20 McLaren M 56 +41,631
    5 Ralf Schumacher Toyota TF105 Toyota M 56 +51,854
    6 David Coulthard Red Bull-Cosworth RB1 Red Bull Racing M 56 +1:12,543
    7 Michael Schumacher Ferrari F2004M Ferrari B 56 +1:19,988
    8 Christian Klien Red Bull-Cosworth RB1 Red Bull Racing M 56 +1:20,835
    9 Kimi Räikkonen McLaren-Mercedes MP4-20 McLaren M 56 +1:21,580
    10 Felipe Massa Sauber-Petronas C24 Sauber M 55 +1 Runde


    Schnellste Rennrunden:


    1 Kimi Räikkonen McLaren-Mercedes MP4-20 McLaren M 1:35,483 100,000 23
    2 Nick Heidfeld Williams-BMW FW27 Williams M 1:35,712 0,229 100,240 40
    3 Jarno Trulli Toyota TF105 Toyota M 1:35,816 0,333 100,349 18
    4 Fernando Alonso Renault R25 Renault M 1:35,899 0,416 100,436 18
    5 Mark Webber Williams-BMW FW27 Williams M 1:36,026 0,543 100,569 20
    6 Giancarlo Fisichella Renault R25 Renault M 1:36,182 0,699 100,732 21
    7 Ralf Schumacher Toyota TF105 Toyota M 1:36,321 0,838 100,878 15
    8 Juan Pablo Montoya McLaren-Mercedes MP4-20 McLaren M 1:36,585 1,102 101,154 42
    9 David Coulthard Red Bull-Cosworth RB1 Red Bull Racing M 1:36,790 1,307 101,369 18
    10 Rubens Barrichello Ferrari F2004M Ferrari B 1:36,878 1,395 101,461 22
    11 Christian Klien Red Bull-Cosworth RB1 Red Bull Racing M 1:36,902 1,419 101,486 17
    12 Michael Schumacher Ferrari F2004M Ferrari B 1:36,982 1,499 101,570 41



    22.Mai 2005 - Monaco


    1 Kimi Räikkonen McLaren-Mercedes MP4-20 McLaren M 78 1:45:15,556
    2 Nick Heidfeld Williams-BMW FW27 Williams M 78 +13,877 ... gestartet von Platz 6 !!!
    3 Mark Webber Williams-BMW FW27 Williams M 78 +18,484
    4 Fernando Alonso Renault R25 Renault M 78 +36,487
    5 Juan Pablo Montoya McLaren-Mercedes MP4-20 McLaren M 78 +36,647
    6 Ralf Schumacher Toyota TF105 Toyota M 78 +37,177
    7 Michael Schumacher Ferrari F2005 Ferrari B 78 +37,223
    8 Rubens Barrichello Ferrari F2005 Ferrari B 78 +37,570
    9 Felipe Massa Sauber-Petronas C24 Sauber M 77 +1 Runde
    10 Jarno Trulli Toyota TF105 Toyota M 77 +1 Runde



    29.Mai 2005 - Nürburgring (1 Woche später)


    1 Fernando Alonso Renault R25 Renault M 59 1:31:46,648
    2 Nick Heidfeld Williams-BMW FW27 Williams M 59 +16,567 ... Pole Position
    3 Rubens Barrichello Ferrari F2005 Ferrari B 59 +18,549
    4 David Coulthard Red Bull-Cosworth RB1 Red Bull Racing M 59 +31,588
    5 Michael Schumacher Ferrari F2005 Ferrari B 59 +50,445
    6 Giancarlo Fisichella Renault R25 Renault M 59 +51,932
    7 Juan Pablo Montoya McLaren-Mercedes MP4-20 McLaren M 59 +58,173
    8 Jarno Trulli Toyota TF105 Toyota M 59 +1:11,091
    9 Vitantonio Liuzzi Red Bull-Cosworth RB1 Red Bull Racing M 59 +1:11,529
    10 Jenson Button BAR-Honda 007 BAR M 59 +1:35,786



    Alles schon vergessen? Aber anscheinend ist das irgendwie weniger wert als die Leistung von Kubica!?