Strafe für Alonso?

  • Ich weiß ja nicht ob Ihr es mit verfolgt habt aber auf Alfos können richtig schlechte Zeiten zukommen!


    (F1Total.com) - Nach der Rückversetzung auf Platz zehn der Startaufstellung wegen einer angeblichen Blockade gegen Felipe Massa im Qualifying hatte sich Fernando Alonso dahingehend geäußert, dass die FIA die Weltmeisterschaft zugunsten von Ferrari und Michael Schumacher manipuliere - genau wie auch sein Teamchef Flavio Briatore.



    Und das:



    Es folgte eine Ankündigung seitens der FIA, diese Aussagen aus dem Renault-Lager untersuchen zu wollen, schließlich sei es sogar im Reglement verankert, dass die Formel 1 von ihren Protagonisten nicht öffentlich in Misskredit gebracht werden darf.


    Und als Strafe kann ausschluß von der WM drohen! Am 19.September wird darüber beraten! Was meint Ihr dazu?


  • Alonso ist gewiss zu dämlich, um sich ALLEIN dieser Situation---mit maximaler Schadensbegrenzung---entziehen zu können. Er hatte seine vor lauter Wut vorgetragenen Anschuldigungen (gegenüber der FIA) sogar nochmals vor einigen Motorsport-Journalisten bekräftigt.
    Aber der schleimige und opportunistische
    Briatore hatte sich---wohlbesorgt um die Konsequenzen seiner dummen Bemerkungen---heute in aller Form (auch im Namen seines Schützlings Alonso) entschuldigt. Er hatte seit einiger Zeit eine gute Relation zu Mosley aufgebaut, und erhofft sich aufgrund der vorgebrachten Entschuldigungen und "Missverständnis-Bekundungen" einen glimpflichen Ausgang dieser Ermittlungen/Anhörung.... ;)

  • Schuminator1


    Ist ein bedauernswerter Geisteskranker, der die aus seiner verpfuschten Existenz als Sozialparasit und Subproletarier resultierenden Minderwertigkeitskomplexe in der sklavischen Anbetung seines zweifelhaften Idols MSC zu kompensieren versucht. Eigentlich eine Kreatur die unser Mitleid verdient hätte, allerdings sind seine Postings nur noch krank.

  • Zitat

    Schuminator1


    Ist ein bedauernswerter Geisteskranker, der die aus seiner verpfuschten Existenz als Sozialparasit und Subproletarier resultierenden Minderwertigkeitskomplexe in der sklavischen Anbetung seines zweifelhaften Idols MSC zu kompensieren versucht. Eigentlich eine Kreatur die unser Mitleid verdient hätte, allerdings sind seine Postings nur noch krank.


    Warum kopierst du proletarische Drecksau diesen Text in einen anderen Thread? Gehen dir etwa die authentischen Antworten aus, du analphabetisches Sauerkraut-Geficke?
    Dein IDOL IST EIN TOTES UND VERWESTES DRITTWELT-SCHWEIN.... ;D

  • Zitat

    Warum kopierst du proletarische Drecksau diesen Text in einen anderen Thread? Gehen dir etwa die authentischen Antworten aus, du analphabetisches Sauerkraut-Geficke?
    Dein IDOL IST EIN TOTES UND VERWESTES DRITTWELT-SCHWEIN.... ;D


    Und dein Idol,würde sich über so einen jämmerlichen und Lächerlichen Versager wie dich köstlich amüsieren! ;D

  • Zitat

    Und dein Idol,würde sich über so einen jämmerlichen und Lächerlichen Versager wie dich köstlich amüsieren! ;D


    Während du onanierend vor deiner Rattenloch-TV-Glotze liegst, sehe ich mir wenigstens eine Handvoll GPs pro Saison "live" an.... ;D
    Lächerlich ist übrigens ein Adjektiv, welches man in dem von dir angewandten Kontext "KLEIN" schreiben muss.....Hat dich nur dein Analphabetismus daran gehindert, einen Job zu bekommen, oder ist dieser nur ein peripherer Nachteil?

  • In diesem Thread geht es um Alonso ihr beiden habt doch einen Thread wo ihr über das Thema schreiben könnt ;)
    Ich kann Alonso schon ein wenig verstehen es ist immer ein schlechtes Gefühl wenn man den Titel am Ende doch noch verliert. Natürlich soll das keine Entschuldigung für sein Verhalten sein :-[

  • Zitat


    Während du onanierend vor deiner Rattenloch-TV-Glotze liegst, sehe ich mir wenigstens eine Handvoll GPs pro Saison "live" an.... ;D
    Lächerlich ist übrigens ein Adjektiv, welches man in dem von dir angewandten Kontext "KLEIN" schreiben muss.....Hat dich nur dein Analphabetismus daran gehindert, einen Job zu bekommen, oder ist dieser nur ein peripherer Nachteil?



    Das musst du mir erklären Private Paula!


    Wie kann man sich als Arbeitsloser Proletarier,eine Eintrittskarte für einen Grand-Prix leisten?

    Einmal editiert, zuletzt von immercool ()


  • Klar, sollen sie Alfons oder am besten das ganze Team Renault ausschließen (wer dieses Jahr WM wird, war doch zum Saisonstart schon beschlossen) - das wäre der passende 'würdige' Abschied für den dann 'absolut verdienten und würdigen' WM MSC. Zudem hätten wir vielleicht noch einmal drei Rennen nach dem Schema der Jahre 2000 - 2004, dem hier so viele scheinbar nachtrauern. Gähn!


    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)

    Einmal editiert, zuletzt von Hypocrist ()

  • aha daher weht der wind. die anhänger des kleinen verlogenen drecksacks erkennen das wahre potenzial ihres lieblings und nun schwenken sie wieder um richtung "die FIA ist eh immer pro FERRARI"
    das ist ja lustig!!!

  • Zitat

    aha daher weht der wind. die anhänger des kleinen verlogenen drecksacks erkennen das wahre potenzial ihres lieblings und nun schwenken sie wieder um richtung "die FIA ist eh immer pro FERRARI"
    das ist ja lustig!!!


    Was immer du meinst...! ::)
    Immerhin hätte Alfons ohne Motorplatzer P3 geholt, sooo schlecht wäre das nicht gewesen, trotz Pro-Ferrari-Entscheidungen.


    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)

  • und warum hat er auf P3 einen Motorschaden gehabt?


    Er hat mit seinem Motor zu hoch gedreht und konnte so zwar unter anderem an Heidfeld auf der Geraden vorbeigehen und vorne mitfahren aber nur auf Kosten der Haltbarkeit wie man gesehen hat.......sehr bedauerliches Wesen.



    Ich muss meine Aussage was die Strafe angeht revidieren. Sollte diese Aussagen wirklich stimmen


    http://www.f1total.com/news/06091205.shtml


    wird das ein Nachspiel haben für ihn.


  • Man kann sich nur wünschen, dass er demnächst einem fatalen Unfall zum Opfer fallen wird. Aber bitte erst, nachdem er bei McLaren---für die Dauer seiner vertraglichen Verpflichtung---hinreichend gedemütigt wurde.


    Ich finde es aber schon gut, dass die Schönwetterfans von Alonso jetzt nicht mehr in der gewohnten Anzahl die F1-Pisten überfallen... ;D
    Viele Katalanen empfinden sogar einen Hass für Alonso, wie ich beim diesjährigen Grand Prix in der Katalanen-Hochburg von Barcelona beobachtet hatte; er hatte jedoch immer noch zahlreiche Fans, die mit den asturischen Flaggen einmarschierten, aber die spanischen Großstädter können diese asturischen Provinz-Geficke nut mitleidig belächeln... ;D ::)

  • da kann man dir nur recht geben. alonso hat es schon bei so vielen verkackt. er hat renault enttäuscht und schumi runtergemacht.da bleiben ja nicht mehr viele...

    "If loyalties must be broken, If the lines must be crossed, do it fast, do it Furious"